easyMobile.de: Die kostenlose Rufnummernportierung wird vor allem von den Kunden der Netzbetreiber nachgefragt

Über 40 Prozent der Neukunden von easyMobile.de wollen ihre alte Rufnummer behalten

(PresseBox) (Hamburg, ) Über 40 Prozent der Neukunden des Mobilfunkanbieters easyMobile.de nutzen die Möglichkeit, ihre alte Rufnummer kostenlos mitzunehmen. Das ergab eine Auswertung des Hamburger Mobilfunkanbieters bereits wenige Wochen nach dem Marktstart. „Wer schon länger mobil telefoniert, möchte nur ungern allen Freunden und Bekannten beim Anbieterwechsel eine neue Rufnummer mitteilen müssen“, erläutert easyMobile.de-Geschäftsführer Christian Winther. Deshalb bietet easyMobile.de, anders als die meisten direkten Wettbewerber, die Möglichkeit zur Rufnummernportierung – und das sogar kostenlos.

Als Gründe für die gewünschte Rufnummernportierung geben die Kunden nach Auswertung von easyMobile.de vor allem die eigene Bequemlichkeit an. Hinzu kommt aber auch die Befürchtung, nicht erreichbar zu sein, weil Freunde und Bekannte vergessen haben, die Änderung vorzunehmen. Interessant ist dabei, dass über 80 Prozent der Kunden, die ihre Rufnummer mitnehmen wollen, direkt von den vier Netzbetreibern zu easyMobile.de wechseln.

„Wir freuen uns, dass die von uns kostenlos angebotene Rufnummernportierung auf so großes Interesse stößt“, betont Christian Winther. „Diese Nachfrage beweist aus unserer Sicht, dass auch preisbewusste Kunden nicht komplett auf Service verzichten wollen.“ Neukunden, die bei easyMobile.de. ihre Rufnummer behalten wollen, füllen einfach ein Formular aus, dass sie sich im Internet herunterladen können, und schicken dies an easyMobile.de. Alles weitere erledigt easyMobile.de im direkten Kontakt mit dem jeweiligen Anbieter.

Weitere Informationen sowie Fotomaterial zum Download erhalten Sie auf der Internetseite von easyMobile.de unter www.easyMobile.de.

easyMobile Germany GmbH & Co. KG

easyMobile.de vermarktet als so genannter „No-Frills-Anbieter“ einen attraktiven, fairen und sehr transparenten Mobilfunktarif. Dazu erhalten die Kunden auf Basis einer Internet-Plattform lediglich eine SIM-Karte zum Telefonieren – es gibt weder subventionierte Handys noch anderes Zubehör. Der Kundenservice wird ebenfalls zu einem großen Teil über das Internet abgewickelt.

Die easyMobile Germany GmbH & Co. KG hat ihren Sitz in Hamburg und ist ein Joint-Venture zwischen dem dänischen Telekommunikationskonzern TDC, der in Deutschland mit dem Mobilfunk Service Provider Talkline GmbH & CoKG aktiv ist, und der ebenfalls dänischen TIH Invest. Mit der britischen easyGroup besteht ein Lizenzabkommen zur Nutzung des Namens easyMobile.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.