Reise- und Tourismusportale an Nutzerwünschen ausrichten - aktuellen Ergebnisse einer eResult Grundlagenstudie

Relevanz von Informationen, Funktionen und Services auf Reise- und Tourismusportalen!

(PresseBox) (Göttingen, Kiel, ) Auf Reise- und Tourismusportalen stehen dem Nutzer eine Vielzahl von Funktionen und Informationen zur Verfügung. Da stellen sich natürlich die Fragen: „Müssen all diese Funktionen und Informationen angeboten werden?“ bzw. „Wie relevant sind die einzelnen Funktionen für den Nutzer?“ Um diese Fragestellungen zu klären, wurden 600 Personen (Quotierung nach AGOF) befragt.

(blätterbare) Online-Kataloge und Informationen zu Flugzeiten sind ein Muss!
Eine sehr wichtige Funktion auf Reise- und Tourismusportalen sind abrufbare Flugzeiten. Es ist wichtig für den Nutzer, sich beispielsweise kurz vor Reiseantritt über seine Flugzeiten direkt auf dem Reiseportal informieren zu können.
Auch Online-Kataloge sind wichtige Bestandteile eines Reiseportals. Das Blättern in virtuellen (Reise-)Katalogen ist wichtig und führt zu Unzufriedenheit seitens des Nutzers, wenn dies nicht möglich ist.

Die Startseite muss nach Urlaub und Reisen „aussehen“.
Ansprechende Urlaubsmotive auf der Startseite sind wichtig, da sie den Nutzer auf Urlaub „einstellen“ und die Zufriedenheit fördern. Jan P. Schultze, Technischer Projektleiter der eResult GmbH, fasst dies wie folgt zusammen: „Generell sollte das Erscheinungsbild eines Reise- und Tourismusportals so gestaltet sein, dass man es mit Themen wie „Urlaub“, „Freizeit“ und „Reisen“ direkt in Verbindung bringen kann. Über die Gestaltung (Bildmotive/Layout) sollte das Portal „Vorfreude und Lust“ auf Urlaub bzw. Reisen wecken“.
Auf der Startseite schaffen Hinweise auf Zertifikate, Sicherheitsstandards und Testergebnisse Vertrauen und steigern die Zufriedenheit beim Nutzer.

Eine innovative Idee: Online-Reisebörse!
Eine sehr innovative Funktion ist die Reisebörse. Hier werden Urlaubsangebote für einen sehr günstigen Preis angeboten. Jedoch stehen diese Angebote nur für einen begrenzten Zeitraum zu diesem (sehr günstigen) Preis zur Verfügung. Mit solch einer Funktion kann man den Nutzer derzeit begeistern.

Rückruf-Funktion (Callback) hilft den Nutzern.
Generell sind Hilfe- bzw. Beratungsfunktionen auf Reise- und Tourismusportale sehr wichtig. Insbesondere die Rückruf-Funktion (Callback) ist den Nutzern sehr wichtig und steigert die Zufriedenheit. Wenn man ein Problem bzw. Fragen während der Nutzung hat, kann man hiermit den Rückruf eines Service-Mitarbeiters anfordern.

Kostenpflichtige Service-Hotlines werden erwartungsgemäß eher nicht gewünscht. Bei einer großen Anzahl an Befragten führt das Anbieten einer kostenpflichtigen Hotline zur Verärgerung.

In dieser Studie wurden 21 Funktionen mittels einer Anforderungsanalyse mit dem KANO-Ansatz untersucht. Mit Hilfe dieses Ansatzes lassen sich Nutzeranforderungen in drei Kategorien einteilen: Basisanforderungen, Leistungsfaktoren und Begeisterungsfaktoren.

Fazit:

Online-Kataloge (blätterbare Reisekataloge) und abrufbare Flugzeiten werden auf Reiseportalen erwartet.
Auf Startseiten erhöhen Hinweise auf Zertifikate und Sicherheitsstandards das Vertrauen der Nutzer. Ansprechende und hochwertige Urlaubsmotive auf der Startseite steigern die Zufriedenheit auf Reise- und Tourismusportalen.
Die „Rückruf-Funktion (Callback)“ als Beratungs- und Hilfeservice wird als sehr nützlich und wichtig eingestuft.
Kostenpflichtige Service-Hotlines sind aus Nutzersicht jedoch ein „No-Go“ und sollten eher nicht angeboten werden. Jan P. Schultze (Studienleiter, eResult GmbH): „Wenn man schon Hilfe auf einem Reiseportal aufsuchen muss (weil einem womöglich nicht genug Informationen auf dem Portal zu Verfügung stehen), so sollte dieser Support nicht über teure Hotlines vollzogen werden.“

Vollständiger Ergebnisband (kostenlos):
Die Ergebnisse der eResult Studie „Optimale Seitenlänge von Startseiten auf Online-Shops“ können in der eResult Download-Area kostenlos herunter geladen werden. Es ist lediglich eine Registrierung erforderlich.
Studienbeitrag auf der eResult Website: http://eresult.de/...

eResult GmbH

Die eResult GmbH wurde im Jahr 2000 gegründet und hat sich frühzeitig auf die Durchführung von Usability-Tests inkl. Anforderungsanalyse, Konzeption, Beratung und Monitoring von Websites, Software und interaktiven Anwendungen (wie z. B. mobile Dienste, Instant Messenger, VoIP-Clients) spezialisiert.
Neben den klassischen Dienstleistungen einer Full-Service Usability-Agentur bietet das eResult-Team (16 feste und 3 freie Mitarbeiter/-innen) auch Forschungs- und Beratungsdienstleistungen hinsichtlich dem Einsatz neuer Werbeformen an. Auch die Durchführung von Online-Umfragen (Onsite oder über ein eigenes Online-Panel) gehört zum Leistungsspektrum.
Die eResult GmbH arbeitet für namhafte Kunden aus verschiedenen Branchen: 1&1 Internet, Baur Versand, Bertelsmann Stiftung, Commerzbank, Deutsche Post, Deutsche Telekom, DKV Euro Service, Fraport, Hotel Reservation Service (HRS), IP-Deutschland, Jobware, Karstadt.de, neckermann.de, Merck, MEXX, Nintendo, Rewe Travel New Media, Otto Bock, Rudolf Haufe Verlag, SWR2, Tomorrow Focus, travelchannel, Vodafone/D2, Walbusch, Weka Media, Wer liefert Was? u. a.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.