Neuer Funkdatenlogger mit hochflexiblem Kabelfühler

EBI 10, die Innovation für die Prozessvalidierung im Medizinbereich

(PresseBox) (Ingolstadt, ) Ebro Electronic, der Ingolstädter Temperaturmessgerätehersteller, stellt mit dem EBI 10 Temperatur- und Druck-Funkdatenloggersystem eine innovative Produktneuheit für die Prozessvalidierung im Medizinbereich vor. Der Clou: Mit den dauerhaft dampfdichten, extrem flexiblen, nur 1,2 mm dünnen und bis zu 1,20 m langen Kabelfühlern lassen sich auch die unzugänglichsten Messpunkte in Dampfsterilisatoren und Reinigungs- bzw. Desinfektionsgeräten erreichen wie z.B. in Endoskopen und anderen Hohlkörpern oder zwischen Medikamenten und Medikamentenflüssigkeiten. Die hohe Genauigkeit, die maximale Flexibilität, die sehr schnelle Ansprechzeit T90 der Sensoren von ca. 1s sowie die Echtzeit-Messdatenübertragung per Funk auf den Computer, machen die EBI-10-Serie zum perfekten Loggersystem für die Validierung von Prozessen im medizinischen Einsatz.

Der EBI 10 T Temperaturdatenlogger misst im Bereich von -50 °C bis +150 °C mit einer Genauigkeit von ±0,1 °C bei einer Auflösung von 0,025 °C. Der EBI 10 TP Druck- und Temperaturlogger ist für die Messbereiche von 1 bis 4000 mbar absolut mit einer Druckgenauigkeit von +/- 10 mbar und -50 °C bis +150 °C ausgelegt. Die nur 48 x 24 mm kleinen Logger sind mit 2, 3 und 4 Temperaturkanälen bzw. einem Druckkanal erhältlich und haben eine Speicherkapazität von 100.000 Messwerten. Damit lassen sich Prozesse bis zu 27 Stunden mit einem Messtakt von einer Sekunde aufzeichnen. Die Geräte erfüllen die Anforderungen der DIN EN 285, der V DIN 58929, der ISO 17665 und ISO 15883. Zusätzlich arbeitet der EBI 10 mit Kabelfühler GMP-konform mit den entsprechenden Qualifizierungsunterlagen (IQ/OQ).

Die Logger können sowohl mit der Software Winlog.validation, Winlog.med validation sowie Winlog.pro betrieben werden. Alle Softwareprogramme bieten eine große Anzahl an unterschiedlichen Analysemöglichkeiten wie F-Wert- oder A0-Wert-Berechnung sowie einen Validierungsreport, der eindeutig zeigt, ob die Validierung "bestanden" oder "nicht bestanden" wurde, und wenn "nicht bestanden", aus welchen Gründen.

Ebro Electronic – Wissenschaftlich-Technische Werkstätten GmbH

1968 gegründet, ist die Ebro Electronic GmbH & Co. KG heute ein mittelständisches Unternehmen mit ca. 100 Mitarbeitern, das hochwertige elektronische Handmessgeräte und Datenlogger inklusive Programmier- und Auswertesoftware selbst entwickelt, am Firmensitz in Ingolstadt produziert und weltweit vertreibt. Ebro besitzt mehrere Vertretungen in Deutschland sowie über 100 Distributoren weltweit. Neben einem breiten Produktangebot an Standardlösungen, hat sich ebro auf die Entwicklung von System- und Individuallösungen für die Schwerpunktmärkte Lebensmittel, Medizin, Chemie, Pharmazie und viele weitere Branchen aus Industrie und Handel spezialisiert. Zum Pro-duktportfolio zählen unter anderem Temperaturlogger, Temperatur-/Feuchtelogger, Drucklogger, Temperatur-/Drucklogger, NiCr-Ni-Logger, U/I Logger, Warenbegleitlogger, BUS-Systeme, Logger zur Fernüberwachung via Mobilfunk oder Internet sowie Präzisionsthermometer, geeichte Thermometer, Klapp-, Stech-, und Kernthermometer, NiCr-Ni-Thermometer, Infrarotthermometer, Salz-, Feuchte-, Vakuum- und Drehzahlmessgeräte, Messgeräte für Frittierölqualität und eine Reihe von Universalmessgeräten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.