Sensorloser DC-Motor-Controller E910.71

Muster und Serienprodukte des Chips verfügbar

(PresseBox) (Dortmund, ) Dortmund: ELMOS stellt mit dem E910.71 einen applikationsspezifischen Baustein (ASSP) für die Ansteuerung von 3 bis 5 DC-Motoren vor. Das IC verfügt über das sog. „Pulse-Detection“-Verfahren, das die Position eines von einem DC-Motor angetriebenen Aktuators sensorlos erfassen kann. Durch eine mehrfache Auswertung des durch die Motorkommutierung modulierten Stromsignals, verfügt der Chip über eine herausragende Genauigkeit bei der Positionierung des Aktuators. Über Konfigurationsregister lassen sich die Pulsdetektoren auf viele unterschiedliche Motortypen einstellen.

Mögliche Applikationen sind Aktuatoren für z.B. Klimaklappen in Automobilen, aber auch kleine Stellantriebe im Industriebereich.

Der IC E910.71 beinhaltet insgesamt sechs integrierte, konfigurierbare Halbbrücken, die drei DC-Motoren gleichzeitig oder bis zu fünf Motoren sequentiell antreiben können. Der Baustein erhält über die SPI-Schnittstelle alle erforderlichen Daten, wie die Motoradresse, die Drehrichtung und die Anzahl der zu fahrenden Pulse. Nach Übermittlung dieser wenigen Informationen steuert der Chip die Halbbrücken und fährt den angesprochenen Motor selbstständig in die gewünschte Position. Dabei konvertieren drei unabhängige Pulsdetektoren (Ripple-Counter) kontinuierlich die Amplituden im Motorstrom in digitale Signale, die von der internen Logik ausgewertet werden. Nach dem Erreichen der gewünschten Zielposition wird der Motor automatisch gestoppt und die gezählte Anzahl der gefahrenen Pulse zurück an den Controller übermittelt. Im Falle einer Motorblockierung wird der Motor eigenständig vom IC abgeschaltet.

Neben der Motorsteuerung werden ebenso Diagnosedaten wie beispielsweise Überstrom, Übertemperatur und die Blockiererkennung über das SPI-Interface an den µC übertragen. Eine zusätzliche Signalleitung zeigt an, dass die gewünschte Motorposition erreicht ist, oder dass neue Diagnosedaten vorhanden sind.

Mehrere Bausteine können als Daisy Chain kaskadiert verschaltet werden. Als Gehäuse wird das platzsparende QFN oder das SO28 Gehäuse angeboten.

Features:
- Pulsedetektionsrate > 99,99% erreichbar
- 6 konfigurierbare Halbbrücken zur Steuerung von 3, 4, oder 5 DC-Motoren
- Maximal 540 mA Ausgangsstrom pro Halbbrücke
- Drei unabhängige Pulsdetektoren und -zähler (Ripple-Detection/Counter)
- Parametrisierung auf viele Motortypen einstellbar
- SPI zur Kommunikation mit dem µC (Motorsteuerung und Diagnose)
- Blockiererkennung des Motors
- Kurzschluss- und Übertemperaturschutz
- Über- / Unterspannungsüberwachung
- Versorgungsspannungsbereich 6V bis 18V (im Betrieb) / max. 40V für 500ms
- -40°C bis +85°C Umgebungstemperaturbereich
- SO28 Gehäuse

Muster, Serienprodukte des Bausteins und Evaluation-Kit sind erhältlich und können über www.elmos.de/... oder per Telefon (+49 231 7549 100) angefordert werden.

Elmos Semiconductor AG

Die ELMOS Semiconductor AG ist Entwickler und Hersteller von Systemlösungen
auf Halbleiterbasis. Seit über 25 Jahren machen unsere Chips Fahrzeuge und
Industrie- sowie Konsumgüterprodukte energiesparender und effizienter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.