Kodak GCG stellt Produkt-Roadmap vor und bringt zahlreiche neue Produkte auf den Markt

VIOLET PRINT-CtP-Platte für den Akzidenzdruck zum Vertrieb freigegeben

(PresseBox) (Paris, Frankreich, ) Die Kodak Graphic Communications Group (GCG) stellt eine Fülle neuer Produkte für die Bereiche Eingabe, Ausgabe und Proofen sowie eine völlig neue Branchensoftwarelösung vor. Die neuen Produkte veranschaulichen die konkurrenzlose Breite des Produktportfolios und der Lösungsangebote der Kodak Graphic Communications Group für ihre Kunden.

Gleichzeitig gibt Kodak die Verfügbarkeit der neuen VIOLET PRINT-CtP-Platte für den Akzidenzdruck bekannt. Die Vertriebsfreigabe der KODAK VIOLET PRINT erfolgt nach der erfolgreichen Markteinführung der KODAK VIOLETNEWS-Platte für den Zeitungsdruck. Neben einer hohen Produktivität zeichnet sich die KODAK VIOLET PRINT durch geringe Druckformherstellungskosten aus. Diese Vorteile wurden während der Kundentestphase bestätigt. Die neue Platte ist zu allen gängigen Violettlaserbelichtern mit mindestens 30 mW Laserleistung kompatibel. Kodak hat für dieses neue Produkt erhebliche F&E-Ressourcen aufgewandt und damit für seine Kunden eine gleichermaßen fortschrittliche wie robuste CtP-Lösung entwickelt. Auf Grund eines breiten Belichtungs- und Entwicklungsspielraums bietet die VIOLET PRINT-Platte bei unterschiedlichsten Einsatzbedingungen und Druckanwendungen eine außergewöhnlich hohe Produktivität. Eine hervorragende Aufrauung und Anodisierung verleihen der VIOLET PRINT eine bemerkenswerte Toleranz hinsichtlich der Druckbedingungen. Sie liefert scharfe, saubere Druckbilder und eignet sich für Rasterweiten bis 80/cm. In Abhängigkeit von den Druckbedingungen bietet die VIOLET PRINT eine Auflagenbeständigkeit von mehr als 200.000 Drucken. Im eingebrannten Zustand sind noch deutlich höhere Auflagenleistungen erreichbar. Die neue Platte wird im Kodak-Werk in Osterode, Deutschland, hergestellt.

Weitere neue Produkte und Lösungen von Kodak:

Die KODAK Enterprise Management Solution (EMS) ist eine umfassende Branchensoftwarelösung für die grafische Industrie und repräsentiert einen neuen Ansatz bei Management-Informationssystemen (MIS) für die grafische Industrie. Die KODAK EMS-Software absolviert derzeit den Betatest. Die Neuentwicklung wurde auf die spezifischen Bedürfnisse der Druckindustrie abgestimmt und ist u. a. in der Lage, komplexe Unternehmensumgebungen zu verwalten und abzudecken, die Digitaldruck-Workflows sowie Fulfillment- und Versanddienstleistungen einschließen.

Die KODAK NEXPRESS 2100 plus und NEXPRESS 2500 sind Vertreter einer neuen Familie von Digitalfarbdruckmaschinen. Beide Modelle basieren auf einer sehr modularen Plattform, die in Bezug auf Konfigurationsmöglichkeiten maximale Flexibilität bietet. Die NEXPRESS 2100 plus kam im letzten Monat auf den Markt und wurde bereits bei einer Reihe von Kunden in Europa installiert. Zu den wichtigsten Merkmalen und Eigenschaften der NEXPRESS 2100 zählen eine größere Papierkapazität und eine höhere Flexibilität hinsichtlich der verwendbaren Bedruckstoffe. Die NEXPRESS 2500 wird in der ersten Jahreshälfte 2006 auf den Markt kommen und neben den neuen Möglichkeiten der NEXPRESS 2100 plus eine höhere Produktionsgeschwindigkeit bieten.

Prozesslos-CtP-Komplettpaket – Mit der Kombination verschiedener Technologien und Dienstleistungen macht es Kodak grafischen Betrieben leicht, die Druckformherstellung durch die Eliminierung von Prozessschritten zu verschlanken. Dieses Paket beinhaltet die prozesslose KODAK THERMAL DIRECT-Platte und den neuen KODAK MAGNUS 400-Thermoplattenbelichter, die KODAK PRINERGY Evo-PDF-Workstation und einen Proofer, Service und Support sowie Vor-Ort-Starthilfe. Mit der THERMAL DIRECT-Platte, die im 80er Raster einen Rastertonwertbereich von 1 bis 98 Prozent überträgt, sind unter optimalen Produktionsbedingungen Auflagenleistungen von bis zu 100.000 Drucken erreichbar. Die Platte hat eine spezielle thermosensitive Schicht und kann auf gängigen Thermoplattenbelichtern bebildert werden. Die Thermo-CtP-Systeme benötigen keine zusätzlichen Einrichtungen zum Entfernen von Bebilderungsrückständen.

Neues Tintenstrahl-Proofsystem – Die KODAK MATCHPRINT Inkjet-Prooflösung setzt das Optimum an KODAK-Farbtechnologie ein, um bei der Proofausgabe maximale Farbtreue und Farbkonstanz zu erreichen. Der MATCHPRINT Inkjet-Proofer ist die erste Drop-on-Demand-Prooflösung, die auf leistungsstarker, von Kodak entwickelter Software und einem neuen Certified Process for Color Confirmation beruht und sich innovativer Rasterungs- und Kalibrierungstechnologien bedient. Die neue Prooflösung basiert auf derselben Software wie der weit verbreitete KODAK VERIS-Proofer. Die Anwender profitieren von der hervorragenden Farbgenauigkeit, der optimierten Glätte der Bilder, den schnellen Kalibrierungswerkzeugen und der direkten Anbindung an die KODAK PRINERGY- und BRISQUE-Workflows.

Neue Lösungen für rationelles digitales Asset- und kreatives Contentmanagement – EyeMedia und TeamWorks. EyeMedia, eine neue Lösung für digitales Asset-Management, und TeamWorks, eine Content-Management-Lösung für kreative Inhalte, wurden speziell für grafische Produktionsumgebungen entwickelt. EyeMedia ermöglicht die effiziente Speicherung und Verwaltung digitaler Informations- und Datenbestände. Die Content-Management-Lösung TeamWorks fördert die Zusammenarbeit und ermöglicht die rationelle Verwaltung und gemeinsame Nutzung kreativer Inhalte während des Kreativ- und Layoutprozesses.

Eastman Kodak Company

As the world's foremost imaging innovator, Kodak helps consumers, businesses, and creative professionals unleash the power of pictures and printing to enrich their lives.

To learn more, visit www.kodak.com, and our blogs: http://1000words.kodak.com/, and 1000nerds.kodak.com.

Kodak corporate news releases are now offered via RSS feeds. To subscribe, visit www.kodak.com/go/RSS and look for the RSS symbol. In addition, Kodak podcasts are viewable at www.kodak.com/go/podcasts. Podcasts may be downloaded for viewing on iTunes, Quicktime, or other PC-based media players. Users may also subscribe to Kodak podcasts via the iTunes Store by typing "Kodak Close Up" in the search field at the top of the iTunes Store window. Kodak is a trademark of Eastman Kodak.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.