• Pressemitteilung BoxID 499620

EquityStory AG erfüllt hohe Wachstumserwartung im Jahr 2011

Neuer Umsatz- und EBIT-Rekord - Dividendenvorschlag: 0,70 Euro je Aktie

(PresseBox) (München, ) Die EquityStory AG (ISIN: DE0005494165) hat im Jahr 2011 ein ausgezeichnetes Ergebnis erreicht. Der Konzern erzielte Umsatzerlöse in Höhe von TEUR 13.004. Dies entspricht einem Zuwachs von 31 Prozent zum Vorjahreszeitraum. Nach IFRS stieg das EBIT um 14 Prozent auf TEUR 3.202. Der bereinigte Konzernjahresüberschuss belief sich auf TEUR 2.202. Das Ergebnis je Aktie gemäß DVFA / SG beträgt EUR 1,85.

Für die Monate Oktober bis Dezember 2011 betrug der Umsatz TEUR 3.562. Das EBIT belief sich gemäß IFRS auf TEUR 1.362 und der bereinigte Konzernüberschuss auf TEUR 899. Damit ergibt sich für das vierte Quartal 2011 ein Ergebnis je Aktie gemäß DVFA/SG von EUR 0,76.

Vorstand und Aufsichtsrat der EquityStory AG schlagen der Hauptversammlung am 25.05.2012 eine Dividendenzahlung in Höhe von EUR 0,70 je Aktie vor. Dies entspricht einer Erhöhung der regulären Dividende um über 15 Prozent zum Vorjahr.

Der Cash Flow gemäß DVFA/SG belief sich im Jahr 2011 auf TEUR 2.427 (2.090). Die Eigenkapitalquote beträgt 85 Prozent. Die liquiden Mittel beliefen sich zum 31.12.2011 auf TEUR 2.041. Eine außergewöhnliche Belastung ergab sich aus der Nichtanerkennung des steuerlichen Verlustvortrages aus dem Jahr 2004. Hierfür wurde eine Rückstellung in Höhe von TEUR 509 gebildet.

Achim Weick, Vorstandsvorsitzender der EquityStory AG: 'Wir haben im Jahr 2011 unsere Guidance erfüllt und einen Umsatz- und Ergebnisrekord aufgestellt. Noch nie hat die EquityStory AG mehr verdient als im vergangenen Geschäftsjahr. So sind wir unserem Ziel, führender Anbieter für Online-Unternehmenskommunikation in Europa zu werden, wieder ein Stück näher gekommen.'

Das Segment Regulatory Information & News profitierte von einer Zunahme des Meldevolumens um 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und lag damit nur noch knapp unter dem Niveau vor Ausbruch der Finanzkrise. Die DGAP war erwartungsgemäß auch im Jahr 2011 bei der Erfüllung von Meldepflichten erste Wahl für börsennotierte Unternehmen. Der Marktanteil beim Versand von Ad-hoc-Mitteilungen nach § 15 WpHG erhöhte sich auf 77,5 Prozent.

Eine ebenso erfreuliche Umsatz- und Ergebnissteigerung verzeichnete das Segment Products & Services. Die Integration der Webagentur triplex verlief erfolgreich und trug zum Umsatzwachstum bei. Größter Wachstumstreiber im Geschäftsjahr 2011 war die Erstellung von Media- und Marketingplänen und deren Umsetzung, insbesondere für Emittenten von Mittelstandsanleihen.

Die geographische Expansion in Russland kommt weiter gut voran. Die Stärkung des Vertriebsteams unserer Tochtergesellschaft EquityStory RS mit Sitz in Moskau erwies sich als richtige Entscheidung, da sowohl die Anzahl der Kunden als auch die Umsätze deutlich gesteigert werden konnten. Der nachhaltige Break Even soll in diesem Geschäftsjahr gelingen. Auch in der Schweiz konnten wir unsere Marktposition weiter ausbauen und im Umsatz und Ergebnis deutlich zulegen. Das Kundenwachstum hat sich fortgesetzt. Die komplette Produktpalette wurde noch stärker auf die Bedürfnisse der Schweizer Investor-Relations-Manager ausgerichtet.

Erfreuliche Ergebnisbeiträge lieferten unsere Tochtergesellschaft financial.de AG (100%) und unsere Beteiligung ARIVA.DE AG (25,44%). Beide Gesellschaften konnten Umsatz und Ergebnis deutlich steigern.

Weiteres Wachstum im Geschäftsjahr 2012 erwartet

Für das Geschäftsjahr 2012 erwartet der Vorstand für den EquityStory-Konzern eine Umsatzsteigerung von 5 bis 15 Prozent auf EUR 13,7 bis 14,3 Mio. bei einer EBIT-Steigerung von 5 bis 15 Prozent auf EUR 3,35 bis 3,70 Mio.

Der Vorstand erläutert die Geschäftsergebnisse ab 11:00 Uhr (MEZ) in der heutigen Telefonkonferenz. Diese wird unter www.equitystory.de live im Internet übertragen.

Weitere Hinweise:

Die Zahlen für das vierte Quartal 2011 sind untestiert. Die Jahreszahlen 2011 sind testiert.

Der vollständige Geschäftsbericht steht unter www.equitystory.de im Bereich Investor Relations sowohl als interaktive Version als auch zum Download bereit.

Unternehmensmitteilungen der EquityStory AG erhalten Sie auch kostenlos unverzüglich auf ihr mobiles Endgerät. Wir informieren Sie per SMS und bieten Ihnen den Download der News auf Ihr Handy an. Registrieren Sie sich hierfür im Bereich Investor Relations auf www.equitystory.de
Diese Pressemitteilung posten:

Über die EQS Group AG

Der EquityStory-Konzern ist mit über 7.000 Kunden ein führender Anbieter für Online-Unternehmenskommunikation im deutschsprachigen Raum.

In den Bereichen Investor Relations und Corporate Communications nutzen Unternehmen aus Europa und Nordamerika unsere Kommunikationslösungen aus einer Hand. Neben den Services zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten verbreitet der EquityStory-Konzern Unternehmensmitteilungen außerhalb der Veröffentlichungspflichten, entwickelt Finanzportal- und Webseiten, führt Audio- und Video-Übertragungen durch und erstellt Online-Finanz- und Nachhaltigkeitsberichte.

Die 100%ige Tochtergesellschaft Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbH (DGAP) ist eine Institution zur Erfüllung der gesetzlich vorgeschriebenen Regelpublizität börsennotierter Gesellschaften und seit der Gründung im Jahr 1996 Marktführer.

Im Januar 2011 hat die EquityStory-Gruppe 100% der Anteile an der Web- und Multimedia-Agentur triplex neue medien GmbH übernommen. Die triplex konzipiert und realisiert anspruchsvolle Multimedia- und Internetprojekte. Damit ebnen wir den Weg für weiteres Wachstum im Geschäftsbereich Online Corporate Communications.

Darüber hinaus ist die EquityStory-Gruppe durch die Tochtergesellschaft financial.de AG (100%) und durch die strategische Beteiligung ARIVA.DE AG (25,44%) in den Bereichen B2C Investor Relations sowie Datenlieferung und Online-Werbung im Finanzsektor aktiv.

An Standorten in München, Kiel, Hamburg, Zürich, Moskau und Budapest beschäftigt die EquityStory-Gruppe insgesamt über 150 Mitarbeiter.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer