Erster vollausgestatteter Rettungshubschrauber für China

Die zweimotorige EC135 von Airbus Helicopters wird bei den Luftrettungsmissionen des Landes neue Maßstäbe setzen

(PresseBox) (Donauwörth, ) China nahm heute seinen ersten Hubschrauber für HEMS-Einsätze (Helicopter Emergency Medical Services), eine zweimotorige EC135 für von Airbus Helicopters, in Empfang. Damit beginnt für das Land heute eine neue Ära in der Luftrettung.

Der Hubschrauber wurde am Entwicklungs- und Produktionsstandort von Airbus Helicopters in Donauwörth montiert und heute feierlich an das 999 Emergency Rescue Center (999 Center), eine Tochtergesellschaft des chinesischen Roten Kreuzes mit Sitz in Peking, übergeben.

Mr. Ma Runhai, CEO von Beijing Red Cross erklärte: "Die EC135 ist ein ganz ausgezeichneter Rettungshubschrauber. Darüber hinaus kommen uns die umfassenden Erfahrungen von Airbus Helicopters und seine Beziehungen zu Betreibern aus der Luftrettungsbranche zugute. Durch diese enge Zusammenarbeit gewinnen wir nützliche Einblicke in das erfolgreiche Management von HEMS-Einsätzen. Damit ist es uns möglich, das nationale strategische Ziel einer umfassenden Reformvertiefung und die Modernisierung der Regierungsstrukturen- und kapazitäten zu unterstützen. Es wird uns zudem dabei helfen, das Beijing Red Cross Center zu einer Führungsrolle in China, sowie international zu einer anerkannten und erstklassigen Organisation zu entwickeln.

Die heute gelieferte leichte, zweimotorige Maschine vom Typ EC135 P2e verfügt über eine komplette medizinische Ausrüstung der Firma Bucher - dem Anbieter, dem auch in Europa viele etablierte HEMS-Betreiber vertrauen.

Wolfgang Schoder, CEO von Airbus Helicopters Deutschland, sagte: "Die EC135 gilt bei HEMS-Betreibern rund um den Globus als Maßstab, da sie gemeinsam mit dem Fachwissen von Ärzten für Krankentransporte und Rettungseinsätze entwickelt wurde. Diese Maschine ist die perfekte Basis für den Ausbau der Luftrettung in China."

Nach einer einwöchigen Einführung in die Luftrettung an der ADAC HEMS Academy bei Köln, machen sich Ärzte des 999 Center derzeit in Augsburg mit der Bucher-Innenausstattung vertraut. Gleichzeitig gibt Airbus Helicopters Hubschrauberschulungen, bringt ein Programm zur Förderung der Zusammenarbeit auf den Weg, stellt für die Chinesen den Kontakt zu führenden europäischen Luftrettungsunternehmen her und organisiert gemeinsame Workshops, um für einen reibungslosen und erfolgreichen Anlauf von Chinas Luftrettungseinsätzen zu sorgen.

"Die Öffnung des bodennahen Luftraums in China verheißt Gutes für die Entwicklung luftgestützter EMS-Aktivitäten, die in einem Land mit einer solchen geografischen Ausdehnung und Bevölkerungszahl extrem wichtig sind", erklärte Norbert Ducrot, Präsident von Airbus Helicopters China. "Die Initiative des 999 Center zur Einführung dieses öffentlichen Dienstes verdient höchste Anerkennung und wird von den Menschen in China sehr geschätzt werden."

Neben der heute ausgelieferten EC135 P2e, wird das 999 Center Anfang 2015 eine weitere Maschine dieses Typs erhalten. Darüber hinaus unterzeichnete die Organisation eine Absichtserklärung über den Kauf von zwei neuen EC145 T2.

Airbus Helicopters zählt zu den weltweit führenden Hubschrauberherstellern und hält über 60 Prozent der Marktanteile in der Luftrettungsbranche. Sowohl die EC135 als auch die größere EC145 des Unternehmens setzen in diesem Sektor Maßstäbe. Rund 25 Prozent aller Luftrettungseinsätze rund um den Globus werden mit Maschinen vom Typ EC135 geflogen. Weltweit wurden insgesamt bereits mehr als 1.100 EC135 ausgeliefert, über 500 davon in EMS-Konfiguration.

Neben ihrer geräumigen, hindernisfreien Kabine besticht die EC135 durch eine herausragende Leistungsfähigkeit, Reichweite und Nutzlastkapazität sowie durch eine geringe Geräuschemission. Dank der großen Seitenschiebetüren und der Doppelklapptür am Heck können Patienten schnell an und von Bord gebracht werden. Für zusätzliche Sicherheit am Boden sorgt der ummantelte Fenestron®-Heckrotor.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.