Wahlen 2010 im DVS

(PresseBox) (Nürnberg, ) Am 26. September 2010 fand die 63. ordentliche Mitgliederversammlung des DVS - Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. in Nürnberg statt. Im Vorfeld zu dieser Jahresversammlung tagten der Vorstandsrat und das Präsidium des DVS. Ein wichtiger Tagesordnungspunkt der Sitzungen in diesen höchsten Gremien des DVS waren in diesem Jahr die Wahlen und deren Ergebnisse:

So wird für weitere vier Jahre, bis zum 31. Dezember 2014, Prof. Dr.-Ing. Heinrich Flegel (Daimler AG) als Präsident an der Spitze des DVS stehen. Ebenfalls für weitere vier Jahre wurde zudem Dipl.-Ing. Olaf Reckenhofer (Linde AG) als Vorsitzender des Ausschusses für Finanzen wiedergewählt. In dieser Funktion gehört er als ein Stellvertreter des Präsidenten ebenfalls dem Präsidium des DVS an. Auch Dipl.-Betrw. Susanne Szczesny-Oßing (EWM Hightec Welding GmbH) wurde erneut und für weitere vier Jahre in das Präsidium des DVS gewählt. Durch Wiederwahl bleibt sie außerdem auch in den kommenden vier Jahre Vertreterin der Wirtschaft im Ausschuss für Finanzen.

Stefan Messer (Messer Group GmbH) wurde für weitere vier Jahre in das Präsidium des DVS gewählt. Dr.-Ing. Mathias Hallmann (Böhler Welding Group) hingegen wurde durch Wahl neues Mitglied im DVS-Präsidium. Seine Amtszeit beginnt am 1. Januar 2011.

Die Amtszeit von Dr.-Ing. Adolf Gärtner, derzeit auch ein Stellvertreter des Präsidenten, endet am 31. Dezember 2010. Er steht für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung. Ab 1. Januar 2011 gehört Dr.-Ing. Adolf Gärtner dem Präsidium des DVS jedoch als Ehrenmitglied an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.