Euro-FH: Die persönliche Fernhochschule

(PresseBox) (Hamburg, ) Die Europäische Fernhochschule Hamburg (www.Euro-FH.de) ist ihren Studierenden näher als viele Präsenzhochschulen: Rund um die Uhr bestehen Kontaktmöglichkeiten zum Studienbetreuer, zu den Tutoren, Mentoren und Kommilitonen. Wartezeiten, zum Beispiel für Prüfungen, Fachfragen und Motivationshilfen, gibt es nicht. Sechs Antworten auf häufige Fragen erklären, wie das Fernstudium an der Euro-FH funktioniert:

Wie unterstützt mich mein Studienbetreuer?

Jeder Fernstudent an der Euro-FH wird von Anfang an durch einen persönlichen Studienbetreuer begleitet. Dieser ist Ansprechpartner für alle organisatorischen und vertraglichen Fragen im Studium. Auch für praktische Tipps und Unterstützung bei Motivationsproblemen steht er immer zur Verfügung. "Für diesen umfangreichen Service in der persönlichen Betreuung wurde die Euro-FH bereits mit dem Studienpreis DistancE-Learning in der Kategorie 'Service des Jahres' ausgezeichnet", sagt der Präsident der Euro-FH, Prof. Dr. Jens-Mogens Holm.

An wen kann ich mich mit fachlichen Fragen wenden?

Fachlich werden die Studierenden von hochqualifizierten und praxiserfahrenen Tutoren betreut. Sie sind jederzeit per E-Mail und über den Online-Campus erreichbar. Lange Wartezeiten wie in vielen Präsenzstudiengängen gibt es an der Euro-FH nicht: Jede Anfrage oder Einsendeaufgabe wird schnell und ausführlich beantwortet bzw. kommentiert.

Kann ich auch Unterstützung aus den Reihen der Studierenden bekommen?

Wer im Fernstudium die Unterstützung von Gleichgesinnten sucht, der kann am Mentoring-Programm der Euro-FH teilnehmen. Im Rahmen dieses an deutschen Fernhochschulen einmaligen Services geht ein erfahrener Fernstudent oder Absolvent ein Mentorship mit einem Studienanfänger ein. "Der Studienanfänger kann so von den Erfahrungen seines Mentors im Fernstudium profitieren, zum Beispiel bei Fragen zum Studienablauf oder bei der Integration des Studiums in den Alltag", erklärt Holm.

Was passiert auf dem Online-Campus der Euro-FH?

Der Online-Campus der Euro-FH bietet allen Studierenden rund um die Uhr Kontaktmöglichkeiten zum gesamten Euro-FH-Team und den Kommilitonen. Dort können sie mithilfe von praktischen Tools ihr Studium organisieren, den Lernstoff gemeinsam mit Kommilitonen vertiefen und auf ergänzende Studienmaterialien in Form von MP3-Files, Download-PDFs und Übungsaufgaben zugreifen.

Wo kann ich meine Kommilitonen persönlich treffen?

Das Highlight für viele Euro-FH-Studenten ist das zweiwöchige Auslandsseminar an einer der Partnerhochschulen in Boston (USA), Kolding (Dänemark), Beijing (China), Krakau (Polen), Lincoln (Großbritannien) oder Madrid (Spanien). "Während des Auslandsseminars genießen die Fernstudenten zusammen mit ihren Kommilitonen das typische Studentenleben", erzählt Holm.

Oft haben die Studierenden sich bereits bei den kostenlosen Einführungsseminaren oder bei den rund zweimal im Jahr stattfindenden zwei- bis dreitägigen Präsenzseminaren kennen gelernt. Auch über den Online-Campus werden schon zu Beginn des Studiums sehr viele Freundschaften geschlossen und gepflegt.

Wie funktionieren die Präsenzprüfungen?

Alle erforderlichen Präsenzprüfungen an der Euro-FH können jeden Monat an 10 Prüfungszentren bundesweit sowie regelmäßig in Wien und Zürich abgelegt werden. Mit den Prüfungsstandorten befindet sich die Euro-FH in der Nähe jedes Fernstudenten, sodass keine langen Anfahrtswege anfallen. "Dieser deutschlandweite monatliche Prüfungsservice ist an (Fern)Hochschulen einzigartig", so Holm. Studierende im Ausland können ihre Prüfungen auch an deutschen Konsulaten und Botschaften, Goethe-Instituten und anerkannten Deutschen Schulen ablegen.

Für Informationen zum Studium an der Euro-FH oder ein individuelles Beratungsgespräch steht die Studienberatung der Euro-FH unter Tel.: 0800 / 33 44 377 (gebührenfrei) zur Verfügung. Ausführliche Informationen zum Studium gibt es außerdem unter www.Euro-FH.de.

Euro-FH Europäische Fernhochschule Hamburg

Die Europäische Fernhochschule Hamburg (www.Euro-FH.de) ist Deutschlands bekannteste private Fernhochschule (forsa 2010). Für ihr innovatives Studienkonzept, das auf die Belange berufsbegleitend Studierender ausgerichtet ist, wurde sie mehrfach ausgezeichnet. 4.800 Studierende sind in den Studiengängen Europäische Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsrecht, Logistikmanagement, Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie sowie International Management MBA eingeschrieben. Die Studiengänge sind international ausgerichtet und werden mit renommierten Partnern im In- und Ausland durchgeführt. Das Angebot der Euro-FH umfasst zudem Hochschulkurse aus den Bereichen Wirtschaft, Recht, Sprachen und Soft Skills.

Die Euro-FH ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Mit ihren 59 Unternehmen an 39 Standorten in 16 Ländern ist die Klett Gruppe das führende Bildungsunternehmen in Deutschland. Die ca. 2.800 Mitarbeiter in den Unternehmen der Gruppe erwirtschafteten im Jahr 2009 einen Umsatz von rund 466 Millionen Euro. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.klett-gruppe.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.