ESTOS und NETZkultur beschließen strategische Partnerschaft

Westfälischer Softwarehersteller ergänzt sein Produkt infra-struktur um Computer Telefonie-Funktionalitäten von ESTOS

(PresseBox) (Starnberg, ) ESTOS, führender Anbieter von Unified Communications-Software hat soeben eine Kooperation mit dem Softwarehersteller NETZkultur aus Lippstadt vereinbart. Im Rahmen der Partnerschaft wird das Betriebsinformationssystem infra-struktur auf Basis des ESTOS TapiServer mit CTI-Funktionalitäten ausgestattet. Die Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen wird auf der diesjährigen CeBIT in Hannover auf dem Stand von NETZkultur A58 in Halle 5 vorgestellt.

infra-struktur ist eine modulare Software-Plattform für Unternehmen, die die Sammlung und Archivierung unterschiedlichster Kommunikationsformen (z.B. E-Mails, Faxe und Anrufe) in einer Oberfläche ermöglicht. Darüber hinaus können Funktionen wie Dokumenten-Management, Gruppenkalender, Aufgabenverwaltung oder Bildschirmnachrichten genutzt werden. Das Produkt wurde für Organisationen bis zu 100 Mitarbeitern konzipiert. Dank der webbasierten Oberfläche lässt sich die Lösung auf dem eigenen Firmenserver betreiben und auch als SaaS-Angebot von NETZkultur beziehen. In der neuesten Version können dank der ESTOS Middleware TapiServer 2.2 nun auch Telefongespräche verarbeitet und journalisiert werden. Die Client-Server-Lösung von ESTOS schafft die Verbindung zwischen der NETZkultur Software und der Telefonanlage und stellt außerdem alle Telefonie-Funktionalitäten im Netzwerk zur Verfügung. Der Lippstadter Softwarehersteller entschied sich für das ESTOS Produkt, weil dies die Integration von der jeweiligen TK-Anlage unabhängig macht und infra-struktur somit auf eine einheitliche Schnittstelle aufsetzen kann . Damit erspart sich NETZkultur aufwändige Telefonanlagen-spezifische Anpassungen. Felix Graffenberg, Geschäftsführer von NETZkultur blickt optimistisch in die Zukunft:" Dank der ESTOS Middleware können wir unseren Kunden jetzt wertvolle CTI- Funktionalitäten bieten. Somit wird unsere Lösung zukünftig für noch mehr Zielgruppen interessant. Darüber hinaus war bei der Entscheidung wichtig, dass der ESTOS TAPIServer durch sein ausgereiftes, intuitives Design ein Höchstmaß an Komfort bei der Konfiguration und Administration aufweist."

Die Lösung infra-struktur präsentiert NETZKultur auf der CeBIT vom 03. bis zum 08. März an Stand A58 in Halle 5.

Über NETZkultur


NETZkultur ist ein Softwarehersteller aus dem westfälischen Lippstadt. Seit 1996 beschäftigt sich das Unternehmen mit der Optimierung von betrieblichen Informationen. Mit dem webbasierten Informationssystem infra-struktur ermöglicht es NETZkultur der Zielgruppe der kleinen und mittelständischen Unternehmen Ihr Unternehmenswissen einfach und schnell zu organisieren. Ziel von NETZkultur ist es, die im Unternehmen vorhandenen Informationen zu organisieren und dieses Wissen für das Unternehmen nutzbar zu machen. Aktuell beschäftigt NETZkultur 16 Mitarbeiter in den Bereichen Entwicklung, Technik, Marketing und Vertrieb. Weitere Informationen unter www.netzkultur.de

estos GmbH

Seit 1997 entwickelt und vertreibt die ESTOS GmbH innovative Standard-Software und ist heute führender Anbieter von Unified Communications-Produkten. Die CTI- und SIP-basierten Lösungen werden zur Optimierung des Workflows in kommunikationsintensiven Unternehmensbereichen eingesetzt. Vom Know-how der ESTOS profitieren heute mehr als 200.000 Kunden sowie zahlreiche strategische Technologie- und Vertriebspartner in Europa. Der unabhängige Hersteller ist Microsoft Gold Certified Partner und hat seinen Firmensitz in Starnberg bei München. Weitere Informationen unter www.estos.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.