Durchgängigkeit überzeugt

Rekord-Teilnehmerzahl auf EPLAN Engineering Conference

(PresseBox) (Monheim, ) Stuttgart steht aktuell für Menschenmassen - nicht nur wegen seines umstrittenen Bahnhofsprojekts. Auch die EPLAN Engineering Conference 2010 brachte am 27.10.2010 ganze Besucherscharen in die Landeshauptstadt. Anlass war die Vorstellung der neuen EPLAN-Plattform 2.0, die mehr als 350 Teilnehmer begeisterte.

Engineering-Abteilungen stehen unter immer mehr Zeitdruck und müssen sich im Tagesgeschäft behaupten. Umso wichtiger sind leistungsfähige Engineering-Systeme, die die Projektierung und Fertigung optimal unterstützen. Dass die Chancen dafür hervorragend sind, machte die Präsentation der neuen EPLAN-Plattform 2.0 klar. Die Teilnehmer der diesjährigen EPLAN Engineering Conference waren begeistert von den Vorteilen, die das interdisziplinäre Engineering mit dem neuen Major Release mit sich bringt. "Die neue EPLAN-Plattform hat uns schon im Beta-Test echt beeindruckt. Wir planen aktuell die Migration auf die neue Version 2.0 und können damit unser Engineering effizient und durchgängig gestalten", erklärt Oliver Hortmann von der Homag Holzbearbeitungssysteme GmbH.

Disziplinübergreifend ist Trumpf

EPLAN-Referenten stellten während der eintägigen Anwender-Konferenz im Mövenpick Airport Hotel Stuttgart erfolgreiche Lösungsansätze für mehr Durchgängigkeit im Engineering vor und ernteten bei den Teilnehmern großen Beifall. Das Ziel ist klar gefasst: Ein optimales Zusammenspiel aller Systeme: von Elektro- über Fluid-Engineering, von Schaltschrankaufbau bis hin zur Fertigung. Absolute Durchgängigkeit ist die Maxime, die erst die entsprechenden Zeit- und Kosteneinsparungen im Engineering ermöglicht. Das trifft den Kern der neuen EPLAN-Plattform 2.0, die sich ganz dem effizienten Workflow verschreibt. So war die Darstellung der Plattform-Strategie ein vielbeachtetes Thema, das EPLAN-Produktmanager Thomas Michels eindrucksvoll präsentierte. Quantensprünge in Richtung Produktivität wurden mit dem EPLAN Engineering Center präsentiert, das regelbasiert ein automatisches Generieren von mechanischer Geometrie, Schaltplänen, Software (SPS) und Dokumentation erlaubt.

Praxisvorteile spürbar

Auch die Highlights der Version 2.0, von Ausführungsplanung über Auswertungen hin zu Revisionsmanagement und Klemmenprojektierung, fanden großen Anklang bei den Teilnehmern, die vorzugsweise als Anwender direkt mit der Software arbeiten. Spannend wurde es mit dem neuen EPLAN Pro Panel, einem Modul zum Montageaufbau, das 3D-Funktionalität in die Plattform bringt. "EPLAN-Potenziale nutzen" war ein weiteres Thema, in dem Uwe Harder, Leiter Consulting, praxisnah interessante Dienstleistungen des Lösungsanbieters vorstellte. Schnittstellenthematiken wie individuelle ERP-Interfaces oder auch das Thema Projektkonvertierung ließen vor allem Unternehmenslenker und Abteilungsleiter aufhorchen.

Starke Partner

Die begleitende Fachausstellung, auf der Kooperationspartner wie Rittal, Festo, Phoenix Contact, Kiesling und ILC Prostep ihre Lösungen im Zusammenspiel mit den EPLAN-Systemen präsentierten, wurde ebenfalls mit großem Interesse aufgenommen. Der direkte Dialog zwischen Anbietern und Anwendern gab auf beiden Seiten gute Ideen und Anstöße zur weiteren Entwicklung integrativer Lösungen.

Fazit:

Mit der Rekord-Teilnehmerzahl hatte die Engineering Conference 2010 in Stuttgart schon im Vorfeld das enorm große Interesse am neuen Major Release der Plattform deutlich gemacht. Bleibt festzustellen: Wer es schafft, nah am Kunden einen integrierten Engineering-Prozess zu unterstützen, der kann langfristig weitere Potenziale ausschöpfen.

Rittal

Die Rittal GmbH & Co. KG aus Herborn in Hessen hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1961 zu einem global agierenden Unternehmen entwickelt. Heute ist Rittal mit mehr als 10.000 sofort lieferbaren Standard-Produkten einer der weltweit führenden Systemanbieter für Gehäuse- und Schaltschranktechnik, gefragter Partner in allen Bereichen der Industrie und des Maschinen- und Anlagenbaus sowie Trendsetter für alle Segmente des IT-Marktes. Rittal steht für zukunftsorientierte und umfassende Lösungs-, Service- und Beratungskompetenz.

Das Rittal-Produktprogramm umfasst die Bereiche Schaltschrank-Systeme, Elektronik-Aufbau-Systeme, Systemklimatisierung, Stromverteilung, IT-Solutions und Communication Systems.

Unter der Bezeichnung "Rittal together - Complete IT Competence" bietet der Leistungsverbund von Rittal (modulare, skalierbare und ganzheitliche IT-Infrastrukturen mit Lampertz (Physikalische IT-Sicherheit und IT-Solutions) und Litcos (Consulting- und Planungspartner für effiziente Rechenzentrumsstrukturen sowie ganzheitliches Business Continuity Management) ein abgestimmtes Spektrum an Produkten, Lösungen und Dienstleistungen für effiziente, sichere und ökologische Data Center. Zu dem Unternehmensverbund gehört schließlich Eplan (Europas Nr. 1 bei Softwarelösungen für den Maschinen- und Anlagenbau sowie die Industrie).

Um alle Märkte der Welt optimal zu bedienen, beliefern 19 Hightech-Produktionsstätten über 60 Tochtergesellschaften, 150 Vertriebs- und Logistik Center und über 70 Vertretungen rund um den Globus. In Deutschland leisten 22 Rittal Vertriebs- und Logistik Center flächendeckend den uneingeschränkten Service im Dienste des Kunden. Mit weltweit über 10.500 Mitarbeitern ist Rittal International das größte Unternehmen der Friedhelm Loh Group, Haiger, Hessen. Die gesamte Unternehmensgruppe beschäftigt mehr als 11.600 Mitarbeiter.

EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG

EPLAN Software & Service ist ein Software-Anbieter für globale Engineering-Lösungen. Effiziente Workflows und Prozessunterstützung stehen im Zentrum aller Weiterentwicklung. Kunden werden praxisgerecht unterstützt durch das breite Dienstleistungsspektrum von Schulungen, Consulting und Customer Solutions. Mit 18.000 Kunden und rund 60.000 Installationen weltweit demonstriert das Monheimer Unternehmen seit über 20 Jahren den Erfolg von konsequenter Praxisorientierung und internationaler Präsenz. Als Rittal-Tochter im Unternehmensverbund der Friedhelm Loh Group steht EPLAN Software & Service für Langfristigkeit und Investitionssicherheit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.