Rechtsportal juris mit FirstSpirit auf der sicheren Seite

High-End CMS der e-Spirit AG löst bestehendes System ab / Usability überzeugte

(PresseBox) (Dortmund, ) Die e-Spirit AG hat mit ihrem High-End Content Management System (CMS) FirstSpirit die bisherige Lösung bei der juris GmbH abgelöst. Modern, integrativ, stabil, benutzerfreundlich, zukunftssicher – das waren die Anforderungen von juris an das neue CMS, die die bisherige Lösung nicht erfüllen konnte. Mit FirstSpirit werden zukünftig mehrere tausend Seiten auf mehr als 15 Domains des Rechtsportals verwaltet und Inhalte zum Beispiel für Newsletter und Kundenmails ausgegeben. Bis Ende 2010 sollen alle Webprojekte des Unternehmens auf FirstSpirit umgesetzt sein.

Rechtsportal mit 15.000.000 Dokumenten

juris verfügt über mehr als dreißig Jahre Erfahrung in der Bereitstellung und Aufbereitung von Rechtsinformationen wie Gesetzestexten oder Entscheidungen aus allen Gerichtsbarkeiten und stellt in seinen Portalen mehr als 15 Millionen Dokumente bereit. Diese werden über ein eigenes Dokumentenmanagementsystem (DMS) gepflegt. Das Rechtsportal bietet seinen professionellen Nutzern neben Paketen, Modulen, Fachportalen, Kommentaren und Fachzeitschriften zusätzlich eine Vielzahl kostenloser Services und Informationen wie Seminarangebote oder Newsletter. Die Inhalte hierfür werden in FirstSpirit erstellt und verwaltet.

Usability und Systemarchitektur gaben Ausschlag

Ausschlaggebend für die Entscheidung für FirstSpirit waren deshalb die Fähigkeit des Systems zur Mehrfachverwendung von einmal erstellten Inhalten und Layouts über verschiedenste Ausgabekanäle und in unterschiedlichsten Fachportalen, die überzeugende Benutzerfreundlichkeit für die Redakteure, die von der bestehenden Portal-Lösung entkoppelte Arbeitsweise sowie die Java-Architektur und Skalierbarkeit des CMS. Außerdem spielten die Möglichkeiten zur Historisierung, die umfassenden Out-of-the-box-Funktionalitäten und die damit verbundene schnelle Implementierung eine entscheidende Rolle.

Frustfaktor weicht Lustfaktor

„Unsere bisherige Lösung war veraltet und hatte Defizite vor allem in der Redakteursoberfläche, insbesondere hinsichtlich Vorschau- und Suchmöglichkeiten“, berichtet Jörg Reichert, Business Project Manager bei juris und verantwortlich für die Einführung von FirstSpirit. Außerdem stellte juris als Informationsdienstleister sehr hohe Anforderungen an Verfügbarkeit und Stabilität und benötigte deshalb ein CMS, das die Portal-Anwendungen nicht beeinflusst. „Unser Ansatz war, ein CMS zu finden, das unabhängig von unserer Portal-Infrastruktur arbeitet und die Daten hierfür zur Verfügung stellen kann. e-Spirit hat uns hier mit FirstSpirit die überzeugendste Lösung geboten.“ Aufgrund der durchdachten Struktur und anwenderfreundlichen Gestaltung konnte darüber hinaus auch der Schulungsaufwand für die Anwender deutlich gesenkt werden, was zu einer zusätzlichen Produktivitätssteigerung geführt hat. „Heute ist der Frustfaktor mit dem Altsystem dem Lustfaktor bei der Arbeit mit FirstSpirit gewichen“, ergänzt Jörg Reichert.

e-Spirit AG

Die e-Spirit AG ist als Hersteller des High-End Content Management Systems FirstSpirit Technologieführer im europäischen Marktumfeld. Das Unternehmen wurde 1999 von ehemaligen Mitarbeitern des Fraunhofer Instituts für Software- und Systemtechnik (FhG ISST) in Zusammenarbeit mit dem IT-Dienstleister adesso gegründet. Neben dem Lizenzgeschäft und der Integration von FirstSpirit übernimmt die e-Spirit AG auch die Gesamtbetreuung komplexer Inter- und Intranet-Projekte. Die Kunden profitieren zusätzlich von erfahrenen Partnerunternehmen für die Beratung und Implementierung.
FirstSpirit ist eine High-End-Lösung für das Enterprise Content Management (ECM) und die Integration in komplexe Systemlandschaften und Portale. Anspruchsvolle Kunden verwalten mit dem Content Management System (CMS) unterschiedlichste Inhalte und veröffentlichen diese auf nahezu allen Kanälen (Inter,- Intra- und Extranet, mobile Kanäle, PDF, E-Mail-Newsletter, Portale, DTP, Technische Dokumentation). Die Anwender stellen dabei höchste Ansprüche an Usability, Leistungsfähigkeit, Integrationsmöglichkeit und Investitionssicherheit. Neben den umfangreichen Out-of-the-box-Funktionalitäten integriert e-Spirit innovative Lösungen von Technologiepartnern in die modular aufgebaute Gesamtlösung FirstSpirit.

www.e-Spirit.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.