e-Spirit.com im neuen Gewand

High-end CMS: Premiere für FirstSpirit(TM) 4.2

(PresseBox) (Dortmund, ) Nach umfangreicher Überarbeitung ist die Unternehmens-Webseite der e-Spirit AG im neuen Look & Feel live gegangen. Mit dem Neustart von www.e-Spirit.com hat e-Spirit das erste Projekt auf Basis von FirstSpirit(TM) 4.2, der im Herbst auf den Markt kommenden neuen Version ihres High-End Content Management Systems, erfolgreich umgesetzt. Die neue Internetpräsenz informiert Kunden und Interessenten übersichtlich und ausführlich u.a. über Technologie, Leistungsmerkmale, Nutzen und Einsatzmöglichkeiten von FirstSpirit(TM) .

"Mit dem Relaunch unseres Internetauftritts hat FirstSpirit 4.2 seine Feuertaufe bestanden. Im Projektverlauf konnten wir die Stabilität und die neuen Funktionalitäten des Release unter realen Bedingungen auf Herz und Nieren prüfen und anhand des Feedbacks unserer Online-Redakteure noch weiter optimieren. Gleichzeitig haben wir unseren Webauftritt inhaltlich deutlich ausgebaut und das Design aufgefrischt, so dass wir die Seite nun noch gezielter für die Kundenansprache einsetzen können", sagt Jörn Bodemann, Vorstandsvorsitzender der e-Spirit AG.

Das mit FirstSpirit 4.2 umgesetzte Frontend und zielgruppengerechte Interaction Design, das den Zugriff auf die vielfältigen Inhalte der Seite verbessert, wurden von e-Spirit Partner interactive tools GmbH entwickelt. Auf Basis des bestehenden Corporate Designs wurde außerdem ein neues Layout für die Webseite kreiert, das die Produktmarke FirstSpirit einprägsam akzentuiert und dem komplexen Content eine benutzerfreundliche Form im Sinne des "Joy of Use" gibt. Darüber hinaus wurden Tag Clouds und Web 2.0 Tools wie Twitter in die Seite eingebunden. Die Flash-Elemente lieferte der e-Spirit Partner Opus 5 interaktive medien GmbH.

FirstSpirit 4.2 mit neuen Usability-Features

Mit dem Feature-Release FirstSpirit(TM) 4.2 modernisiert e-Spirit die Oberflächenkonzepte seines CMS und verbessert die Usability durch eine Reihe innovativer Entwicklungen. Zum Beispiel bietet eine im JavaClient von FirstSpirit 4.2 integrierte Live-View Redakteuren erstmals eine direkte WYSIWYG-Ansicht der Seite, in der sie arbeiten. Da die Ansicht beim Speichern in Echtzeit aktualisiert wird, lässt sich unmittelbar in der Vorschau überprüfen, wie Änderungen auf der veröffentlichten Webseite aussehen würden. Zusätzlich wird der bearbeitete Bereich sowohl in der Contentpflegemaske als auch in der Live-View durch eine farbige Umrahmung markiert - dadurch erkennt der Redakteur sofort, welchen Absatz er gerade bearbeitet. Mit einem Klick in die Vorschau wird die Pflegemaske des gewünschten Absatzes automatisch angezeigt - das erleichtert die Datenpflege und Navigation auch in komplexen Projekten.

Darüber hinaus ermöglicht die neue Multi-Tabbing-Funktion, mehrere Elemente nebeneinander zu öffnen und zwischen den verschiedenen Reitern hin und her zu wechseln. So können sich Redakteure einen personalisierten Arbeitsbereich aufbauen, den FirstSpirit beim Schließen des Clients speichert und beim nächsten Start wieder herstellt. Ein weiteres Highlight von Version 4.2 ist der browserbasierte WebClient, mit dem Redakteure Änderungen schnell und einfach direkt in der Seitenvorschau vornehmen können. Editierbare Absätze werden farblich hervorgehoben und können mit einem Klick im Bearbeitungsmodus verändert, verschoben oder gelöscht werden. Kenntnisse über die technischen Vorgänge im CMS sind dabei nicht nötig. Der WebClient ist ohne zusätzliche Softwareinstallationen direkt im Browser nutzbar.

Weitere Informationen über FirstSpirit und das ab Herbst erhältliche Feature-Release 4.2 erhalten Interessenten auf der neuen Unternehmenswebseite www.e-Spirit.com oder per Mail an info@e-Spirit.com.

Über interactive tools GmbH

interactive tools ist eine Agentur für digitale Medien mit dem Fokus auf nutzerzentrierte Online-Lösungen. Die 1997 gegründete Full-Service-Agentur entwickelt integrierte Kommunikationslösungen und digitale Anwendungen für Intranet, Extranet und Internet (u.a. für ARD Hauptstadtstudio, N24, ZF Friedrichshafen AG, ImmobilienScout24, Wacker Chemie AG, Cornelsen und die Berlinale).

Über Opus 5

opus 5 entwickelt seit mehr als zwölf Jahren Internet- und Intranet-Portale, E-Commerce-Plattformen und Web 2.0.-Communities mit höchstem Anspruch an Technik und Design. Als Full-Service Agentur für interaktive Medien bietet opus 5 Strategie, Konzeption, Design und Technische Realisierung nach Maß. Im Jahr 2008 erwirtschafteten 40 Mitarbeiter in Dreieich/Frankfurt, Hamburg und Barcelona einen Umsatz von 3,4 Millionen Euro für Kunden wie Allianz Global Investors, Deutsche Bahn, neckermann.de, ING-DiBa, Deutsche Post, S. Fischer Verlage, BWRmedia, Deutsches Jugendherbergswerk und Mannheimer Versicherung.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die e-Spirit AG

Die e-Spirit AG ist als Hersteller des High-End Content Management Systems FirstSpirit(TM) Technologieführer im europäischen Marktumfeld. Das Unternehmen wurde 1999 von ehemaligen Mitarbeitern des Fraunhofer Instituts für Software- und Systemtechnik (FhG ISST) in Zusammenarbeit mit dem IT-Dienstleister adesso gegründet. Neben dem Lizenzgeschäft und der Integration von FirstSpirit(TM) übernimmt die e-Spirit AG auch die Gesamtbetreuung komplexer Inter- und Intranet-Projekte. Die Kunden profitieren zusätzlich von erfahrenen Partnerunternehmen für die Beratung und Implementierung. FirstSpirit(TM) ist eine High-End-Lösung für das Enterprise Content Management (ECM) und die Integration in komplexe Systemlandschaften und Portale. Anspruchsvolle Kunden verwalten mit dem Content Management System (CMS) unterschiedlichste Inhalte und veröffentlichen diese auf nahezu allen Kanälen (Inter,- Intra- und Extranet, PDF, E-Mail-Newsletter, Portale, DTP, Technische Dokumentation). Die Anwender stellen dabei höchste Ansprüche an Usability, Leistungsfähigkeit, Integrationsmöglichkeit und Investitionssicherheit. Neben den umfangreichen Out-of-the-box-Funktionalitäten integriert e-Spirit innovative Lösungen von Technologiepartnern in die modular aufgebaute Gesamtlösung FirstSpirit(TM) .

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer