• Pressemitteilung BoxID 477776

Erfolgreicher Einsatz der PIM-Lösung mediando bei EAO

(PresseBox) (Stuttgart, ) Seit der Gründung im Jahr 1947 entwickelt und vertreibt EAO weltweit hochwertige Taster, Schalter und Tastaturen bis hin zu kompletten Bedieneinheiten mit umfangreichem Zubehör. Das global aktive Unternehmen ist mit neun unternehmenseigenen Verkaufsniederlassungen und einem Netzwerk aus geschultem Fachpersonal in mehr als 50 Ländern vertreten. Mit der Expansion in neue Märkte wird das Internet als Vertriebskanal für den Global Player immer wichtiger. Denn im Gegensatz zum gedruckten Gesamtkatalog sind der Produktdarstellung im Internet nahezu keine Grenzen gesetzt. Mit der Kombination aus der Produkt-Informations-Management-Lösung mediandoPIM und mediandoWEB, als Modul für die Webausgabe, erreicht EAO ein effektives, ressourcenschonendes und intelligentes Online-Marketing.

Online-Marketing nicht ohne Produkt-Informations-Management

"Die Produktinformationen müssen über alle Marketing- und Verkaufskanäle hinweg korrekt, identisch, aktuell, aber auch individuell sein. Um die Informationsqualität auch weiterhin absichern zu können, ist eine zentrale Produktdatenverwaltung im Unternehmen ein Wettbewerbsvorteil", nennt Projektleiter Martin Roos die Gründe, die für den PIM-Einsatz im Rahmen des Cross-Media-Projektes sprechen.

Die Produkt-Informations-Management-Software mediando bietet EAO eine strukturierte, medienneutrale und mehrsprachige Produktdatenverwaltung. Alle marketing- und vertriebsrelevanten Informationen und Medien zu einem Produkt können hier verwaltet werden. Die Datenpflege selbst kann über Benutzerrechte, Abarbeitungslisten und Aufgaben zentral und dezentral organisiert werden. Darüber hinaus bietet die Produktdatenverwaltungslösung die Möglichkeit, umfangreiche Produktbeziehungen abzubilden. Diese sind für die Darstellung im Online-Katalog von Vorteil, da die Kombinationsmöglichkeiten der Produkte untereinander kundenfreundlicher abgebildet werden können.

Im Zuge der PIM-Einführung hat EAO die eigenen Produktdaten bereinigt und die Daten einheitlich abgebildet, so dass alle produktspezifischen Informationen für automatisierte Print- und Webausgaben nun sinnvoll sortiert und organisiert werden können.

Ein professionelles Produkt-Informations-Management mit mediando unterstützt EAO dabei, den eigenen Webauftritt zu einer vertriebsstarken Bestellplattform weiterzuentwickeln, die dem globalen Online-Käufer alle kaufrelevanten Informationen bereitstellen kann. Neben dem Marketing profitiert so auch der Vertrieb von der verbesserten Datenverfügbarkeit. Der Webauftritt von EAO soll die internationale Kundschaft zu digitalen Angebotsanfragen anregen.

Bester Durchblick dank schneller Produktrecherche

Ein wichtiges Erfolgskriterium für den Online-Kauf ist die schnelle Verfügbarkeit der gewünschten Informationen zu einem Produkt. Neben der Suchfunktion verfügt der Webauftritt von EAO über einen "intelligenten Produktfinder", mit Hilfe dessen potenzielle Kunden das gewünschte Produkt über Parameter wie Schaltspannung, Schaltstrom, Bauform, Anschluss etc. aus dem Gesamtangebot herausfiltern können. Ist das gewünschte Produkt gefunden, kann sich der Online-Käufer über die PDF-on-the-fly-Funktionalität einen umfassenden Produktüberblick herunterladen. Da sich das PDF in Echtzeit direkt aus dem PIM-System heraus generiert, erhält der Kunde immer die aktuellsten Produktinformationen.

Minimierung von Fehlbestellungen

Ein weiterer kritischer Faktor für den Abschluss einer Online-Bestellung ist die Sicherheit, auch wirklich das korrekte Produkt gefunden zu haben. Durch den "intelligenten Produktfinder" der e-pro hat der Kunde die Möglichkeit anhand dedizierter Parameter sich alle für ihn nutzbaren Produkte anzeigen zu lassen. Einige der Produkte sind nicht vorkonfiguriert. Die zum kompletten Produkt notwendigen Komponenten müssen vom Kunden noch zusammengestellt werden. Entscheidungshilfen verhindern hier das fehlerhafte Bestellungen vermieden werden. Das System weist zusätzlich darauf hin, ob das Produkt im Sinne der Funktionalität vollständig ist. "Ein solches Vorgehen reduziert das Risiko eines Fehlkaufs enorm und erspart uns viele Aufwände, die sich durch fehlerhafte Bestellungen ergeben haben", so Herr Roos.

Unterstützung von automatisierten Publikationen durch Produkt-Informations-Management

Die Vorzüge eines PIM-Systems, die EAO bereits erfolgreich für die Online-Vermarktung nutzte, werden schrittweise für alle Print-Ausleitungen geltend gemacht. "Aufgrund des überarbeiteten Kataloglayouts und der Nutzung des mediandoPIM konnte eine weitgehende Automatisierung der Katalogerstellung ermöglicht werden. Bisher auf das Kapitel verteilte Produktinformationen wurden soweit als möglich an die Produkte herangezogen, um den Entscheidungsprozess des Kunden zu erleichtern. Das Ziel, den Projektaufwand so gering wie möglich zu halten und den späteren Pflege- und Erstellungsaufwand der Daten bzw. Kataloge zu reduzieren, konnten wir durch die erfolgreiche Einführung von mediandoPIM erreichen. Die Potentiale durch verringerte Aufwände und Fehlerquoten werden sich für EAO auszahlen", laut Projektleiter Martin Roos.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer