Die Produktfamilie wird größer: Nieder-, Mittel- und ab sofort auch Hochdruckventilatoren in ATEX-Ausführung

(PresseBox) (Ostfildern, ) Der Name Elektror steht seit Jahrzehnten für Kundennähe, Qualität und Zuverlässigkeit auf den Gebieten Radialventilatoren und Seitenkanalverdichter.

Nach den Mittel- und Niederdruckventilatoren stellt Elektror nun zur HMI 2009 in Hannover die dritte Produktlinie in ATEX-Ausführung vor. Erstmals wird die Hochdruck-Reihe für Anwendungen im Explosionsschutz präsentiert. Mit den Typen HRD 1T FU bis HRD 7 FU rundet Elektror das Programm für den ATEX-Bereich nach oben hin ab.

Elektror setzt damit konsequent den Weg fort, ein Sortiment an explosionsgeschützten Radialventilatoren anzubieten, in denen die aktuellen Normvorgaben der EN 14986 zukunftsorientiert umgesetzt sind. Auch für viele Anwendungen, bei denen bisher durch den Einsatz von Verdichtern Lösungen nur mit Kompromissen umsetzbar waren, können HRD-ATEX-Geräte elegantere Möglichkeiten bieten.

Beim Entwurf der neuen Produktlinie wurde bei Elektror neben der Sorgfalt für die konstruktive Ausführung vor allem der Auswahl geeigneter Werkstoffpaarungen und der hohen Qualität der gewählten Lösungen besonderer Wert beigemessen. Ein Augenmerk lag speziell darauf, die ATEX-Ausführungen mit den gleichen lufttechnischen Leistungsdaten auszustatten, die vergleichbare Seriengeräte außerhalb des Explosionsschutzes bieten.

HRD-FU-ATEX-Radialventilatoren der Kategorien II 2G, II 3G, II 3 GD und II 3D eröffnen durch ihr kompaktes Design und die frequenzregelbare Ausführung in den Zonen 1, 2 und 22 vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

Die Einheiten sind zum Einsatz in den Temperaturklassen T4, T3, T2 oder T1 geeignet. Auf Wunsch können viele Geräte für Anwendungen im Staub-Ex-Bereich auch in T 135°C geliefert werden. Für viele Baugrößen werden auf Anfrage zudem abgedichtete Ausführungen angeboten.

Erleben Sie die neue HRD-ATEX-Reihe und weitere Produktneuheiten von Elektror hautnah auf unserem Messestand auf der HMI 2009 in Halle 26, Stand E048.

Elektror airsystems gmbh

Elektror ist einer der international führenden Hersteller auf dem Gebiet der Radialventilatoren, Axialventilatoren und Seitenkanalverdichter. Die verwendeten Werkstoffe Aluminiumguss, Stahl und Edelstahl sowie der sehr breite Leistungsbereich ermöglichen den Einsatz von Elektror-Produkten in zahlreichen industriellen lufttechnischen Prozessen. Kundenindividuelle Lösungen und kompetente Beratung stellen hierbei eine der Kernkompetenzen von Elektror dar.
Das Unternehmen verbindet Produktinnovationen, Produktqualität und kundenorientierte Dienstleistungen zukunftsweisend miteinander, und die Unternehmensphilosophie ist durch eine außergewöhnlich starke Kundenorientierung geprägt.

Elektror beschäftigt heute im Stammhaus in Ostfildern (Landkreis Esslingen), an zahlreichen internationalen Vertriebsstandorten sowie an den Produktionsstandorten Waghäusel (D) und Zabrze (PL) rund 200 Mitarbeiter.
Am Stammsitz Ostfildern sind die Geschäftsleitung sowie die Bereiche Vertrieb, Technik & Konstruktion, Forschung & Entwicklung, Einkauf, Verwaltung, Marketing sowie die Leitung des Qualitäts- und Umweltmanagements angesiedelt.

Aufgrund der umfassenden Einsatzmöglichkeiten von Luft ist Elektror in nahezu allen Branchen der Industrie und des verarbeitenden Gewerbes vertreten. Schwerpunkte der Tätigkeit liegen in folgenden Branchen: Absaugungs-, Trocknungstechnik, Nahrungs-/Genussmittelindustrie, Kälte-/Klima-/Wärme- und Wassertechnik, Umwelttechnik, Fördertechnik, Textilindustrie, Verpackungstechnik und Druckindustrie.

Durch die exakt aufeinander abgestimmten Prozesse ist Elektror in der Lage, alle Standardprodukte innerhalb von 5 Tagen nach Auftragseingang auszuliefern. Kundenspezifische Ausprägungen werden innerhalb von 15 Tagen geliefert. Damit setzt Elektror Maßstäbe innerhalb seiner Branche.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.