CAFM Software eTASK 2.1 erfolgreich nach GEFMA 444 zertifiziert

Das CAFM-System eTASK 2.1 der eTASK Service Management GmbH hat das Zertifizierungsverfahren für den Erwerb des CAFM-Zertifikats nach GEFMA-Richtlinie 444 erfolgreich abgeschlossen

(PresseBox) (Köln, ) Das Zertifikat der German Facility Management Association (GEFMA) dient der Identifikation von CAFM-Anbietern, die Mindeststandards in Hinblick auf neun Kriterienkataloge erfüllen - vom Flächen- bis zum Reservierungsmanagement. Das webbasierte CAFM System eTASK 2.1 konnte in allen neun Kriterienkatalogen überzeugen. eTASK-Gründer und Geschäftsführer Klaus Aengenvoort freut sich über das Qualitätssiegel: "Ich bin sicher, dass das GEFMA-Zertifikat eine wichtige Entscheidungshilfe für potentielle Neukunden im Bereich Software für Gebäudemanagement wird. Denn mit GEFMA 444 existiert erstmals ein wissenschaftlich erprobtes Verfahren, um im teilweise unübersichtlichen deutschen CAFM-Markt die wirklichen Premium-Anbieter identifizieren zu können. Pünktlich zu unserem zehnjährigen Firmenjubiläum sehen wir die erfolgreiche Zertifizierung als Bestätigung unserer Entwicklungsarbeit und Innovationsbereitschaft."

Weitere Informationen zur GEFMA-Richtlinie 444 unter www.gefma.de/cafm.html

eTASK Service-Management GmbH

Die eTASK Service-Management GmbH mit Sitz in Köln entwickelt und betreibt webbasierende Software Systeme für Facility Manager und bietet ein breites Spektrum an Dienstleistungen rund um das Management von Gebäuden und Anlagen. Als Vertriebs- und Implementierungspartner der Aperture Software GmbH hat eTASK Zugriff auf das weltweit führende CAFM-System. Großkunden von eTASK sind beispielsweise der Bayer Konzern, Lanxess, ING-DiBA, Bombardier, Olympus, dpa, Deutsche Welle, Rhein-Sieg-Kreis, Oberbergischer Kreis etc.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.