Ausgezeichnete Produkte auf der LogiMAT 2009

(PresseBox) (München, ) Axxom Software, psb intralogistics und Fendt Fördertechnik haben eines gemeinsam - sie sind die Gewinner der Auszeichnung „Bestes Produkt“ auf der 7. Internationalen Fachmesse für Distribution, Material- und Informations-fluss in Stuttgart. Mit diesem Preis werden in drei Kategorien die innovativsten Produkte der diesjährigen LogiMAT prämiert.
Bewertet werden von einer Jury vor allem der nachweisliche Beitrag der Unternehmen zur Effizienzsteigerung, Kostenoptimierung und Rationalisierung in der Intralogistik.

Am 3 März wurde in Stuttgart die Auszeichnung „Bestes Produkt“ an drei Aussteller der LogiMAT 2009 verliehen.

Die Gewinner sind in der Kategorie Software, Kommunikation, IT:

Axxom Software für das Produkt „ORion-PI® Expressabwicklung“. Die Software ermöglicht die Einführung so genannter Expressbereiche, mit denen Unternehmen eine Kommissionierleistung von über 1.200 Picks/Person/Stunde erreichen können – ohne Investitionen in hochautomatische, teure Lager- und Kommissioniertechnik. Anders als bisher üblich, setzt das Konzept der Expresskommissionierung bei der Bestückung der Pickbereiche nicht auf eine Artikelauswahl nach Gängigkeit (A/B/C- bzw. Schnell-/Mittel-/Langsamdreher-Bereiche). Stattdessen steht die Selektion und Gruppierung unter dem Gesichtspunkt der vollständigen und kompletten Abwicklung möglichst vieler Aufträge im Fokus. Die Expressbereiche werden so ausgestattet, dass dort möglichst viele Orders komplett gepickt werden können. Auf diese Weise müssen die Aufträge nicht unterschiedliche Kommissionierstationen anlaufen. Durch ORion-PI® Expressabwicklung und den genannten Paradigmenwechsel lassen sich eine deutlich höhere Effizienz im Kommissionierbereich, erhebliche Einsparungen und eine Verbesserung des Lieferservices erreichen.

in der Kategorie Kommissionieren, Verpacken, Sichern:

psb intralogistics für das Hochleistungs-Kommissioniersystem „rotapick“.
Je nach Ausbaustufe ist das modular aufgebaute System in der Lage, über 50 Kundenbehälter am Kommissionierplatz zu puffern und bei Bedarf binnen Sekunden zur Kommissionierung zur Verfügung zu stellen. Hierdurch entfallen unwirtschaftliche Mehrfachtransporte vom Lager zum Kommissionierplatz. Auftragsdurchlaufzeiten können somit deutlich reduziert werden. Das rotapick System eignet sich daher besonders gut für A und B+ Artikel. Ein einziger Kommissionierer kommt hierdurch auf über 1.000 picks/h.

in der Kategorie Beschaffen, Fördern, Lagern:

Fendt Fördertechnik für das Produkt „fahrerlose Nissan-Elektro-Vierradstapler mit Siemens-ANS-System.“ Das fahrerlose Transportsystem ist mit dem neuartigen, „Autonomous Navigations-System“ (ANS) von Siemens ausgestattet und bietet eine verlässliche und einfach handhabbare Möglichkeit der Automatisierung. Festgelegte Quelle-/Ziel-Beziehungen werden im Stapler hinterlegt, der die definierten Transportaufträge mit höchster Präzision ausführt. Dass dabei die Brems- und Beschleunigungsvorgänge gleichmäßig, die Fördergeschwindigkeiten kontinuierlich und Fahrerfehler insgesamt reduziert sind, senkt nicht nur die Fehlerquote und damit die Unfallrate. Auch die Lebensdauer der Transportgeräte erhöht sich dank des ANS Systems. Trotzdem ist der Stapler durch seine einfache Programmierbarkeit flexibel einsetzbar: zur Fahrwegprogrammierung genügt eine einzige Lernfahrt mit dem Gerät, Kursänderungen können kurzfristig und innerhalb weniger Minuten eingebunden werden – auch zeitlich befristet.

Für diese renommierte Auszeichnung stellten sich in diesem Jahr die Aussteller der LogiMAT 2009 einer anspruchsvollen Auswahl und dem Urteil einer hochkarätig besetzten Jury aus Wissenschaftlern und Fachjournalisten. Die Gewinner des Jahres 2009 überzeugten die Jury vor allem durch die hohe Innovationskraft und kostensenkende Wirtschaftlichkeit ihrer Produkte. Der Preis „Bestes Produkt“ wurde vor 6 Jahren vom Veranstalter der LogiMAT gestartet, um auf die Spitzenleistungen ihrer Aussteller aufmerksam zu machen, von denen viele aus dem Mittelstand kommen. Namhafte Unternehmen und Medien unterstützen den Wettbewerb als Partner.

Die Preisverleihung fand im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung auf dem Stuttgarter Messegelände statt, bei der die Sieger des Wettbewerbs mit einer Plakette und einer Urkunde prämiert wurden.

Veranstalter und Gäste feierten die erfolgreichen Unternehmen mit einer außergewöhnlichen Percussionshow des bekannten Duos „Double Drums“, das mit einem bemerkenswerten Trommelfeuer ausgesuchte Produkte der Intralogistik in Szene setzte. So erzeugte es mit Leitern, Kartons, Boxen und einem Gabelstapler einen rhythmischen Klanggenuss, den die Teilnehmer der Preisverleihung so schnell nicht vergessen werden.

München, 3.3.2009 - Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten an
EUROEXPO GmbH, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 80912 München.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.