Esker erhält Safe-Harbor-Zertifizierung

(PresseBox) (München/Lyon, ) Esker, führender Anbieter von Lösungen für automatisierte Dokumentenprozesse, hat für seine On-Demand-Plattform zur Automatisierung von Dokumentenprozessen die Safe-Harbor-Zertifizierung des US-Handelsministeriums erhalten. Neben Esker wurden auch einige weitere ausgewählte Unternehmen zertifiziert. Die Safe-Harbor-Vereinbarung bietet rechtlichen Schutz und einen Rahmen für die sichere Übertragung persönlicher Daten aus europäischen Ländern in die USA. Durch die Safe-Harbor-Zertifizierung versichern Unternehmen, dass ihre Datenschutz-Maßnahmen von EU-Organisationen anerkannt sind und der EU-Datenschutzrichtlinie entsprechen.

Die Safe-Harbor-Datenschutzvereinbarung wurde vom US-Handelsministerium in Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission entwickelt, um die verschiedenen Datenschutzregelungen der USA und der EU zu vereinen. Durch diese Vereinbarung können US-Unternehmen leichter nachweisen, dass sie der EU-Datenschutzrichtlinie entsprechen.

Um eine Safe-Harbor-Zertifizierung zu erhalten, müssen Unternehmen die sieben Safe-Harbor-Prinzipien befolgen: Informationspflicht, Wahlmöglichkeit, Weitergabe an Dritte, Zugriffsrechte, Sicherheit, Datenintegrität und Durchsetzung. Diese Prinzipien geben Einzelpersonen mehr Kontrolle über die Richtigkeit und Übertragung persönlicher Daten. Durch eine Safe-Harbor-Zertifizierung vermeiden US-Unternehmen Verzögerungen bei Geschäften mit Partnern in der EU sowie eine Strafverfolgung durch europäische Datenschutzbehörden.

"Esker erfüllt stets die höchsten Datenschutzansprüche und verpflichtet sich, auch weiterhin alle persönlichen Daten von Kunden, Mitarbeitern, Partnern und anderen zu schützen", so Jean-Michel Bérard, CEO und Vorstandsvorsitzender von Esker. "Grenzüberschreitender internationaler Handel ist alltäglich geworden, daher müssen die Datenschutzrichtlinien der verschiedenen Kontinente harmonisiert werden. Anhand der Safe-Harbor-Zertifizierung können wir unsere Kompetenz bei der Geheimhaltung und beim Schutz persönlicher Daten offiziell belegen."

Esker erhielt zudem das TRUSTe-Datenschutzsiegel. Sowohl die Safe-Harbor-Datenschutzrichtlinie als auch die Verfahren von Esker wurden auf die Erfüllung der TRUSTe-Programmanforderungen untersucht, darunter Transparenz, Verantwortlichkeit und Wahlmöglichkeit hinsichtlich der Erfassung und Verwendung persönlicher Daten. TRUSTe zählt zu den führenden unabhängigen Anbietern von Online-Datenschutzlösungen. Das TRUSTe-Datenschutzsiegel wird von Millionen Kunden als Zeichen für die verantwortungsvolle Handhabung von Daten geschätzt, das die höchsten Ansprüche an den Datenschutz erfüllt.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.esker.com/...

Über TRUSTe
TRUSTe ist der führende Anbieter von Online-Datenschutzlösungen und bietet verschiedenste Datenschutzdienste, die Unternehmen dabei helfen, das Vertrauen ihrer Kunden zu gewinnen und die Nutzung ihrer Online-Kanäle (Websites, mobile Anwendungen, Werbung, Cloud-Dienste, Business Analytics und E-Mail-Marketing usw.) zu erhöhen. Mehr als 4.000 Webseiten, darunter bekannte Firmen wie Apple, AT&T, Disney, eBay, Facebook, HP, Microsoft, Nationwide, Pfizer und Yelp, setzen bei der Einhaltung wechselnder und komplexer Datenschutzregelungen auf TRUSTe. TRUSTe basiert auf einem "Truth in Privacy"-Framework und auf den Grundsätzen Transparenz, Wahlmöglichkeit und Verantwortlichkeit bei der Erfassung und Verwendung persönlicher Daten. Das TRUSTe-Datenschutzsiegel wird von Millionen Kunden als Zeichen für die verantwortungsvolle Handhabung von Daten geschätzt. Weitere Informationen über das Unternehmen und dessen Angebote erhalten Sie unter http://www.truste.com.

Esker Software GmbH

Weltweit nutzen Unternehmen Lösungen von Esker, um ihre Dokumentenprozesse zu optimieren. Das Esker-Portfolio umfasst Cloud Computing-Lösungen zur Verarbeitung eingehender wie ausgehender Dokumente: Eingangs- und Ausgangsrechnungen, Aufträge und Bestellungen, Mahnungen, Lieferscheine, Lieferavise, Marketingkommunikation usw. Die Esker-Lösungen führen zu reduzierten papierbasierten Prozessen, wodurch Produktivitätszuwächse und Kosteneinsparungen erreicht werden. Mehr als 80.000 Unternehmen und Organisationen weltweit nutzen Esker-Lösungen, darunter BASF, Whirlpool, Lufthansa, Vodafone, Edeka, und ING DiBa. Esker wurde 1985 in Lyon/Frankreich gegründet und ist gelistet im NYSE Alternext Paris (Code ISIN FR0000035818). Heute verfügt Esker über ein internationales Niederlassungsnetz mit ca. 280 Mitarbeitern, wobei sich der deutsche Sitz in München befindet. Im Jahr 2010 betrug der weltweite Umsatz ca. 33 Mio. Euro. Weitere Informationen zu Esker unter www.esker.de und www.esker.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.