IPOMEX in Münster - digitale Fotoeinrichtung FE5.0 mit dem Einseitensensor ES3.0 kombiniert!

Parkende Fahrzeuge, enge Gassen und wenig Platz eine Überwachungsmaßnahme durchführen zu können. Diese örtlichen Einschränkungen gehören der Vergangenheit an. Mit der neuen digitalen Fotoeinrichtung FE5.0 können Sie den Einseitensensor ES3.0 auf engstem R

(PresseBox) (Tettnang, ) Besuchen Sie uns vom 31. März 2009 bis einschließlich 02. April 2009 auf der IPOMEX (www.ipomex.de) in Münster. Wir haben dabei:

»...NEU: Einseitensensor ES3.0 mit digitaler Fotoeinrichtung FE5.0 kombiniert...«

Parkende Fahrzeuge, enge Gassen und wenig Platz eine Überwachungsmaßnahme durchführen zu können. Diese örtlichen Einschränkungen gehören der Vergangenheit an. Mit der neuen digitalen Fotoeinrichtung FE5.0 können Sie den Einseitensensor ES3.0 auf engstem Raum aufbauen. Möglich macht dies die Fotoeinrichtung FE5.0 mit integrierter Blitztechnik „esoCUT“.

Keine reflektierenden Kennzeichen, ein fernsteuerbare Blitz, 5-Zommstufen und wenige Komponenten auf Straßenrand – dass sind die unbestrittenen Vorteile der neuen digitalen Fotoeinrichtung FE5.0!

»...Einseitensensor ES3.0 (mobil und/oder stationär) mit WLAN Funkkamera FE4.0 - Überall einsetzbar, 100% wirkungsvoll und mit Radar- bzw. Laserwarnern nicht zu erfassen..«

Durch die WLAN-Funkfotoeinrichtung FE4.0 erhalten Sie die maximale Flexibilität am Einsatzort. Zweiradfahrer lassen sich durch synchrones Auslösen der Front- und Heckkamera beweissicher dokumentieren. Ein weiteres Novum ist die Möglichkeit, mit nur einer Messeinheit vom Typ Einseitensensor ES3.0 und zwei digitalen Fotografieeinrichtungen beide Verkehrsrichtungen ohne aufmerksamen Messbetrieb überwachen zu können. Die digitalen eso - Kamerasysteme zeichnen sich alle durch eine beindruckende Bildqualität aus. Durch den fixen Fotopunkt, d.h. alle gemessenen Fahrzeuge stehen auf der gleichen Linie, kann die Kamera punktgenau ausgerichtet werden. Schlechte Bilder gehören somit der Vergangenheit an. Ein weiteres Highlight ist, dass mit der digitalen FE3.0 wie auch mit der FE4.0 in die Seitenscheiben fotografiert werden kann. Sie messen absolut verdeckt, unnötige und gefährliche Bremsmanöver werden dadurch ausgeschlossen. Die verschlüsselten Bilder mit den dazugehörigen Daten sind lediglich ca. 800 KB – 1MB groß und können daher leicht ins Backoffice übertragen werden.

»...Messen Sie wo andere Gerätegenerationenschon lange aufgeben...«

Der Einseitensensor ES3.0 misst dicht hintereinander fahrende Fahrzeuge, dokumentiert diese digital und ordnet die Geschwindigkeit des gemessenen Fahrzeugs auch bei parallel fahrenden Fahrzeugen sicher zu. Dadurch können bedeutend mehr Fahrzeuge ausgewertet werden, als dies mit herkömmlicher Technik möglich war. 0,5 Meter frei Sicht zum gemessen Fahrzeug reichen aus, daher ist der Einseitensensor ES3.0 für jeden Verkehrsraum geeignet. Die Komponenten können abseits der Straße z.B. zwischen parkenden Autos, unter Leitplanken, in Hecken etc. positioniert werden. Es wird kein Verkehrsfluss, mehrere Parklücken freie Sicht oder Klarglasscheiben für die Kraftfahrzeuge benötigt. Der Einseitensensor ES3.0 ist umgehend betriebsbereit, arbeitet verdeckt, kann vollautomatisch oder in Verbindung mit einem Anhaltekommando betrieben werden und trägt ein Maximum zur Verkehrssicherheit bei.


»...esoDigitales ergoTouch... «

esoDigitales II - ergoTouch ist die neue Ergänzungskomponente von esoDigitales und setzt neue Maßstäbe in der Auswertung von digitalen Falldaten.
In Bezug auf Benutzerfreundlichkeit, Ergonomie und Effizienz bleiben keine Wünsche offen.
Ob im Fahrzeug oder zentral erfolgt die Bildauswertung über einen Touchscreen. Diese bei eso seit Jahren bewährte Technik kann jetzt, dank neuer Geräte, endlich auch in esoDigitales integriert werden. Durch das hohe Maß an Ergonomie kann die Nachbearbeitung in einem Bruchteil der gewohnten Zeit vorgenommen werden und ist zudem wesentlich komfortabler.
Alle Funktionen der Bedienoberfläche sind via Fingerdruck (Touch), Tastatur oder auch per Mausklick steuerbar.
Neue Multifunktionstasten bieten die Möglichkeit mehrere Bedienschritte mit nur einem Fingertipp zu erledigen.

»..Kennzeichen vollautomatisch erfassen und lesen – VREX, das AKLS System für den unauffälligen Einsatz... «

VREX ist die kompakte und unauffällige Lösung für anspruchsvolle Fahndungsaufgaben. Alle Fahrzeuge im Sichtbereich der Kamera werden erfasst und mittels einer High-Performance OCR Erkennung gescannt.
Innerhalb von Bruchteilen einer Sekunde werden nationale und internationale Kennzeichen mit einer Fahndungsdatenbank abgeglichen. Sollte ein Treffer vorliegen, wird dieser unverzüglich am Fahrzeugarbeitsplatz angezeigt bzw. werden die Daten mittels GPRS oder UMTS an die Einsatzzentrale übermittelt und Alarm ausgelöst.
Klein, handlich, kompakt und unauffällig – das ist VREX!

eso GmbH, der Spezialist für Verkehrsüberwachung

eso ist ein mittelständisches und familiengeführtes Unternehmen. Die Bodenständigkeit und Kontinuität in der Unternehmens-und Mitarbeiterführung ist Grant dafür unsere Ziele langfristig verfolgen zu können. Seit der Firmengründung im Jahr 1977 stehen wir für zuverlässige und ausgereifte High-Tech Geräte, die Geschwindigkeitsübertretung höchst beweissicher dokumentieren. In unserer hauseigenen Entwicklungsabteilung, entstehen Produkte, die den neusten Anforderungen der technischen Verkehrsüberwachung entsprechen.

Unsere Kompetenz im Bereich der Verkehrsmesstechnik ist das Überwachen von Fahrzeugen im fließenden Verkehr. Die Polizei, Städte-und Landratsämter wie auch private Dienstleister gehören seit Anfang an zu unseren Kunden. eso Verkehrsüberwachungssysteme werden in allen Bundesländern erfolgreich eingesetzt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.