• Pressemitteilung BoxID 385634

Eutelsat Statement zum Verlust des Satelliten W3B

(PresseBox) (Paris, ) Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) meldet den Verlust des Satelliten W3B nach einer Anomalie, die in einem Teilsystem des Antriebs nach dem Start mit einer Ariane 5 Trägerrakete festgestellt wurde.

W3B sollte auf 16° Ost positioniert werden und dort die Eutelsat-Satelliten EUROBIRD(TM) 16, W2M und SESAT 1 ersetzen. Mit dem Verlust des W3B bleiben die drei Satelliten auf 16° Ost im vollen Einsatz bis dort der Satellit W3C eintrifft, dessen Start für Mitte 2011 geplant ist. Eutelsat wird zudem sofort ein neues Satellitenprogramm unter dem Namen W3D mit einem geplanten Start im ersten Quartal 2013 einleiten.

Michel de Rosen, CEO Eutelsat Communications, kommentierte: "Der Verlust des W3B ist eine Enttäuschung für Eutelsat und unsere Kunden. Wir teilen diesen mit unseren Partnern, insbesondere Thales Alenia Space sowie mit der Gemeinschaft der Versicherer. Unsere volle Aufmerksamkeit gilt nun der für Mitte 2011 vorgesehenen Bereitstellung des Satelliten W3C auf 16° Ost und der Einleitung eines neuen Programms, um diesen Verlust auszugleichen."

Die Investitionen von Eutelsat für den Satelliten W3B sind komplett versichert. Dies garantiert, dass der Gruppe keine direkten finanziellen Verluste entstehen. Die Nicht-Verfügbarkeit des W3B hat keine Auswirkungen auf die vom Unternehmen am 30. Juli 2010 gemeldeten finanziellen Leitlinien.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die Eutelsat visAvision GmbH

Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN code: FR0010221234) ist die Holdinggesellschaft der Eutelsat S.A. Die Gruppe ist ein führender Satellitenbetreiber mit wirtschaftlich nutzbaren Kapazitäten auf 26 Satelliten. Deren Abdeckung erstreckt sich über den gesamten europäischen Kontinent, den Mittleren Osten, Afrika, Indien und wichtige Teile Asiens sowie Nord- und Südamerikas. Die Gruppe ist gemessen am Umsatz weltweit einer der drei größten Satellitenbetreiber. Die Satelliten übertrugen zum 30.Juni 2010 über 3.600 TV-Kanäle. Davon werden mehr als 1.100 Kanäle via HOT BIRD(TM) an über 120 Millionen Satelliten- und Kabelhaushalte in Europa, Nordafrika und den Mittleren Osten übertragen. Die Gruppe stellt darüber hinaus TV-Verteil- und Zuführdienste, Unternehmensnetze, IP-basierte Anwendungen wie High-Speed-Internetzugänge, Multimediadienste, Internet-Backbone-Anbindungen sowie Breitbandzugänge für maritime, terrestrische und Anwendungen in Flugzeugen bereit. Die Eutelsat-Breitbandtochter Skylogic vermarktet und betreibt über Teleports in Frankreich und Italien Dienste für Unternehmen, Kommunen, Behörden und Hilfsorganisationen in Europa, Afrika, Asien sowie in Nord- und Südamerika. Eutelsat Communications hat ihren Hauptsitz in Paris und beschäftigt fast 661 Experten aus 28 Ländern. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com und www.eutelsat.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer