Positiver Trend der ecotel setzt sich fort

Steigerung wesentlicher Kennzahlen im Vergleich zum Vorquartal / Auftragsbestand liegt bei mehr als 5.000 Vollanschlüssen / Erhöhung der Umsatzprognose

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Der Konzernumsatz der ecotel communication ag betrug im zweiten Quartal 24,9 Mio. EUR (Vj.: 24,3 Mio. EUR) und lag damit um 2,1 Mio. EUR oberhalb des um die Entkonsolidierung der PPRO GmbH bereinigten Vorjahresniveaus. Dieser Umsatzanstieg resultierte aus Neuumsätzen in den Bereichen Wholesale und New Business, insbesondere bei der ecotel Tochter easybell GmbH. Im Geschäftskundensegment war die Umsatzentwicklung weiterhin leicht rückläufig, im Wesentlichen bedingt durch den Verlust von klassischen Preselection-Sprachumsätzen, die noch nicht ausreichend durch neue Vollanschlussumsätze kompensiert werden konnten. Gleichwohl stimmen uns die ersten Erfolge bei der Migration und Vermarktung von Vollanschlüssen optimistisch. Zum Ende des zweiten Quartals lagen bereits Aufträge für mehr als 5.000 Vollanschlüsse vor.

Das EBITDA betrug im zweiten Quartal 1,2 Mio. EUR und lag damit um 0,3 Mio. EUR höher als das EBITDA im ersten Quartal 2010 und um 0,1 Mio. EUR niedriger als das EBITDA im Vorjahreszeitraum. Das kumulierte EBITDA für das erste Halbjahr 2010 lag bei 2,1 Mio. EUR (Vj.: 2,5 Mio. EUR).

Das EBIT lag im zweiten Quartal bei 0,4 Mio. EUR und war damit um 0,1 Mio. EUR höher als das EBIT im Vorjahreszeitraum und um 0,3 Mio. EUR höher als das EBIT im ersten Quartal 2010. Das Konzernergebnis für das erste Halbjahr 2010 betrug 0,1 Mio. EUR, was einem Ergebnis je Aktie von 0,03 Euro entspricht.

Die Gesellschaft ist davon überzeugt, mit einer erfolgreichen Migration der Kundenbasis auf Vollanschlüsse sowie mit der Vermarktung der neuen Konvergenzprodukte die mittelfristige Geschäftsgrundlage der ecotel sichern zu können. Angesichts der Erfolge im Migrationsprozess sowie bei den Tochtergesellschaften erhöht ecotel die Umsatzprognose für das laufende Geschäftsjahr. Für 2010 erwartet das Unternehmen nunmehr einen Umsatz von ca. 90-95 Mio. EUR, welcher oberhalb des um die Entkonsolidierung der PPRO GmbH bereinigten Vorjahresniveaus liegen wird. Das EBITDA für 2010 wird bei ca. 4,0 bis 4,5 Mio. EUR erwartet.

Auch für das kommende Jahr erhöht die Gesellschaft ihre Umsatzprognose. Für 2011 wird mit einem Umsatz von ca. 100 Mio. EUR bei einem EBITDA von 5,5 Mio. bis 6,5 Mio. EUR gerechnet.

Der Quartalsbericht kann von der Website der Unternehmung unter www.ecotel.de heruntergeladen werden.

Ecotel Communication AG

Die an der Frankfurter Wertpapierbörse im Prime Standard notierte ecotel communication ag hat sich als bundesweit agierendes Telekommunikationsunternehmen auf drei Geschäftsbereiche spezialisiert.

Im Kernbereich "Geschäftskundenlösungen" versorgt ecotel rund 30.000 Geschäftskunden mit einem integrierten Produktportfolio aus Sprach-, Daten- und Mobilfunklösungen. In diesem Geschäftsbereich werden die Aktivitäten des B2B Geschäftes der ecotel, der ADTG GmbH sowie der in 2009 auf die ecotel verschmolzene B2B-Bereich der nacamar GmbH zusammengeführt.

Im zweiten Geschäftsbereich "Wiederverkäuferlösungen" vermarktet die ecotel Gruppe Vorprodukte an andere Telekommunikationsunternehmen und branchenfremde Vermarkter. Über moderne Enabling- und Vermittlungs-Plattformen erhalten diese Zugriff auf das gesamte Produktportfolio der ecotel, beispielsweise entbündelte Teilnehmer- und Breitbandanschlüsse oder Mobilfunklösungen. Zugleich erzielt die Gesellschaft mit diesem Geschäftsbereich hohe Verkehrsvolumina und damit eine Vertiefung der Wertschöpfung für den Kernbereich "Geschäftskunden". Neben dem Wholesale Geschäft der ecotel sind die icube GmbH und die mvneco GmbH diesem Bereich zugeordnet.

Im Bereich "New Business" werden neue wachstumsstarke Geschäftsfelder und Nischen der operativ selbstständigen Tochtergesellschaften und Beteiligungen besetzt. Neben der easybell GmbH ist die nun ausschließlich auf das New Media Geschäft fokussierte nacamar GmbH Teil dieser eigenständigen Business Unit.

ecotel hat ihren Hauptsitz in Düsseldorf und beschäftigt mit ihren Tochtergesellschaften aktuell ca. 200 Mitarbeiter.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.