NRWs größter Reinigungs-Fachhändler stattet 40 Arbeitsplätze mit e.bootis-ERPII aus

(PresseBox) (Essen, ) Die Gustav Koch GmbH & Co. KG, Kerpen, hat sich für e.bootis ERPII von der e.bootis ag entschieden. Aus der hochmodernen, auf Java- und .NET-Technologie basierenden Suite, wählte der Fachhändler für Reinigungs- und Hygieneprodukte für Großverbraucher die Warenwirtschaftslösung fet (future enterprise technology) sowie e.bootis-Rechnungswesen aus. Die Module ersetzen bei Gustav Koch eine Individualentwicklung, die heutigen Anforderungen an Funktionalität und Performance nicht mehr gewachsen ist. e.bootis ERPII machte das Rennen, weil es Zukunfts- und Investitionssicherheit mit Vorteilen verbindet, bei denen selbst namhafte Mitbewerber passen mussten: Spezifische Besonderheiten wie Stützungsgeschäft, Nebenkunden- und Objektverwaltung oder Intercompany-Geschäfte ließen sich nur mit den Bausteinen aus e.bootis ERPII problemlos abbilden. Außerdem realisiert die Lösung die Single-Source Philosophie. Sie macht Gustav Koch unabhängig von Updates und spart so Bares. Hinzukommen leichte Einführ- und Integrierbarkeit: Schon am 01.01.06 soll die Lösung live gehen.

Mit e.bootis ERPII ersetzt Koch seine alte Individualentwicklung durch eine hochmoderne Standardlösung. Der Generationswechsel wurde erforderlich, weil immer anspruchsvollere Geschäftsbeziehungen zu Kunden und Lieferanten sowie immer komplexere Beziehungsgeflechte im gegenseitigen Datenverkehr das Altsystem an seine Grenzen führten. Insgesamt 40 Arbeitsplätze werden mit der Essener ERP-Lösung ausgestattet. 35 davon mit der Warenwirtschaftslösung fet, fünf mit dem e.bootis-Rechnungswesen. An den Firmensitz in Kerpen werden mehrere Mandanten angebunden.
Für langfristige Investitions- und Zukunftssicherheit legte Gustav Koch besonderen Wert auf eine technologisch hochmoderne Lösung, die im zweiten Schritt definierte leistungsbezogene und funktionale Anforderungen erfüllte, beispielsweise eine Objektverwaltung. Denn der Reinigungsfachhändler liefert Ware nicht nur direkt an den Kunden, eine Reinigungsfirma, sondern auch direkt an das Reinigungsobjekt, beispielsweise ein Krankenhaus. e.bootis-ERPII war im Auswahlverfahren die einzige Lösung, mit der diese Anforderung unkompliziert umzusetzen ist.

Gustav Koch vertreibt Produkte zum Reinigen, Spülen, Waschen, Pflegen und Desinfizieren. Ein umfangreiches Zubehörsortiment lässt die gesamte Produktpalette auf mittlerweile über 4.000 verschiedene Artikel anwachsen. Abnehmer sind professionelle Anwender in Dienstleistungsbereichen wie Krankenhäuser, der öffentlichen Hand, Altenheime, Hotels und Industrie.

e.bootis ag

Die e.bootis ag mit Standorten in Essen, Waiblingen, Köln, Hamburg und Kapstadt, Südafrika, ist Entwickler und Anbieter von e.bootis-ERPII. Rund 120 Mitarbeiter setzen sich für den Erfolg des deutschen Unternehmens, das seit über 20 Jahren am Markt agiert, ein. Mit der neuen, leicht bedienbaren und voll skalierbaren
ERPII-Lösung wendet sich e.bootis an mittelständische Kunden in Industrie, Handel und Dienstleistung sowie an Großunternehmen. Der Klientel garantiert die auf modernsten Technologien basierende, plattformunabhängige und kostengünstige Lösung Zukunfts- und Investitionssicherheit. e.bootis-ERPII ist einfach und nahtlos in vorhandene IT-Umgebungen integrierbar. Umfassende Service- und Beratungsleistungen, die wirtschaftliche und technologische Kompetenz vereinen, ergänzen das leistungsfähige Produktportfolio des inhabergeführten Unternehmens. Auf die Softwarelösungen der e.bootis ag vertrauen Unternehmen wie der IB Internationaler Bund, Frankfurt, LINDE Ladenbau GmbH, Bad Hersfeld, menges electronic gmbh, Dortmund, Schmitz Cargobull, Horstmar, Bayerisches Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz, München, Henschel & Ropertz, Darmstadt, Bahmüller, Plüderhausen oder WEMAG, Fulda. Mehr Informationen unter www.ebootis.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.