d.3-System zahlt sich aus: ADAC zeichnet Kfz-Zulassungsstelle des Kreises Borken als beste in NRW aus

(PresseBox) (Gescher, ) Die Kfz-Zulassungsstelle im Kreis Borken ist die beste des Landes. Das hat der ADAC dem Kreis jetzt bescheinigt. Nirgendwo in NRW gibt es demnach mehr Service – unter anderem ein Verdienst des d.3-Systems der d.velop AG in Gescher.

Nach Aussage des Leiters der Zulassungsstelle, Heinz-Josef Beck-mann, haben 85 Prozent der Kunden in weniger als 15 Minuten alles Notwendige erledigt. Ein Grund für diese schnelle Bearbeitung ist, dass alle Unterlagen digital archiviert und direkt an den PCs der Zulassungs-stellen in Borken, Ahaus und Bocholt abrufbar sind. Möglich wurde dies durch den Einsatz der d.3-Software von d.velop. „Die Zeiten, in denen man einen Tag Urlaub nehmen muss, um sein Auto anzumelden sind im Kreis Borken vorbei“, erklärt der Verkehrsdezernent des Kreises Borken, Dr. Hermann Paßlick.

In den Zulassungsstellen des Kreises Borken bearbeiten 30 Menschen rund 60.000 Zulassungen jährlich.

d.velop AG

Die 1992 gegründete d.velop AG mit Sitz in Gescher verbessert in Organisationen dokumentenbasierte Geschäfts- und Entscheidungsprozesse. Technische Grundlage dafür bildet die strategische Plattform d.3, eine modulare Enterprise Content Management (ECM) Lösung, die ganzheitlich alle Anforderungen in einer Prozesskette erfüllt und sich nahtlos in eine vorhandene IT-Struktur einfügt. Kernfunktionalitäten sind dabei die automatisierte Posteingangsbearbeitung mit selbstlernender Dokumentenklassifizierung, die effiziente Dokumentenverwaltung und –archivierung sowie die komplette IT-gestützte Ablaufsteuerung der Prozesse. So beschleunigt d.3 die Abläufe, vereinfacht Entscheidungen und verbessert nachhaltig die Wettbewerbsfähigkeit.

Die inhaltliche Qualität der realisierten Projekte basiert auf dem Wissen der über 280 Mitarbeiter bei der d.velop Gruppe (d.velop AG und d.velop competence center) sowie den 100 weltweit agierenden Partnerunternehmen im d.velop competence network.

Diese Wertschöpfung überzeugte bisher über 570.000 Anwender bei mehr als 1700 Kunden wie ESPRIT, Tupperware Deutschland, EMSA, HRS Hotel Reservation Service, Stadt München, Deutsche BKK, Basler Versicherung, Karstadt-Quelle Bank oder das Universitätsklinikum Tübingen.
Vorstand der d.velop AG ist Christoph Pliete.

Das Unternehmen pflegt eine enge Partnerschaft mit dem Digital Art Museum [DAM] in Berlin und ist Stifter des seit 2005 vergebenen ddaa (d.velop digital art award).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.