Was Startups mit Eheschließungen zu tun haben!

Kennen Sie den Unterschied zwischen einer Unternehmensgründung und einer Eheschließung?

(PresseBox) (Stuttgart, ) Kennen Sie den Unterschied zwischen einer Unternehmensgründung und einer Eheschließung? Die Ehe hält länger! Zumindest in Deutschland. Da liegt der Bundesdurchschnitt bei fast 15 Jahre und es wird nur jede dritte Ehe geschieden. Bei den Startups schafft nicht mal jedes zweite die magische Grenze von sechs Jahren.

Haben Sie auch schon mal gedacht, dass im Leben fast alles in so Phasen kommt? Da hören Sie ein bestimmtes Lied ewige Zeiten nicht, und dann "ständig". Oder Sie haben einen Bekannten schon "ewig" nicht mehr gesehen und dann treffen Sie den gleich drei mal hintereinander. Oder im Business. Da taucht ein Thema erst jahrelang nicht mehr auf und dann ist es fast jeden Tag auf ihrem Schreibtisch.

Bei mir ist das derzeit das Thema Unternehmens-Gründung und - weil es leider auch dazugehört - Unternehmens-Schließung. Sicher haben sie schon einmal gehört, dass jedes Jahr mehr Unternehmen liquidiert (rund 330.000) , also geschlossen werden als neu gegründet (rund 300.000). Das IfM spricht von einer negativen Unternehmensgründungsbilanz. Kann man ja so sehen. Und vielleicht haben Sie ja auch mal gehört, dass mehr als die Hälfte der Neugründungen innerhalb der ersten sechs Jahre scheitern. Also jedes zweite neu gegründete Unternehmen erlebt den 6. Geburtstag NICHT.

Was Sie vielleicht nicht wissen, sind die 7 Hauptgründe, warum die Unternehmen scheitern. So unterschiedlich die Gründe für das Scheitern auf den ersten Blick auch sein mögen, am Ende gibt es doch Gemeinsamkeiten. Die Hauptgründe liegen immer in Defiziten in diesen 7 Bereichen:

1.Finanzierung
Die Finanzierung ist lückenhaft, Wachstum oder Unvorhergesehenes sind nicht berücksichtigt. Zu hohe Fixkosten.

2.Branchenkenntnisse
Unzureichende Branchenkenntnisse und schlecht vernetzt zu Kollegen, Lieferanten, Kunden, Mitarbeitern, Partnern.

3.Zielgruppe
Die Zielgruppe ist nicht bekannt oder viel zu breit angelegt. Marketing kommt nicht an.

4.Kommunikation
Nicht mal der Unternehmer kann sein Produkt oder den Firmenzweck in einem Satz beschreiben. Hier gilt: "Eine nicht kommunizierte Leistung ist eine nicht erbrachte Leistung!"

5.Umsatz & Ertrag
Umsatz und Ertrag werden zu hoch eingeschätzt. Es wird zu wenig Umsatz und Ertrag gemacht. Die Gewinne werden von gewährten Rabatten aufgefressen.

6.Nutzen
Das Produkt oder die Dienstleistung haben keinen Kundennutzen.

7.Einstellung
Dem Unternehmer - und seinem Team - fehlt die Leidenschaft.

Von Punkt 1, der Finanzierung, mal abgesehen, sind das alles Defizite in Marketing und Vertrieb. Und ich bin überzeugt, wenn Umsatz und Ertrag stimmen, dann ist die Finanzierung in der Regel auch überhaupt kein Thema. Also hängt im Grunde alles an Marketing & Vertrieb. Oder auf den Punkt gebracht: Am Verkaufen.

Und jetzt gehe ich sogar noch einen Schritt weiter. Das betrifft nicht nur Startups oder Unternehmensgründungen. Das betrifft jedes Unternehmen. Am Ende ist es immer eine Frage des Verkaufs. Eine Frage von Kunden, Umsatz, Ertrag und Gewinn. Hat ein Unternehmen von allem genug, dann geht es dem Unternehmen gut.

Machen Sie doch einfach mal für sich selbst den Test und stellen sich die Frage, ob Sie in Ihr eigenes Unternehmen investieren würden? Können Sie Ihr Unternehmen und die Produkte in einem Satz erklären? Können Sie einen Kundennutzen formulieren und wissen Sie, wie sich Rabatte auf Ihre Gewinne auswirken und welchen Mehrumsatz Sie wirklich machen müssen um gewährte Rabatte auszugleichen?

Jetzt denken Sie vielleicht, dass Sie Ihrem Kunden ja "etwas" geben müssen, weil er das ja erwartet oder einfach gewohnt ist. Ja, dann geben Sie ihm doch etwas - jedoch keine Rabatte. Wie wäre es zum Beispiel mit noch mehr Nutzen. Und wenn Sie den definiert haben und in allen Ihren Verkaufsverhandlungen systematisch kommunizieren, dann haben Sie garantiert mehr Kunden, mehr Umsatz, mehr Ertrag und mehr Gewinn.

Website Promotion

Kurt-Georg Scheible

Kurt-Georg Scheible

Unternehmer – Autor – Redner – Erfolgsverhandler

„Unternehmer-Persönlichkeiten sind die Rebellen der Neuzeit. Sie vereinen Werte wie Mut, Kreativität und Idealismus.“

Der renommierte Erfolgsverhandler schlägt die Brücke zwischen zwei Welten. Er ist aktiver Unternehmer aus Leidenschaft und gleichzeitig gefragter Vortragsredner. Sein Wissen aus über 25 Jahren Unternehmertum, unzähligen Verhandlungen und Vorträgen richtet sich an Führungskräfte, Leader, Firmeninhaber sowie erfahrene Manager.

Unternehmer – Erfahren. Dynamisch. Modern.

Seine Karriere begann der gelernte Bankkaufmann und Dipl. Wirtschaftsingenieur als Verkaufsleiter in der Automobilbranche bei einem Zulieferunternehmen. 1994 übernahm Kurt-Georg Scheible eine Großhandlung. Er baute das Unternehmen erfolgreich um neue gewinnbringende Geschäftssparten, bis zu dessen Verkauf, aus. Bereits 1998 gründete der Erfolgsverhandler gemeinsam mit Partnern ein Ingenieurbüro zur Nutzung regenerativer Energien. Scheibles heutige Unternehmen sind neben Windparkbeteiligungen auch im Export tätig. Kernkompetenzen seiner Firmen liegen in der Entwicklung und Förderung des Unternehmertums – gleich ob Mittelstand oder internationale Konzernebene. Zu seine Kunden gehören Namen wie Procter & Gamble, Deutsche Bank, Nestlé, Beiersdorf, BASF, Capgemini oder RWE. Kurt-Georg Scheible leitet seine Firmen aus praktischen Erfahrungen heraus sowie aus den von ihm entwickelten zukunftsweisenden Grundsätzen. Die nationalen und internationalen Trainings- und Beratungsunternehmen des Experten für Verhandlungen unterstützen Lieferanten aus Automotive und Konsumgüterindustrie in schwierigen Verhandlungen gegen übermächtige Handelskonzerne oder Automobilbauer. Sein dadurch erlangtes Renommee als Experte und Erfolgsverhandler reflektiert Kurt-Georg Scheible ebenso als bekannter und gefragter Keynote Speaker und Vortragsredner.

Redner – Provokativ. Humorvoll. Klar. Deutlich.

In seine praxisnahen, packenden und emotionalen Vorträge fließt jahrzehntelange Erfahrung als arrivierter Unternehmer in verschiedenen Branchen ein. Wirtschaftliche Prozesse als auch unternehmerische Belange faszinieren Kurt-Georg Scheible voller Freude und Begeisterung.

Seine Themen-Schwerpunkte sind Verhandeln, Führung und Unternehmergeist. Die Spezialgebiete bilden die Aspekte „Schwierige und festgefahrene Verhandlungen“, „Verhandeln, um zu Siegen“ und „Das Entkommen aus der Win-Win-Falle“. Die Beispiele aus Scheibles Vorträgen haben stets einen direkten Bezug zur Praxis. Der Keynote Speaker hält alle seine Vorträge frei und ohne Powerpoint. Das honoriert sein Publikum. Auf Kongressen erhält der Erfolgsverhandler für seine Performance und Praxisnähe regelmäßig Top-Bewertungen. Im Juni 2014 erhält Kurt-Georg Scheible für seinen Vortrag „Raus aus der Win-Win-Falle. Verhandeln um zu siegen“ beim Deutschen Vertriebskongress von der Conference Group wiederholt den Spitzenplatz mit der Note 1,4. Begeisterte Teilnehmer schreiben an den Veranstalter: Provokativ. Humorvoll. Auf den Punkt.

Erfolgsverhandler – Relevant. Wirkungsvoll. Erfolgsorientiert.

Praxisnähe und die Möglichkeit zur direkten Umsetzung sind Kurt-Georg Scheible besonders wichtig. Der Verhandlungsprofi geht über das reine Referieren zum Thema „Verhandlungsprozesse“ weit hinaus. Ihm ist es wichtig, seine Kunden unterstützend bis an den Verhandlungstisch zu begleiten. Sein Motto: „Der Erfolgsverhandler, der mit ins Feuer geht.” Zusammen mit seinem Bruder, dem Einkaufsexperten Klaus Scheible hat er mit der Marke “Scheible & Scheible Die Erfolgsverhandler®” das Verhandlungsprogramm “Im Kopf des Einkäufers®” geschaffen. Beide Brüder erweitern seitdem kontinuierlich ihr Unternehmen ErfolgsCampus. Scheible & Scheible führen jährlich über 30 offene Trainings sowie eine Vielzahl firmeninterner Veranstaltungen und Beratungen durch. Ihre Kundenliste liest sich wie das „Who is Who“ der deutschen Konsumgüterwirtschaft.

Vorträge – Begeisternd. Herausfordernd. Auf den Punkt.

Kurt-Georg Scheible lebt in seinem täglichen unternehmerischen Dasein glaubwürdig vor, was er in Vorträgen und Keynotes seinem Publikum nahebringt. Kaum eine unternehmerische Situation ist ihm fremd, kaum ein Konflikt, den er nicht schon selbst in seinem geschäftlichen Alltag erlebt und erfolgreich gelöst hat. Das macht ihn als Redner authentisch, einzigartig und unverwechselbar. Sein Publikum erlebt: Hier spricht ein leidenschaftlicher Vollblutunternehmer aus der Praxis.

Ein Auszug aus seinem Vortrags-Portfolio:

Vortrag: Raus aus der Win-Win-Falle (WiWiFa). Verhandeln um zu siegen.
Vortrag: Preiserhöhung sicher durchgesetzt, bringt Unternehmen Nachhaltigkeit
Vortrag: Führen statt Managen. Unternehmensführung der Zukunft!

Kurt-Georg Scheible konzipiert ebenfalls maßgeschneiderte Vorträge für Unternehmen und ihre individuellen Themen und Bedürfnisse. Der direkte Dialog ist eins seiner Markenzeichen.

Auszeichnungen – Sozial. Business. Übergreifend.

Kurt-Georg Scheible ist 5 Sterne Redner und 5 Sterne Experte. Er ist Referent bei zahlreichen namhaften Redneragenturen und Best of Semigator sowie “Professional Member” der German Speakers Association GSA und Dozent an internationalen Business-Schools, wie der renommierten Frankfurt School of Finance and Management. Scheible ist ferner Lehrbeauftragter an mehreren Hochschulen.

Für die Gründung, die langjährige Leitung und sein Engagement über seine Präsidentschaft des sozialen Projekts „Stufen zum Erfolg“ hinaus erhielt er 2008 die goldene Ehrennadel der Wirtschaftsjunioren Deutschlands. Kurt-Georg Scheible war Mitglied beim Projekt „Mir schaffet´s“ der süddeutschen Presse und unterstützt neben weiteren sozialen Projekten seit Jahren „Zwerg Nase“, Das Haus für Kinder mit Beeinträchtigungen in Wiesbaden.

Kurt-Georg Scheible ist Mitglied im Deutschen Fachjournalisten Verlag und Autor zahlreicher Fachbeiträge und Bücher.
Im Cornelsen-Verlag erschien sein Buch „Menschenkenntnis. Personen richtig einschätzen und überzeugen” und sein Buch „Win. Win. Verhandeln um zu siegen“ erschien im Februar 2015 im Wiley-Verlag. Weitere Bücher zu den Themen Verhandeln, Sales und Unternehmensführung erscheinen im Herbst 2015 und im Frühjahr 2016.

Experte – Print. Radio. Fernsehen.

Als Handels- und Wirtschaftsexperte wird Kurt-Georg Scheible regelmäßig um Rat und Einschätzung gefragt oder von Print, Funk und Fernsehen eingeladen. Vertreten sind dabei die Wirtschaftsredaktionen von RTL, SAT1, NDR, Financial TV, Welt, impulse, Lebensmittel Zeitung als auch The Conference Group. Scheible ist ansonsten geladener Redner auf Handels- und Wirtschaftskongressen und Experte in Diskussionsrunden.

Stimmen seiner Kunden und aus dem Publikum unterstreichen seine Kompetenz:

Stimmen seiner Kunden:

Stephan Pregizer, Event-Organisator und Moderator aus Berlin:

“Seine motivierenden Reden hält Kurt-Georg Scheible frei und garantiert ohne Powerpoint.
Damit reißt er seine Zuhörer immer wieder mit und gibt Ihnen das Gefühl,
selbst dabei zu sein und gerade mit ihm am Verhandlungstisch zu sitzen.”

Deutsche Bank AG, Frankfurt:

„Danke für den sehr guten Vortrag.
Er hat nachhaltig Eindruck hinterlassen und uns
gleich eine Problemlösung ermöglicht.“

Thorsten Elbing, Sales Director, Cavendish & Harvey:

„Ich bin begeistert! Es war ein “Klasse-Vortrag”!
Und das anschließende Coaching finde ich nur eins: Spitze!“

Endrik Hasemann, Beiersdorf AG:

„Grandios, diese Art von Vortrag!“

Anja Schulz, The Conference Group, Frankfurt:

“Mit 1,4 erhält Kurt-Georg Scheible für seinen Vortrag
beim Deutschen Vertriebskongress 2014 erneut die beste Note.
Die Teilnehmer hoben besonders hervor: Provokativ. Humorvoll. Auf den Punkt.“

Mehr

Sie möchten Kurt-Georg Scheible als Speaker live erleben?

Nehmen Sie direkt Kontakt auf mit: info@kurt-georg-scheible.de

oder rufen Sie jetzt an 0711 / 12 19 19 18und starten Ihr Projekt mit Kurt-Georg Scheible.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.