+++ 817.127 Pressemeldungen +++ 33.864 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

CaldoCLICK-Muffensystem: Nahwärmerohr-Verbindungen schnell und sicher abdichten und dämmen

Sichere Verbindungstechnik ohne Kleben, Schrauben oder Schrumpfen

(PresseBox) (Hilpoltstein, ) ENERPIPE CaldoCLICK-Muffensystem: Nahwärmerohr-Verbindungen schnell und sicher abdichten und dämmen Nahwärmerohre zu verbinden und zuverlässig zu isolieren ist keine leichte Aufgabe. Das Arbeiten in engen, oft nassen Gräben und steife Rohre lassen das zeitaufwendige Kleben oder Schrauben der Verbindungsmuffen und die anschließende Dämmung der Schnittstellen selbst für den geübten Fachhandwerker zur Herausforderung werden. Kommt es nach dem Auffüllen der Verlegegräben zu Fehlern oder Undichtigkeiten, wird die Reparatur teuer.

 Um Verbindungen und Abzweigungen von Fernwärmerohren schnell und fachgerecht zu isolieren, hat der Nahwärmespezialist ENERPIPE das innovative CaldoCLICK-Muffensystem entwickelt. Komplett werkzeugfrei montiert, ermöglicht das System Schnittstellen einfach und zeitsparend abzudämmen. Auf aufwendiges Kleben, Schrauben oder Schrumpfen bei der Installation der Verbindungsmuffen kann dabei verzichtet werden.

Das CaldoCLICK-Muffengehäuse besteht aus zwei hochwertigen, versteiften Kunststoffschalen und wird einfach zusammengeklickt. Führungsstege erleichtern dabei die Positionierung der Halbschalen. Bereits vormontierte Gummidichtungen sorgen für eine zuverlässige und dauerhafte Wasserdichtigkeit. Eine zusätzliche zeitaufwendige Verklebung der Schnittstellen erübrigt sich.

Erst nach dem Zusammenklicken der beiden Kunststoffschalen wird der Muffendichtgummi über die Muffenenden gezogen und mit den Verschlussringen befestigt. Die Verschlussringe halten den Dichtgummi und garantieren einen sicheren Halt der zusammengeklickten Muffen-Halbschalen. Diese Art der Montage geht nicht nur schnell von der Hand, die Muffe kann so auch problemlos von einem einzelnen Installateur montiert werden.

Bereits nach diesem Schritt umschließt die Kunststoffschale sicher die Verbindungsstelle. Jetzt kann die Muffe ohne Wartezeit und auch bei widrigsten Wetterbedingungen mit PU-Schaum ausgefüllt werden. Dieser umschließt nahtlos die Verbindungsstelle und sorgt so für zuverlässige Wärmedämmung.

Die Muffendichtgummis erlauben eine hohe Flexibilität in der Bewegung des Rohres, dichten aber gleichzeitig sicher zwischen Rohr und Muffe ab. Selbst stark gebogene Rohre lassen sich so mit der CaldoCLICK-Muffe von ENERPIPE einfach und spannungsfrei isolieren. Möglich wird dies aufgrund der robusten und trotzdem flexiblen Qualität des Muffendichtgummis. Dieser wird aus EPDM hergestellt, einem äußerst temperatur- und altersbeständigen, gummiartigen Kunststoff.

Die Spritzgussformteile der CaldoCLICK-Muffe werden aus stabilem ABS-Kunststoff hergestellt. Dank des hochwertigen Materials und der Rippung an der Außenseite der Kunststoffhülle können auch hohe statische Belastungen der ENERPIPE-Muffe nichts anhaben.

Die CaldoCLICK-Muffen sind in zwei Größen erhältlich. Die kleinere Variante deckt durch die flexible Anpassung einen Rohraußendurchmesser von 76 mm bis zu 142 mm ab. Die große Muffe kann für Rohraußendurchmesser von bis zu 202 mm eingesetzt werden. Für Abzweige oder Verbindungen stehen die Varianten I-, L- und T-Muffe zur Verfügung.

Website Promotion

Über die ENERPIPE GmbH

ENERPIPE GmbH ist ein führender Hersteller von Nah- und Fernwärmesystemen und legt besonderen Wert auf verantwortungsbewusstes und langfristig angelegtes Handeln. Als Pionier und technologischer Schrittmacher der Nah- und Fernwärmeversorgung liefert ENERPIPE besonders energieeffiziente Systeme. Von der Planungsunterstützung bis zur Inbetriebnahme eines Wärmenetzes kann ENERPIPE alle wichtigen Bausteine zur Umsetzung liefern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.