Eurocopters EC175 übertrifft ihre ehrgeizigen Ziele und bietet 30 Prozent mehr Leistung

(PresseBox) (Marignane, ) Die EC175, Eurocopters Hubschrauber der neusten Generation, tritt Ende des Jahres mit deutlich größerer Reichweite und höherer Transportkapazität ihren Dienst an und setzt damit für Hubschrauber der Sieben-Tonnen-Klasse neue Maßstäbe.

Mit Freigabe der gesteigerten Leistungsspezifikationen gab Eurocopter heute bekannt, dass die EC175 in der Offshore-Konfiguration für die Öl- und Gasindustrie über eine Reichweite von 135 Seemeilen bei einer Transportkapazität von 16 Personen verfügt. Dies entspricht einer Leistungssteigerung um 30 Prozent gegenüber der ursprünglichen Standardkapazität. Damit wird die EC175 jeden anderen mittelschweren Hubschrauber auf dem Markt in den Schatten stellen. Mit 12 Personen an Bord kann die EC175 auch längere Einsätze mit einem Aktionsradius von bis zu 190 Seemeilen bewältigen.

Darüber hinaus entwickelt Eurocopter eine 18-Personen-Konfiguration mit einer Reichweite von 100 Seemeilen.

"Während des gesamten Entwicklungsprogramms der EC175 stand Eurocopter im ständigen Dialog mit Betreibern und Endnutzern, um deren Wünsche für die kommenden Jahre noch besser zu erfassen", erläuterte Lutz Bertling, Präsident und CEO von Eurocopter. "Daraufhin haben wir bestimmte Anpassungen vorgenommen, mit denen wir die Fähigkeiten des Hubschraubers verbessern und der EC175 bereits bei Dienstantritt einen klaren Wettbewerbsvorsprung verschaffen werden."

Das EC175-Programm macht gute Fortschritte. Nach der Zertifizierung der Offshore-Konfiguration mit gesteigerter Leistung sollen die ersten Maschinen Ende 2012 ausgeliefert werden.

Unterdessen läuft ein umfangreiches Testprogramm zur Validierung der robusten EC175-Konstruktion mit Hitze- und Kälte- sowie Vogelschlagtests und halbstündigem Notlaufbetrieb nach vollständigem Ölverlust im Getriebe. Zwei Prototypen der EC175 haben bereits über 270 Flugstunden angesammelt. Auch die Serienproduktion wird vorangetrieben: Die ersten beiden Serienmaschinen werden bereits im französischen Eurocopter-Werk Marignane montiert.

Die EC175 ist mit bewährter Technologie auf dem neuesten Stand der Technik ausgestattet. Im Streben nach dem höchstmöglichen Sicherheitsstandard für Passagiertransporte wurde die Maschine in Zusammenarbeit mit den anspruchsvollsten Betreibern konstruiert. Zur technischen Ausstattung gehören eine einzigartige Flugbereichsicherung und ein Piloten- unterstützungssystem mit dem fortschrittlichsten, von der EC225 übernommenen Vier-Achsen-Dual-Duplex-Autopiloten sowie einer neuen intuitiv bedienbaren Avionik und Mensch-Maschine-Schnittstelle. Die bessere Lageübersicht und ein innovatives Besatzungswarnkonzept, unterstützt von einem leistungsfähigen Vehicle Monitoring System, entlasten die Piloten.

Dank des Spheriflex-Rotors bietet die extrem vibrationsarme EC175 einen unübertroffenen, mit dem Referenzmodell EC155 vergleichbar hohen Komfort. Sie verfügt über die größte Kabine ihrer Klasse mit extra großen Fenstern und einem optimierten Klimaregelungssystem, das vom Motor abgekoppelt sowohl während des Fluges als auch am Boden betrieben werden kann.

Mit einem Fassungsvermögen der internen Standardtreibstofftanks von über 2.000 kg und der geräumigen Kabine ist die EC175 der leistungsfähigste Such- und Rettungshubschrauber der Sieben- bis Acht-Tonnen-Klasse: Er verfügt nicht nur über die größte Reichweite, sondern auch über das nötige Raumangebot für SAR- und MEDEVAC-Einsätze zur Luftrettung und medizinischen Notfallhilfe.

Eurocopter erleichtert Betreibern die Inbetriebnahme der EC175 mit einer Reihe von Bordfunktionen, die die Wartungsfreundlichkeit und Zuverlässigkeit der Maschinen fördern, wie einem Überwachungssystem, das mit einer bodengestützten Fehlerberichtsfunktion gekoppelt ist und die Problembehebung erleichtert, einem HUMS (Health and Usage Monitoring System), technischen 3D-Dokumentationen, Full-Flight-Simulatoren, optimierten, MSG-3-konformen Wartungsplänen und einem fortlaufenden Wartungsüberwachungsprozess, der Informationen und Berichte von Betreibern berücksichtigt. Abgerundet wird das Ganze durch das Supportnetz des Eurocopter-Konzerns und eigens für die Inbetriebnahme von Hubschraubern eingerichtete Servicestellen.
Diese Pressemitteilung posten:

Über Airbus Helicopters

Eurocopter, gegründet 1992, ist heute ein deutsch-französisch-spanischer Konzern und ein Geschäftsbereich der EADS, eines weltweit führenden Unternehmens in der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen. Die Eurocopter-Gruppe beschäftigt rund 17.500 Mitarbeiter. 2010 festigte Eurocopter seine Position als weltweite Nummer Eins am zivilen und halbstaatlichen Hubschraubermarkt mit einem Umsatz von 4,8 Milliarden Euro, Aufträgen über 346 neue Hubschrauber und einem Anteil von 49 Prozent am zivilen und halbstaatlichen Markt. Zusammengerechnet stellen die Produkte der Gruppe einen Anteil von 33 Prozent am gesamten weltweiten Hubschrauberbestand dar. Ihre starke weltweite Präsenz unterstützen 30 Tochtergesellschaften und Holdings auf fünf Erdteilen sowie ein dichtes Netz von Vertriebspartnern, zugelassenen Vertragshändlern und Wartungszentren. Gegenwärtig sind mehr als 11.200 Eurocopter-Hubschrauber für über 2.900 Kunden in mehr als 147 Ländern in Betrieb. Eurocopter ist der Hersteller mit der weltweit größten Auswahl an Zivil- und Militärhubschraubern.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer