+++ 816.768 Pressemeldungen +++ 33.854 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Was sind Haftetiketten

(PresseBox) (Feucht, ) Haftetiketten gelten als die Klassiker unter den Etiketten. Sie können in nahezu allen Branchen und allen Bereichen eingesetzt werden und helfen hier nicht nur bei der Auszeichnung von Produkten, sondern auch bei der Steuerung der Logistik oder bei Produktionsprozessen. Auch der bayerische Etikettenhersteller Kempa bietet verschiedene Arten von Haftetiketten, die ganz nach Kundenwunsch bestellt werden können.

Einsatz in vielen Bereichen möglich

Haftetiketten von Kempa können in nahezu jedem Bereich eingesetzt werden. Sie werden beispielsweise zur effektvollen Inszenierung von Lebensmitteln, aber auch zur Gestaltung besonderer Label für individuelle Produkte eingesetzt. Zudem greifen Logistikunternehmen gern auf entsprechende Etiketten zurück, mit denen die Lagerhaltung etwa durch den Aufdruck von Barcodes deutlich verbessert werden kann. Letztlich besteht natürlich auch die Möglichkeit, Etiketten zur Markierung von Eigentum oder aber zum Aufbringen von Prüfsiegeln zu nutzen. Hier sind den Kunden keine Grenzen gesetzt. Schließlich hat das Unternehmen Kempa mit einer hochwertigen Fertigung und zahlreichen Fachkräften die Möglichkeit, jeden Kundenwunsch ganz individuell zu erfüllen und dabei auch neue Wege zu gehen. So wurden erst kürzlich Haftetiketten im Direktmarketing eingesetzt, um Kunden auf neue Produkte aufmerksam zu machen. Die Faszination für diese kleinen Aufkleber ist dabei ungebrochen.

Auf der Rolle oder direkt vom Blatt

Haftetiketten können in unterschiedlicher Form hergestellt werden. Rollenhaftetiketten werden, wie der Name schon vermuten lässt, direkt auf Rolle gefertigt. Dies hat den Vorteil, dass sofort zahlreiche der benötigten Etiketten zur Verfügung stehen und damit beispielsweise für den automatischen Einsatz genutzt werden können. Die Produkte der jeweiligen Firmen werden dabei mit Hilfe eines Automaten belabelt, was die Arbeitsintensität deutlich reduziert. Neben Marken- und Produktetiketten stellt die Firma Kempa aber auch Prüfetiketten her, die etwa in der chemischen Industrie verwendet werden. An derartige Haftetiketten werden hohe Anforderungen gestellt, schließlich sollen sie lange halten und von den jeweiligen Chemikalien nicht angegriffen werden. Zusätzlich zu den Rollenetiketten bietet Kempa auf Wunsch auch Blatthaftetiketten. Diese kommen meist direkt beim Endkunden zum Einsatz und werden beispielsweise in der Logistik oder in der Lagerhaltung verbraucht. Mit ihnen können bei Bedarf auch die Sicherheitshinweise in Fahrstühlen angebracht oder andere Hinweise entsprechend gekennzeichnet werden.

Etiketten für den nachträglichen Eindruck

In einigen Bereichen ist es leider nicht möglich, komplett vorgefertigte Etiketten zu nutzen, da zumindest ein Teil der Informationen später während der Produktion aufgedruckt werden muss. Für diesen Fall bietet Kempa so genannte EDV-Haftetiketten. Sie sind sowohl an ihrem Lochrand wie auch an dem Zick-Zack-Falz gut zu erkennen. Kunden haben bei diesen Haftetiketten die Möglichkeit, nachträglich den gewünschten Druck aufzubringen und diese mit ihren individuellen Informationen zu gestalten. Als Beispiel für EDV-Haftetiketten gelten etwa Kommissionierungs- oder Produktetiketten. Aber auch für den Aufdruck von Adressen in Büros sind diese Etiketten sehr gut nutzbar. Auch hier bietet sich das Etikett natürlich an, um Produkte ganz individuell zu gestalten und Kunden auch für Nischen aufmerksam zu machen.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.