Umfassende Informationsverfügbarkeit und Wissenserschließung mit ELO

ELO Digital Office auf der DMS EXPO '09 in Halle 7, Gang G/I Stand 003/002

(PresseBox) (Stuttgart, ) ELO Digital Office ist vom 15. bis 17. September auf der DMS EXPO '09 in Halle 7, Gang G/I, Stand 003/002 vertreten. Der Stuttgarter Softwarehersteller stellt in Köln seine neue 'ELO Enterprise-Search-Engine' vor. Die Suchmaschine beruht auf linguistischen Textanalyseverfahren und der semantischen Vernetzung von Informationen. So ermöglicht sie die zielgerichtete und qualitative Verfügbarkeit sämtlicher Unternehmensinformationen. Darüber hinaus zeigt ELO seine erweiterten Komponenten für die Microsoft SharePoint-Integration sowie seine Lösung für die nahtlose Verzahnung mit der SAP NetWeaver Portal-Plattform. Ihre praxiserprobten Branchenlösungen präsentieren wiederum verschiedene zertifizierte ELO Business- Partner, darunter ACTIWARE, Aviconet, BCIS IT-Systeme, busitec, CiBS, DURMUS IT, Hewlett-Packard, HOLME & Co, icon, idnetsolutions, Informatech, Modus Consult, OMNI PC, pcm, proClients, Prodatis Consulting sowie SoftMate.

Informationen zu finden bedeutet, Wissen nutzbar zu machen. Mit der Integration der 'ELO Enterprise-Search-Engine' in die eigenen ECMSysteme schlägt ELO ein neues Kapitel in der Erschließung unstrukturierter sowie strukturierter Informationen auf. Durch die Kombination linguistischer, semantischer und mathematisch-statistischer Verfahren wird der Anwender gezielt und präzise zu den gesuchten Inhalten geführt. Der Benutzer wird im gesamten Rechercheprozess intelligent und nachvollziehbar unterstützt und gelangt so schneller an die für ihn entscheidungsrelevanten Informationen. Selbst bei den noch immer vorherrschenden heterogenen IT-Landschaften, die dazu führen, dass wertvolle Wissensressourcen brachliegen. Die 'ELO Enterprise-Search-Engine' hilft, dieses Wissen zu erschließen und trägt so zum nachhaltigen Unternehmenserfolg bei.

Die erfolgreiche Symbiose von MOSS und ECM

Die Integration des Microsoft Office SharePoint Server (MOSS) in die ELO ECM-Welt wird kontinuierlich erweitert und veredelt, um dem Anwender eine noch komfortablere und leistungsstärkere IT-Lösung zu bieten. So ermöglicht der 'MOSS Enterprise Document Integrator' nunmehr das automatische und regelbasierte Verschieben, Kopieren und Verlinken von originären ECMArchivordnern in eine vorkonfigurierte MOSS-Dokumentenbibliothek. Auf diese Weise lassen sich alle ECM-Funktionen mit sämtlichen Features des MOSS kombinieren - und der Anwender profitiert voll und ganz von den Vorteilen beider Welten. Ergänzt wurden auch die neuen Referenzierungsmöglichkeiten von Dokumenten innerhalb des MOSS und des ECM-Systems. Außerdem runden Stellvertreterregelungen im Aufgaben-Webpart sowie die zentrale Konfigurationsmöglichkeit für alle Websites/Document-Libraries bzw. alle Website-Collections das Spektrum ab. Die Erweiterungen dienen alle dem Ziel, noch einfacher und stringenter eine an den Geschäftsprozessen orientierte, transparente IT zu etablieren.

Das ECM-System gilt als der zentrale Dreh- und Angelpunkt für die Informationsverfügbarkeit. Daher sorgt die neue 'ELO Enterprise-Search- Engine' selbstverständlich auch dafür, alle Dokumente aus dem MOSS bzw. sonstigen angebundenen Systemen zu finden.

Ein starkes Team: ECM und SAP

Des Weiteren zeigt ELO auf der DMS EXPO die Verzahnung seiner ECMSysteme ELOprofessional und ELOenterprise als zentrale Informationsplattformen mit der SAP NetWeaver Portal-Plattform. Hier ist SAP als Client in ELO eingebunden. Anwender greifen aus dem SAP-Portal auf in ELO gespeicherte Dokumente und Informationen zu und können diese in ihre Geschäftsprozesse einbinden. Bei der Nutzung des SAP-Portals als Knowledge-Management-Tool ist dies von großem Vorteil, da das ECMArchiv als zentraler Datenpool fungiert, in dem Unternehmenswissen liegt, das oft keinen direkten Bezug zu den SAP-Transaktionen hat. Über die Anbindung an SAP können außerdem unterschiedliche Datenspeicher von Drittsystemen angekoppelt werden, so dass jederzeit ein systemübergreifender Informationszugriff möglich ist. Dabei sorgt die SAP-eigene Search- Engine "TREX" (Text Retrieval and Information Extraction) dafür, dass die Inhalte der Drittdatenspeicher zur Verfügung stehen. Im Unternehmen verteilt vorhandenes Wissen wird auf diese Weise zentralisiert, so dass alle Mitarbeiter relevante Daten rasch, einfach und übersichtlich abrufen können.

ELO Digital Office GmbH

Die ELO Digital Office GmbH entwickelt und vertreibt leistungsfähige Software für die Bereiche elektronisches Dokumentenmanagement, digitale Archivierung und Workflow-Management. Hervorgegangen aus der Unternehmensgruppe Louis Leitz, einem der führenden Hersteller von Ablage- und Archivierungssystemen sowie Büroprodukten in Europa, ist die ELO Digital Office GmbH seit 1998 eine eigenständige Einheit mit überproportionalem Wachstum und zählt zu den führenden DMS-/ECM-Softwareherstellern. Das Unternehmen ist international aufgestellt und betreibt neben dem Hauptsitz in Stuttgart Niederlassungen in Europa, Asien und Australien. Über das dichte Netzwerk von Systempartnern werden weltweit mehr als 450.000 Arbeitsplätze betreut. Das Unternehmen pflegt zudem zahlreiche Technologie-Partnerschaften zu Soft- und Hardwareherstellern wie z.B. Fujitsu, Hewlett-Packard, Kodak, Kyocera, Microsoft sowie Sun Microsystems.

Die ELO®-Produktpalette erfüllt alle Anforderungen an moderne DMS-/ECM-Systeme und bildet eine ideale Plattform für effizientes Wissens- und Informationsmanagement. ELOoffice ist die Einstiegslösung für Dokumentenmanagement und Archivierung, ideal für kleine Büros oder am Einzel-PC-Arbeitsplatz. Die modulare Client-/Server-Lösung ELOprofessional richtet sich an mittelständische Unternehmen. Abgerundet wird die Palette mit ELOenterprise, der plattformunabhängigen, hochskalierbaren und mandantenfähigen High-End-Lösung mit besonderen Stärken im Rechenzentrums- und Portaleinsatz. Die Produkte sind untereinander voll kompatibel, Datenaustausch und Upgrade sind jederzeit möglich.

Die ELO®-Produkte finden aufgrund ihrer Flexibilität und des hohen Leistungspotenzials bereits Einsatz in Unternehmen unterschiedlichster Branchen und Größe. Namhafte Kunden wie z. B. Airbus, BDI, BMW, EADS, DIHK, DRK, Lufthansa, HSG Zander sowie diverse Landes- und Bundesbehörden setzen auf die hohe Qualität der innovativen ELO®-Produkte. Weitere Informationen unter: www.elo.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.