+++ 811.543 Pressemeldungen +++ 33.727 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Airbus Helicopters begrüßt die Genehmigung eines Hubschrauber-Trainingssystem für Australien

EC135 ideale Schulungsplattform für angehende Heeres- und Marinepiloten

(PresseBox) (HMAS Albatross, Nowra, Australien, ) Airbus Helicopters begrüßt die offizielle staatliche Genehmigung der australischen Regierung für das neue Schulungssystem HATS (Helicopter Aircrew Training System) für Hubschrauberpiloten der australischen Streitkräfte (Australian Defence Force, ADF).

Im Rahmen des HATS-Projekts der Militärbeschaffungsinitiative AIR 9000 Phase 7 wird es ein neues gemeinsames Hubschrauberschulungsprogramm für Heeres- und Marinepiloten geben, für das rund 15 EC135 T2+ sowie EC135-Flugsimulatoren und ein neues Trainingsschiff mit Hubschrauberlandedeck bereitgestellt werden.

Boeing Defence Australia ist Hauptauftragnehmer für das neue Schulungssystem, die Flugsimulatoren wird Thales Australia liefern.

"Wir von Airbus Helicopters freuen uns sehr über das Vertrauen, das uns das Boeing- und Thales-Team mit der Wahl der EC135 T2+ als bevorzugte Maschine entgegengebracht hat, und unterstützen gerne bei der Entwicklung eines neuen, modernen Schulungssystems für die australischen Streitkräfte", sagt Peter Harris, Head of Sales Australia Pacific bei Airbus Helicopters. "Zusammen bilden unsere zweimotorige EC135 T2+ mit Glascockpit und die Full-Motion-Flugsimulatoren von Thales für die EC135 eine hervorragende Trainingsplattform."

Wie die derzeitigen Mehrzweck- und Kampfhubschrauber der australischen Streitkräfte kann auch die EC135 T2+ mit zahlreichen Spezialausrüstungen ausgestattet werden. Dies ermöglicht angehenden Piloten nach ihrer Ausbildung einen fließenden Übergang von der Trainingsumgebung zu den Einsatzgeschwadern von Heer und Marine, wo auch hochmoderne Hubschrauber vom Typ Tiger ARH und die australische NH90-Variante MRH90 zum Einsatz kommen.

James Heading, Programm-Manager des HATS-Programms bei Boeing Defence Australia erklärte, dass das Team von Boeing und Thales eine strenge Bewertung der verfügbaren zweimotorigen Hubschrauber durchgeführt hat, um den Helikopter auszuwählen, der am besten die Ziele des Trainingssystems der Commonwealth erfüllt.

"Mit der EC135 T2+ bieten wir dem HATS-Programm eine ausgereifte und kosteneffiziente Plattform, die die technischen und sicherheitsrelevanten Anforderungen für Trainings erfüllt und den künftigen Bedürfnissen der australischen Streitkräfte gerecht wird", sagt Heading.

Die EC135 T2+ eignet sich hervorragend als Ausbildungshubschrauber für das Militär. Mit ihrem Glascockpit für eine besonders gute Übersicht, einem Mehrachsen-Autopiloten, ihrer Wendigkeit als zweimotorige Maschine (die einmotorige Hubschrauber zunehmend ersetzt) und weiteren fortschrittlichen Technologien unterstützt sie die Ausbilder bei sicheren Trainingsmissionen und bietet den australischen Streitkräften mehr Flexibilität für zusätzliche Einsätze.

Die bis dato fast 1.200 ausgelieferten EC135 haben weltweit bereits über drei Millionen Flugstunden absolviert. Der Hubschrauber wird in Deutschland, der Schweiz, Spanien und Japan erfolgreich für Schulungen eingesetzt und auch von der Polizei der australischen Bundesstaaten Victoria und New South Wales betrieben.

Website Promotion

Über Airbus Helicopters

Airbus Helicopters, vormals Eurocopter, ist eine Division der Airbus Group, die zu den weltweit führenden Konzernen der Luft- und Raumfahrt sowie der Verteidigungsbranche zählt. Airbus Helicopters ist die Nummer eins auf dem internationalen Hubschraubermarkt und beschäftigt mehr als 23.000 Mitarbeiter. Über 3.000 Kunden in rund 150 Ländern betreiben insgesamt circa 12.000 Hubschrauber von Airbus Helicopters. 2013 lag der Anteil des Hubschrauberherstellers am zivilen und halbstaatlichen Markt bei 46 Prozent. Für internationale Präsenz sorgen customer centers und Beteiligungsgesellschaften in 21 Ländern sowie ein gut ausgebautes Netz an Service- und Schulungszentren, Vertriebspartnern und zugelassenen Vertragshändlern. Airbus Helicopters verfügt über die weltweit größte Angebotspalette an Zivil- und Militärhubschraubern und stellt ein Drittel der internationalen Flotte im zivilen und halbstaatlichen Sektor. Oberste Priorität des Unternehmens ist es, den sicheren Einsatz seiner Hubschrauber zu gewährleisten, die mit tausenden Passagieren insgesamt über drei Millionen Flugstunden pro Jahr zurücklegen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.