ELMOS erhöht Konzernüberschuss in 2008

Sparmaßnahmen eingeleitet - geringe Visibilität für 2009

(PresseBox) (Dortmund, ) Die ELMOS Semiconductor AG (FSE: ELG) hat im vergangenen Jahr den Umsatz auf einem konstanten Niveau gegenüber dem Vorjahr halten können. Die Umsatzerlöse betrugen 175,1 Mio. Euro (2007: 176,1 Mio. Euro). Durch gezielte Maßnahmen zur Ergebnisverbesserung konnten das Bruttoergebnis, das EBIT und der Konzernüberschuss verbessert werden. So erreichte das Bruttoergebnis 75,6 Mio. Euro (2007: 73,1 Mio. Euro). Die Bruttomarge betrug 43,2% (2007: 41,5%). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg auf 16,5 Mio. Euro (2007: 15,2 Mio. Euro). Der Konzernüberschuss stieg überproportional um 20,5% auf 10,6 Mio. Euro (2007: 8,8 Mio. Euro). Der Free Cash Flow war mit 10,3 Mio. Euro positiv. "Das Engagement zur Ergebnisverbesserung hat positive Auswirkungen gezeigt, wie man am EBIT und dem Konzernüberschuss sieht. Nach dem guten Start in das Jahr konnten wir uns in den letzten Monaten 2008 aber nicht von der Marktsituation abkoppeln", sagt Dr. Anton Mindl, Vorstandsvorsitzender der ELMOS Semiconductor AG.

Im Herbst 2008 hat der Vorstand ein erstes Programm eingeleitet, welches beispielsweise eine verminderte Wafer-Einsteuerung in die Produktion, Kostenreduktionen in allen Bereichen und Kurzarbeit an verschiedenen Standorten umfasst. "Die gestarteten Maßnahmen haben uns in eine gute Ausgangsposition gebracht. Wir werden uns weiterhin auf die Reduktion der Kosten konzentrieren und strategische Schritte angepasst umsetzen, so dass wir davon überzeugt sind, gestärkt aus der Krise hervorzugehen", so Mindl.

Für das Jahr 2009 kann ELMOS aufgrund der gegenwärtig schwierigen Marktsituation und der unzureichenden Visibilität derzeit keine quantitative Prognose abgeben. Der Auftragseingang hat sich schwach entwickelt, daher wird das erste Halbjahr 2009 einen deutlichen Einbruch im Umsatz zeigen. Vor dem Hintergrund der gesamtwirtschaftlichen Lage halten es Vorstand und Aufsichtsrat - trotz der guten Ergebnisse 2008 - für richtig, die liquiden Mittel im Unternehmen zu belassen und keine Dividende auszuschütten.

Der vollständige Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2008 wird am 18. März 2009 ab 10 Uhr im Internet unter www.elmos.de zur Verfügung stehen.

Am 18. März 2009 um 10.00 Uhr (MEZ) findet die Bilanzpressekonferenz in Dortmund statt. Um 16.00 Uhr beginnt die Analystenkonferenz in Frankfurt/Main. Diese wird live per Webcast auf der ELMOS Homepage (www.elmos.de) übertragen und steht danach als Aufzeichnung zur Verfügung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.