+++ 817.472 Pressemeldungen +++ 33.872 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Der Lumpensammler für Schaltanlagen spricht IEC 61850

Universelles Störmelden nach neustem Standard

(PresseBox) (Backnang, ) In der digitalen Stationsleittechnik ist die neue Meldebox USM der Firma EES ein idealer Lumpensammler, ermöglicht es die Einbindung von Störmeldegeräten in der Stationsautomatisierung von elektrischen Mittel- und Hochspannungsschaltanlagen über den IEC 61850 Standard. Das USM ist das Highlight des Produktportfolios der Störmelder, das vom einfachen Anzeigegerät über programmierbare Störmelder bis hin zum vernetzbaren Störmelder mit integrierter IEC Protokollschnittstelle reicht. Das USM gibt es in 2 Ausführungen, entweder zum reinen Anzeigen von Meldungen, z.B. über die IEC-104 Schnittstelle, oder zur Erfassung von Zuständen über die galvanischen Eingänge. Die Verarbeitung erfolgt mittels standardisierten oder individuellen Meldeabläufen und stellt diese als Einzel- und Sammelmeldungen über den IEC 61850 Bus anderen Teilnehmern zur Verfügung. Die Parametrierung des Störmelders und die Konfiguration des IEC61850-Interfaces werden einfach und komfortabel, ohne zusätzliche Programme über den integrierten Web Server durchgeführt. Es lassen sich vielfältige Einstellungen zur Beeinflussung der Störmeldung vornehmen. Über das Webinterface können auch die für ein übergeordnetes 61850-Engineeringtool notwendigen Dateien exportiert und auch wieder importiert werden. Das IEC61850 Interface unterstützt alle notwendigen Dienste und Funktionen, wie z.B. Datasets, Reporting. Vorgefertigte Templates für die Parametrierung unterschiedlichster Anwendungsfälle vereinfachen die Integration des Gerätes in Anlagen. Der USM steht in den verschiedensten Versorgungs- und Meldespannungen von 24V bis 230V AC/DC zur Verfügung. Die Anzahl der Meldeeingänge reicht vom einfachen 8-kanaligen Gerät bis zum Maximalausbau mit 48 Meldeeingängen, wobei eine Kaskadierung über CAN-Bus mit 4 Geräten eine Störmeldeeinheit von 192 Meldungen ermöglicht. Störfestes Gerätedesign und stabile IEC61850, als auch IEC 60870-5-101 und -104 Links gewährleisten einen zuverlässigen Betrieb der Geräte in allen Anwendungen. Darüberhinaus können Einzel- als auch Doppelbefehle von dem USM verarbeitet und über die Relaiskontakte ausgegeben werden.

Website Promotion

Über die EES Elektra Elektronik GmbH & Co. Störcontroller KG

EES ist ein 1976 gegründetes mittelständiges Unternehmen mit rund 50 Mitarbeitern und in der Automatisierungsbranche ein Spezialist für Störmelde- und Fernwirktechnik.

EES-Melde- und Alarmverarbeitungssysteme überwachen weltweit elektrische Schaltanlagen, insbesondere im Bereich der Energieerzeugung und –verteilung. Die Störmelde-Palette kann alle genormten und kundenspezifischen Funktionsabläufe in der Spannungsebene zwischen 12 und 250 V DC oder –AC Versorgungs- und Meldespannungen verarbeiten. Darüberhinaus besteht die Möglichkeit die Geräte über den IEC 61850 Stationsbus anzuschließen.

EES-Fernwirktechnik erfasst und überträgt über nahezu allen Übertragungsmedien Meldungen, Befehle, Messwerte, Zählimpulse mit Vorverarbeitung, als Punkt-zu-Punkt-Verbindung oder über komplette Netzwerke. An Prozessleitsysteme kann über serielle oder Ethernet-Schnittstellen wie z.B. IEC60870-5-101 bis -104 -Profibus DP -3964R/RK512 -Modbus RTU / -IP angekoppelt werden.

EES ist Partner der Planer, Anlagenbauer und Betreiber von Strom-, Gas- und Wasserversorgungs, sowie Abwasseranlagen, Prozess und Verfahrenstechnik als auch in der Verkehrstechnik.
Über 5000 Kunden vertrauen weltweit unserem Know-How.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.