Bilder gesucht!

Der DVS-Fotowettbewerb "Fügen, Trennen und Beschichten" möchte die Technik mit einer Reihe von Bildern zeigen

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Wer immer schon ein Bild von der Füge-, Trenn- und Beschichtungsbranche präsentieren wollte, der hat jetzt die beste Gelegenheit dazu: Denn der DVS - Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. prämiert in einem Wettbewerb die besten Fotos zum Thema "Fügen, Trennen und Beschichten".

Gesucht sind Aufnahmen zu folgenden Bereichen:

- Flammen und Brenner
- Gase und Wärmeprozesse
- Lichtbögen
- Verbindungsmetallografie
- Das Schweißbad
- Die dekorative Naht
- Konstruktives Design
- Roboterballett
- Strahlverbindungen
- Unterwasserschweißen und
-schneiden
- Schwimmende, fahrende und fliegende Verbindungen
- Klebstrukturen
- Thermisch veredelte Oberflächen
- etc.

Detailaufnahmen, ungewöhnliche Perspektiven oder Orte, die schöne Ansichten der Technik zeigen - jedes Bild hat eine Chance, zu gewinnen. Einsendeschluss ist der 10. August 2009.

Die besten zwölf Bilder werden in diesem Jahr in Essen auf der Internationalen Fachmesse SCHWEISSEN & SCHNEIDEN vorgestellt und in einem Kalender der DVS Media GmbH ver-öffentlicht. Alle Gewinner erhalten eine Messe-Eintrittskarte.

Zusätzliche Sonderprämien gibt es für die drei besten Bilder:

Der 1. Platz wird mit einer kostenlosen Teilnahme an der Veranstaltung DIE VERBINDUNGS SPEZIALISTEN 2010 prämiert, inklusive Übernachtung und Bahnanreise (2. Klasse). Das Event findet statt vom 26. bis zum 28. September 2010 in Nürnberg.

Der 2. und der 3. Platz erhalten als Prämie die kostenlose Teilnahme an der Veranstaltung DIE VERBINDUNGS SPEZIALISTEN 2010 vom 26. bis zum 28. September 2010 in Nürnberg.

Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen im Internet unter: www.dvs-ev.de/....

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.