LogiMAT 2009 stimmt optimistisch

(PresseBox) (München, ) Von einer Finanz- und Wirtschaftskrise war auf Europas größter jährlicher Intralogistik-Messe nichts zu spüren. Im Gegenteil: 16.400 Fachbesucher nutzten vom 3. bis 5. März die LogiMAT 2009 in Stuttgart als ihre Informationsplattform. Das bedeutet einen neuen Besucher-Rekord für die LogiMAT, die mit 716 Ausstellern auf einer Ausstellungsfläche von 52.000 m² wieder zweistellige Zuwachsraten verzeichnete.

Auf der 7. Internationalen Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss stellten 716 Austeller aus 17 Ländern ihre Lösungen, Produktneuheiten und Weiterentwicklungen vor. Auf 52.000 m² Ausstellungsfläche standen Kommissionier-Systeme, Lagerlogistik, Robotertechnik, Flurförderzeuge, Auto-ID und Verpackungstechnologie im Mittelpunkt. Zahlreiche Lösungen zur Prozessoptimierung, Kostensenkung und Rationalisierung wurden angeboten und führten bei Besuchern und Ausstellern zu einer positiven Aufbruchsstimmung.

"Wir sind von dem hohen Zuspruch der Messebesucher positiv überrascht. Unsere Erwartungen an die LogiMAT sind deutlich erfüllt", zog Christian Baerwolff, Leiter Marketing, Still GmbH, Hamburg, seine Bilanz.

"Die LogiMAT hat sich zu einer der wichtigsten Leitmessen der Intralogistik entwickelt. Wir registrieren ein internationales Publikum, sachverständig und mit qualifizierten Anfragen", so Jürgen Kalkenbrenner, Geschäftsführer, Stöcklin Logistik GmbH, Netphen.

Mit 16.400 Fachbesuchern erzielte die diesjährige LogiMAT eine Steigerung um 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr und damit einen erneuten Besucherrekord. Nach einer Besucherumfrage des unabhängigen Marktforschungsinstituts Walter, Wissler & Partner aus der Schweiz kamen die Besucher der LogiMAT aus ganz Europa. Über 30 Prozent hatten eine Anreise von mehr als 300 Kilometern. Der Anteil der Besucher aus dem Top-Management der Unternehmen lag erneut über 85 Prozent. Die Besucher kamen vor allem aus dem Maschinenbau, während aus dem Bereich Automotive der Besucheranteil erwartungsgemäß leicht rückgängig war. "Insoweit ist die erneute Zunahme der Besucherzahlen besonders erfreulich", resümiert Messeleiter Peter Kazander.

"Die LogiMAT 2009 kam gerade zum richtigen Zeitpunkt, am richtigen Ort, in der richtigen Größe und der richtigen Qualität, um den Unternehmen Rezepte gegen die aktuelle Wirtschaftslage an die Hand zu geben", sagte Eröffnungsredner Prof. Dr. Klaus Jürgen Schmidt.

"Was die Zukunft der Intralogistik betrifft, geht von der LogiMAT 2009 eine optimistische Stimmung aus. Die Messe zeigte, dass die Intralogistik wesentlich zur Bewältigung der aktuellen Wirtschaftslage beitragen kann. Sie macht die Unternehmen effizienter und damit leistungsfähiger", so der Messeleiter Peter Kazander.

Diesen Optimismus bestätigt auch eine auf der LogiMAT 2009 vorgestellte Studie der Ulmer Logistikberatung IWL AG. Danach rechnen 75 Prozent der Unternehmen mit einer nur vorübergehenden und mäßigen Auswirkung der Wirtschafts- und Finanzkrise. Besonders vielversprechend erscheinen Maßnahmen zur Kostenreduzierung vor allem durch Bildung von Know-how- und Produktions-Netzwerken.

Die nächste LogiMAT findet vom 2. bis 4. März 2010 in Stuttgart statt.

Weitere Ausstellerstatements LogiMAT 2009

"Wir haben zuvor andere Messen ausprobiert aber nur hier auf der LogiMAT finden wir genau die praxisorientierten Entscheider aus dem Bereich technische Leitung bzw. Logistikleitung, die wir ansprechen wollen"

Karsten Rehbock, Inhaber APROC, Esslingen

"Die Messe ist "saugut", weil wir hervorragende Kontakte hatten und über den gesamten Messeverlauf hinweg extrem gut ausgelastet waren. Die LogiMAT ist für uns die perfekte Plattform"

Stefan Goldberg, Managing Director, AeroVironment GmbH, München

"Wir sind aufgrund der wirtschaftlichen Situation mit gedämpften Erwartungen gekommen. Diese wurden aber zum Glück ins Gegenteil gekehrt - ja sogar mehr als übertroffen. Trotz großer Ausstellungsfläche gibt es auf der LogiMAT kurz Laufwege. Wir hoffen, dass dieser einzigartige Charakter der Kundennähe auch in der Zukunft beibehalten wird. Zusammengefasst ist dies für uns eine sehr erfolgreiche Veranstaltung".

Klaus Knischewski, Head Intralogistics Engineering & Construction Cross Industry, Siemens AG, Erlangen

"Eine stilvolle Messe, bei der noch Fachkompetenz mehr zählt als billige Show-Einlagen."

Silvia Graf, Marketingleiterin der Gebhardt Transport- und Lagersysteme GmbH, Cham

"Die LogiMAT ist die zentrale Messe für die Logistik. Es ist diese geniale Mischung aus Besuchern und Ausstellern, um auf höchstem Niveau Geschäftsbeziehungen aufzubauen. Die Messe ist an drei Tagen top-effizient. Hier wird Intralogistik auf den Punkt gebracht und dies rechnet sich für uns absolut".

Guido Köpke, Geschäftsleitung TRAVIDEA GmbH & Go. KG, Murr

"Die Zielgruppe wurde zu 100 Prozent erreicht und die Erwartungen voll erfüllt - was will man mehr".

Rainer Schulz, Geschäftsführender Gesellschafter, sysmat GmbH, Mainhausen

"Wir sind das sechste Mal dabei und außerordentlich zufrieden. Die LogiMAT hat zu Recht einen sehr guten Ruf und ist für uns ein Must im Jahresablauf. Sie ist klar strukturiert, bietet den optimalen Branchenüberblick und hat einen sehr hohen Wiedererkennungswert. Hier sind die Stände nicht "aufgebläht", sondern bieten einen konzentrierten Informationsgehalt, was gerade Entscheider anspricht. Wir nutzen als Aussteller selbst stark die Fachforen zur Mitarbeiterschulung, um durch das gewonnene Know-how die eigenen logistischen Prozesse nach der Messe im Unternehmen zu verbessern".

Wolfgang Kaup, Leiter Geschäftsbereich Logistik+Industrie, wanzl GmbH, Kirchheim

"Fachkundige Interessenten, die demnächst investieren wollen und konkrete Lösungen suchen - das war ein Hauptgrund, uns für die LogiMAT zu entscheiden. Der Messeverlauf hat diese Erwartung bestätigt."

Horst Bellwied, Vertriebsleiter der Dexion GmbH, Laubach

"Die LogiMAT hat als Messe für uns Priorität."

Wilhelm Etzel, Branch Manager Overland Transport / Logistics der Schenker Deutschland AG, Stuttgart

"Die LogiMAT ist für uns ein strategisches Marketing-Instrument."

Michael Weik, Repräsentant der Graeff Container & Hallenbau GmbH, Mannheim

"Wenn es darum geht, neue Zielgruppen und Märkte zu erschließen, nimmt die LogiMAT für uns einen wichtigen Stellenwert ein."

Systemberater Harald Domschke, Bizerba GmbH & Co. KG, Balingen

Text und Bildmaterial finden Sie auf der Presseseite unter www.logimat-messe.de

München, 5.3.2009 - Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten an EUROEXPO GmbH, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 80912 München.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.