SMI: Mitteldrucksensoren mit hoher Stabilität und Genauigkeit

SM3041: Digitaler-Drucksensor mit AccuStable-Technologie

(PresseBox) (Dortmund, ) SMI (Silicon Microstructures, Inc.), eine Tochtergesellschaft von Elmos, präsentiert mit dem SM3041 eine rein digitale MEMS-Mitteldruck-Sensorfamilie für Differential- und Relativdruckmessung. Der Sensor besitzt eine Anfangsgenauigkeit und eine Genauigkeitsverschiebung über die Lebensdauer von weniger als 1% (<1%ige Verschiebung über 1000 Stunden HTOL bei 150°C). Damit ist der SM3041 einer der stabilsten Mitteldrucksensoren auf dem Markt. Darüber hinaus ist er der erste SMI-Sensor basierend auf der AccuStable-Auszeichnung. Nur Produkte, die eine außerordentliche Genauigkeit mit einer hohen Langzeitstabilität kombinieren, dürfen dieses hohe Qualitätslabel führen.

Die Drucksensor-Familie wurde mit Fokus auf folgende Märkte entwickelt: Medizin-Anwendungen (u.a. Ventilatoren, Herz-Lungen-Maschinen, Wundtherapie, Fluidabführgeräte), Industrie-Produkte (u.a. Gasdurchflussmessung, pneumatische Druckmessung, Druckschalter) und Konsumgüter (u.a. Sportgeräte). Die Fertigungslinie ist nach den hohen Industriestandards ISO9001 und ISO / TS 16949 qualifiziert.

Die SM3041-Serie wurde mit modernster Druckwandler-Technologie entwickelt und wird im CMOS-Mixed-Signal-Prozess produziert. Der SM3041 erzeugt ein digitales, voll kompensiertes Ausgangssignal. Die integrierte Temperaturkompensation ist für den Bereich von -20° bis +85°C ausgelegt. Die Sensoren messen im Druckbereich von +5 und +15 psi. Des Weiteren kann der Sensor je nach Kundenanforderung im Bereich +2.5 psi bis +15 psi angepasst werden. Die SM3041-Familie verfügt über eine digitale I2C-Schnittstelle. Das Bauteil wird in unterschiedlichen JEDEC SOIC16 Gehäuse-Konfigurationen angeboten. Die Variationen umfassen zwei vertikale Ports, zwei horizontale Ports oder einen einzelnen vertikalen Port.

Die Kombination des Drucksensors mit einem Signalauswerte-ASIC in einem Gehäuse vereinfacht die Weiterverarbeitung durch den Kunden. Der Drucksensor kann auf einer Standard-Leiterplatte montiert und ein geeichtes Drucksignal kann von der digitalen Schnittstelle bezogen werden. Dadurch entfällt die Notwendigkeit einer zusätzliche Schaltung, wie beispielsweise ein Kompensationsnetzwerk oder ein Mikrocontroller mit einem benutzerdefinierten Korrekturalgorithmus.

Der SM3041 wird in Sticks oder Tape & Reel ausgeliefert.

SMI ist eine Tochtergesellschaft der Elmos Semiconductor AG. SMI ist nach ISO / TS 16949: 2009 zertifiziert und ein führender Entwickler und Hersteller von MEMS-basierten Drucksensoren für unterschiedliche Märkte. Das Unternehmen verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Drucksensoren. SMI bietet die empfindlichsten und kleinsten MEMS-Drucksensoren, die derzeit weltweit erhältlich sind.

Foto-Download: http://www.elmos.com/...

www.si-micro.com

Website Promotion

Elmos Semiconductor AG

Die Elmos Semiconductor AG ist Entwickler und Hersteller von Systemlösungen auf Halbleiterbasis. Seit über 30 Jahren machen unsere Chips Fahrzeuge und Industrie- sowie Konsumgüterprodukte energiesparender und effizienter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.