ELMOS: Ergebnisqualität erneut substanziell erhöht

EBIT-Prognose für 2010 angehoben

(PresseBox) (Dortmund, ) Die ELMOS Semiconductor AG (FSE: ELG) hat im dritten Quartal 2010 den Umsatz und die Ergebnisse im Vergleich zum Vorjahr signifikant erhöht.

Der Umsatz wuchs im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 30,3% auf 46,3 Mio. Euro (Q3 2009: 35,5 Mio. Euro). Das Bruttoergebnis hat sich nahezu verdoppelt (Q3 2010: 22,4 Mio. Euro vs. Q3 2009: 12,4 Mio. Euro). Das EBIT kletterte im dritten Quartal 2010 auf 7,4 Mio. Euro (Q3 2009: 0,1 Mio. Euro). Es wurde ein Konzernüberschuss von 5,2 Mio. Euro (Q3 2009: –0,3 Mio. Euro) erwirtschaftet. Im Berichtsquartal betragen die Margen 16,0% beim EBIT bzw. 11,2% beim Konzernüberschuss. Das Ergebnis pro Aktie beträgt 0,27 Euro gegenüber einem Verlust je Aktie von –0,02 Euro im Vorjahresquartal.

Auch im Vergleich zum Vorquartal Q2 2010 hat ELMOS deutliche Verbesserungen in der Profitabilität erzielt. So stieg die EBIT-Marge von 10,2% auf 16,0% und die Nettogewinnmarge von 5,7% auf 11,2%.

„Die substanziellen Effizienzsteigerungen der vergangenen Quartale zeigen sich nun in deutlich verbesserten Ergebnissen. Aufgrund der Fortschritte und des erfreulichen Jahresverlaufes erhöhen wir erneut unsere EBIT-Prognose für das Gesamtjahr 2010“, sagt Dr. Anton Mindl, Vorstandsvorsitzender der ELMOS Semiconductor AG.

Für 2010 rechnet ELMOS unverändert mit einem Umsatzwachstum von mehr als 40%. Eine Eintrübung des für ELMOS maßgeblichen Markts ist kurzfristig nicht ersichtlich. Für die EBIT-Marge wird im laufenden Geschäftsjahr nunmehr ein Wert von mindestens 10% erwartet. Der bereinigte Free Cashflow wird deutlich positiv ausfallen.

Auf Sicht der ersten neun Monate hat ELMOS einen Umsatz von 136,1 Mio. Euro (9M 2009: 83,3 Mio. Euro) erzielt. Das Bruttoergebnis ist mit 60,6 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahr verdreifacht (9M 2009: 19,9 Mio. Euro). Das EBIT stieg im Neunmonatszeitraum auf 15,6 Mio. Euro und der Konzernüberschuss auf 10,5 Mio. Euro (9M 2009: –18,7 Mio. bzw. –14,0 Mio. Euro). Der Free Cashflow betrug 5,7 Mio. Euro (9M 2009: –2,0 Mio. Euro), der bereinigte Free Cash Flow (Cashflow aus der laufenden Geschäftstätigkeit minus Investitionen in das Anlagevermögen) erreichte 11,4 Mio. Euro (9M 2009: –3,6 Mio. Euro).

Der vollständige Quartalsbericht ist in deutscher und englischer Sprache unter www.elmos.de verfügbar. Am 03. November 2010 um 11.00 Uhr (MEZ) wird ELMOS eine Telefonkonferenz (in englischer Sprache) für Analysten und Investoren durchführen. Die Telefonkonferenz wird später auf der Webseite abrufbar sein.

Elmos Semiconductor AG

Die ELMOS Semiconductor AG ist Entwickler und Hersteller von Systemlösungen auf Halbleiterbasis. Seit über 25 Jahren machen unsere Chips Fahrzeuge und Industrie- sowie Konsumgüterprodukte energiesparender und effizienter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.