+++ 811.735 Pressemeldungen +++ 33.732 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

EnterpriseDB ernennt neues Führungsteam in Europa

James Brayshaw als neuer Vice President of Sales und Frank Fanzilli als neuer Vorstand erweitern die Führungsränge bei EDB für die nächste Wachstumsphase

(PresseBox) (München, ) EnterpriseDB(EDB), weltweit tätiger Anbieter von Postgres-Produkten und Datenbank-Kompatibilitätslösungen, gab heute bekannt, dass James Brayshaw als neuer Vice President of Sales für die Region EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika) dem Unternehmen beitritt. Seine Ernennung erfolgt zeitnah nach der Berufung von Frank Fanzilli in den Vorstand von EDB.

Die Erweiterung des Führungsteams erfolgt zu einem Zeitpunkt, an dem EDB im 24. Quartal in Folge – d. h. sechs Jahre nacheinander – Zuwachsraten bei den Umsätzen mit seinem Abonnement-Angebot verzeichnet und im Begriff steht, umfangreiche neue Wachstumsinitiativen zu starten. Der DBMS-Markt bewegt sich weiterhin in Richtung auf Postgres-Lösungen auf Open Source-Basis, und Unternehmensleitungen in aller Welt wissen um die Notwendigkeit einer Innovationsplattform. Bereits 20 Prozent der US-amerikanischen Fortune 500-Unternehmen setzen EDB Postgres ein, um ihre wichtigen strategischen Initiativen umzusetzen.

Gemäß dem Gartner-Report The State of Open Source RDBMS, 2015 haben sich Open Source Datenbankmanagementsysteme (OSDBMSs) für 80 Prozent der Workloads in Unternehmen zu tragfähigen Alternativen zu proprietären, kommerziellen Lösungen entwickelt und verdrängen diese. Das Zusammentreffen von ausgereiften OSDBMS-Lösungen und von Marktkräften, die es erforderlich machen, dass Unternehmen flexibel agieren, schnell aus ihren Fehlern lernen und DevOps (sowie andere Entwicklungen) einführen, hat dazu geführt, dass Open Source-Lösungen wie EDB Postgres nicht mehr nur eine „Kann-Option“ auf dem Radar sind, sondern eher ein strategisches Muss für IT-Organisationen, um die steigenden Anforderungen ihrer Geschäftsbereiche an die Datenverwaltung effektiv erfüllen zu können.

„Die EMEA-Region umfasst mehrere wichtige geografische Märkte für EDB, in denen immer mehr Unternehmen und Regierungsstellen ihre Datenbank-Infrastrukturen mit Postgres umstellen, um die Effizienz zu verbessern, ihre Unternehmensziele zu erreichen und mehr Mittel für wichtigere strategische Initiativen einsetzen zu können“, sagte Mike Huseman, Senior Vice President of Global Sales and Business Development.

„Als Anwender von Datenmanagement-Produkten in meinen früheren Positionen weiß ich den Nutzen zu schätzen, den EDB Postgres für Unternehmen bietet, die mit Open Source-Software ihre strategischen Ziele verfolgen und ihre Kosten reduzieren wollen“, sagte Brayshaw. „EDB hat sich als Gartner Magic Quadrant Leader eine hervorragende Position im Markt erobert, und ich freue mich, dass ich jetzt einen Beitrag zur Revolution im Rechenzentrum leisten kann.”

Brayshaw verfügt über mehr als 30 Jahre Führungserfahrung im Bereich Enterprise-Software, die er sowohl bei großen Markenfirmen als auch bei Startups erworben hat. In seiner letzten Position war Brayshaw als Vice President of Location Intelligence, Customer Information and Data Management für die Region EMEA bei Pitney Bowes Software tätig. Davor arbeitete Brayshaw über zehn Jahre lang bei Ordnance Survey, der nationalen Vermessungsbehörde der britischen Regierung und einem der weltgrößten Kartenhersteller, zuletzt als Vorstand für die Bereiche Vertrieb, Marketing und Kundendienst.

Brayshaw gehörte sechs Jahre lang dem Vorstand von Pointx an und bekleidete vor seiner Tätigkeit bei Ordnance Survey verschiedene Führungspositionen im Bereich Autodesk/BIM (Building Information Modeling). Brayshaw ist staatlich geprüfter Hoch- und Tiefbauingenieur. Er absolvierte sein Studium am Denstone College der Universität Manchester und ist Mitglied der britischen Institution of Civil Engineers.

Als neuestes Mitglied des Vorstandes von EDB war Frank Fanzilli zuvor 17 Jahre bei CSFB als Managing Director und zuletzt als Global CIO tätig. Als CIO bei CSFB verantwortete er ein Budget von 2 Milliarden US-Dollar und entwickelte die IT-Abteilung von einer Dienstleistungsorganisation zu einem wichtigen Katalysator für strategische Unternehmensinitiativen. Fanzilli war außerdem Vorstandsmitglied bei mehreren führenden Datenmanagement-Unternehmen. Auf der Basis seiner bisherigen Erfolge für Wachstumsstrategien wird er die Expansion der strategischen Wachstumsstrategien von EDB unterstützen und globalen Unternehmen dabei helfen, ihre Investitionen weg von traditionellen Datenbank-Anbietern und hin auf neue, datenbezogene Applikationen auszurichten.

Weitere Informationen über EDB erhalten Sie von Sales@EnterpriseDB.com.

Website Promotion

Über EnterpriseDB Corporation

EnterpriseDB ist der weltweit führende Anbieter von Postgres-Softwarelösungen und -Services, mit denen Unternehmen ihre Abhängigkeit von kostenintensiven herstellereigenen Lösungen verringern und ihre Datenbankkosten zu über 80 Prozent und mehr senken können. Mit überzeugenden Leistungssteigerungen und Sicherheitserweiterungen für PostgreSQL, ausgereiften Managementwerkzeugen für weltweite Installationen und Datenbank-Kompatibilität für Oracle, unterstützt EnterpriseDB Software sowohl geschäftskritische als auch nicht-geschäftskritische Unternehmensanwendungen. Über 3.400 Unternehmenskunden sowie Kunden aus dem Behördenumfeld und anderen Branchen nutzen Softwarelösungen, Support- und Trainingsangebote sowie Professional Services von EnterpriseDB, um PostgreSQL in ihre bestehende Dateninfrastrukturen zu integrieren. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Bedford, Massachusetts (USA).

Weitere Informationen sind unter www.enterprisedb.com erhältlich sowie auf dem EnterpriseDB-Blog unter http://blogs.enterprisedb.com. Darüber hinaus können Sie EnterpriseDB auch auf Twitter, Facebook, Google+ oder LinkedIn folgen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.