Interpad

(PresseBox) (Köln, ) Wegen der hohen internationalen Nachfrage für das Interpad, plant der Kölner Tablet PC Hersteller e-noa, einen parallelen Markteintritt für weitere Länder. Aus diesem Grunde verzögert sich der Markteintritt für Deutschland. Der voraussichtliche Markteintritt für Deutschland verschiebt sich auf den Januar 2011. Aktuell ist die e-noa bei der Fertigstellung der Benutzeroberfläche. Weiterhin ist die e-noa in Gesprächen bezüglich der Vorinstallierung von Applikationen interessierter Unternehmen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.