• Pressemitteilung BoxID 265028

eso präsentiert am 3.eso-Forum neues Betriebsgebäude am Standort Tettnang

Pünktlich zum 3. eso-Forum am 12.- und 13. Mai 2009 wurde das neue Betriebsgebäude fertiggestellt und dem interessierten Publikum vorgestellt.

(PresseBox) (Tettnang, ) Das neue eso-Firmengebäude bietet mit 1200 Quadratmetern Produktionsfläche und einer Höhe von fünfzehn Metern den Mitarbeitern die besten Arbeitsbedingungen. Die Materialien durchlaufen das Gebäude in logistisch optimierten Stationen von der Materialbewirtschaftung, der elektronischen Fertigung über die Qualitätssicherung bis hin zur Auslieferungsstation.

Zusätzlich zur Produktion wurde auch das Verwaltungs- und Entwicklungszentrum erweitert und mit einem repräsentativen Empfang ausgestattet. Eigene Kundenaufenthaltsbereiche mit einer Fahrzeugannahmestation runden das durchdachte Gebäude ab.

Nötig wurde der Erweiterungsbau durch die gestiegene Nachfrage aus dem In- und Ausland. Am Standort Tettnang werden Verkehrsüberwachungssysteme hergestellt die Geschwindigkeitsüberwachung höchst beweissicher dokumentieren.
Diese Pressemitteilung posten:

Über eso GmbH, der Spezialist für Verkehrsüberwachung

eso ist ein mittelständisches und familiengeführtes Unternehmen. Die Bodenständigkeit und Kontinuität in der Unternehmens-und Mitarbeiterführung ist Grant dafür unsere Ziele langfristig verfolgen zu können. Seit der Firmengründung im Jahr 1977 stehen wir für zuverlässige und ausgereifte High-Tech Geräte, die Geschwindigkeitsübertretung höchst beweissicher dokumentieren. In unserer hauseigenen Entwicklungsabteilung, entstehen Produkte, die den neusten Anforderungen der technischen Verkehrsüberwachung entsprechen.

Unsere Kompetenz im Bereich der Verkehrsmesstechnik ist das Überwachen von Fahrzeugen im fließenden Verkehr. Die Polizei, Städte-und Landratsämter wie auch private Dienstleister gehören seit Anfang an zu unseren Kunden. eso Verkehrsüberwachungssysteme werden in allen Bundesländern erfolgreich eingesetzt.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer