Westernacher beim 19. EDV-Gerichtstag 2010 in Saarbrücken

(PresseBox) (Stuttgart, ) Vom 15. bis 17. September präsentiert die Westernacher Products & Services AG im Rahmen des 19. Deutsche EDV-Gerichtstags an der Universität Saarbrücken ihr Leistungsspektrum für Justiz und öffentliche Verwaltung. Die Schwerpunkte 2010: elektronischer Rechtsverkehr, Zentrale Register, eAkte und SOA. Besuchen Sie Westernacher direkt am Eingang zum Audimax.

„IT@Recht – Auf dem Weg zur Justiz 2.0? ...“ heißt es im Rahmenthema des 19. EDV-Gerichtstages. Westernacher greift dieses zukunftsweisende Motto auf und präsentiert in den Bereichen elektronischer Rechtsverkehr, Zentrale Register, eAkte und SOA Lösungen zu vier hochaktuellen Themen für die IT der Justiz und der öffentlichen Verwaltung. Weitere Themen sind Fachberatung, Individualentwicklung, Portallösungen, Rollout, Rechenzentrumslösungen und Support.

Zentrale Register im öffentlichen Bereich allgemein ebenso wie speziell in der Justiz sind ein hochaktueller Aufgabenbereich. Auf Bundesebene und auf Europäischer Ebene besteht ein großer Bedarf an elektronischen Registern überall dort, wo Register bislang nicht elektronisch geführt werden und dort, wo die Vernetzung der Institutionen die Erstellung zentraler Register erforderlich macht. Mit dem Zentralen Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer ist Westernacher seit 2002 einer der Pioniere für Online-Registerlösungen in der deutschen Justiz. Ebenfalls eine Registerlösung by Westernacher ist das Zentrale Schutzschriftenregister, ein Dienst der Europäischen EDV-Akademie des Rechts gGmbH (EEAR) auf Basis der Registersoftware „ZSR“. Für die Bundesrechtsanwaltskammer hat Westernacher das bundeseinheitliche Gesamtverzeichnis (gemäß § 31 Abs. 1 BRAO) aller Mitglieder der regionalen Rechtsanwaltskammern und damit aller in Deutschland zugelassenen Rechtsanwälte entwickelt; der Betrieb wird von Westernacher betreut. Derzeit im Aufbau befindliche Online-Registeranwendungen sind die Europäische Notarsuche der Bundesnotarkammer und die Hauptkartei für Testamente für alle Bundesbürger, die nicht im Geltungsbereich des Grundgesetzes geboren sind (Testam-COURT) beim Amtsgericht Schöneberg. Westernacher übernimmt in den Register-Projekten über Konzeption, Entwicklung und Betreuung der Lösungen hinaus auch die gesamte Projektsteuerung und die Koordination der beteiligten Institutionen.

Tagtäglich tausendfach kommt bei deutschen Notaren im elektronischen Rechtsverkehr Software made by Westernacher zum Einsatz. Im Auftrag der Notarnet GmbH ist Westernacher Hersteller der Java-basierten Fachsoftware XNotar für Notare zur Erstellung von elektronischen Handelsregisteranmeldungen und künftig auch elektronischen Grundbuchanträgen. Darüber hinaus leistet Westernacher bundesweiten Support für XNotar und die integrierte Signaturkomponente SigNotar. Auch im elektronischen Rechtsverkehr umfasst das Leistungsspektrum der Westernacher AG über Konzeption, Erstellung und Betreuung von Lösungen hinaus die Projektkoordination und fachlich-technische Beratung in einem komplexen Umfeld von Institutionen sowie Herstellern und Betreibern einschlägiger Softwarelösungen.

Eine Konsequenz z.B. aus der zunehmenden Nutzung zentraler Register und des elektronischen Rechtsverkehrs, ebenso wie z.B. aus dem zunehmenden Einsatz von Fachanwendungen und eMail ist die Notwendigkeit einer elektronischen Aktenführung. Wesentlich sind dabei eine schlanke aber vorschriftsgemäße Veraktung, revisionssichere Archivierung, übergreifende und berechtigungsgesteuerte Datenablage sowie intelligente Suchmechanismen. Auf Basis der Open Source Systemen Alfresco ECM sowie Liferay Portal erstellt Westernacher im öffentlichen Sektor Anwendungen im Bereich eAkte und Portal, die auf Standards basieren, durch den Wegfall von Lizenzgebühren kostenoptimiert sind, durch neueste Technologie mit hoher Integrationsfähigkeit ausgestattet und durch den offenen Quellcode auch zukunftsfähig und damit investitionssicher sind. Die Nutzerergonomie steht bei der Realisierung dieser Systeme ebenso im Vordergrund wie die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften. Am Stand von Westernacher können Sie sich über den Piloten der e-Akte am Thüringer OVG informieren. Rechtssachen werden durch eine Integration mit dem Fachsystem GO§A abgebildet. Die e-Akte für Verwaltungssachen wird in einer integrierten Lösung aus Alfresco, KOFAX und Lotus Notes pilotiert.

Je größer eine Institution und je komplexer ihre IT-Landschaft ist, desto mehr gewinnt eine sinnvolle Strukturierung dieser IT-Landschaft als notwendige Voraussetzung ihrer Handhabbarkeit an Bedeutung. Für eine Vielzahl von Aufgabenstellungen kommt hier ein serviceorientierter und weitgehend zentraler Ansatz in Betracht: eine serviceorientierte Architektur (SOA), die die fachlichen Anforderungen einer Geschäftsarchitektur in den Vordergrund stellt und daraus Konsequenzen für Technologien und Implementierungen ableitet. Ziele einer SOA sind unter anderem die Beseitigung von Redundanzen und damit Fehlerquellen, die Austauschbarkeit von Diensten ohne Anpassung konsumierender Komponenten, der Abbau von Herstellerabhängigkeit durch Beseitigung von proprietären Schnittstellen und die mittelfristige Senkung der anfallenden Gesamtkosten. Westernacher erbringt fachliche sowie technische Beratungsleistungen im SOA-Bereich. Dabei verwendet Westernacher in einem best-of-breed Ansatz nach einer Gesamtevaluation sowie einem Komponentenvergleich die bestmögliche Kombination von vorhandenen Bausteinen, Enterprise Open Source Technologien und proprietären Enterprise Produkten namhafter Hersteller. Westernacher hat in der Umsetzung mit Open Source Komponenten insbesondere im Bereich Portal (Liferay), Content Services (Alfresco, Jasper, SOLR), Identity Management (OpenLDAP) und Standard Komponenten (Linux, Tomcat, MySQL) langjährige positive Erfahrungen gesammelt. Im Bereich Communication Services realisiert Westernacher Projekte auf Basis des Produkts PROGOV von procilon. Im Bereich Enterprise Service Bus (ESB) kann unter anderem der Westernacher-Mediator eine Überlegung wert sein.

Über die Themen Registerlösungen, elektronischer Rechtsverkehr, eAkte und SOA hinaus informiert Sie Westernacher zu Themen wie Fachberatung, Individualentwicklung, Rollout, Rechenzentrumslösungen und Support. Mit dem bundesweiten Support für XNotar und SigNotar (elektronischer Rechtsverkehr der Notare) und dem Endnutzersupport für das Elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP) ist Westernacher ein bewährter Support-Partner der Justiz. Seine Kompetenz in komplexen Rolloutprojekte hat Westernacher z.B. 2009 ein Migrationsprojekt für die staatlichen Notariate und Grundbuchämter in Baden-Württemberg unter Beweis gestellt, bei dem das Unternehmen für den Hardwareaustausch, das Update der Betriebssystem- und System-/Office-Software, die Migration der Fachanwendungsdaten NOAH und FOLIA/EGB, die Umstellung auf eine Active Directory-Domäne sowie die Erstellung des Betriebs- und Sicherheitskonzeptes verantwortlich war.

Ein ganz wesentliche Bestandteil all dieser Leistungen ist die fachliche Beratung. Hierzu Walter Büttner, Vorstandsvorsitzender der Westernacher Products & Services AG und als gelernter Notar ein ausgewiesener Experte auch für die fachlichen Aspekte der IT in der Justiz: „Wir verstehen uns als Berater. Richtig Spaß macht ein Projekt dann, wenn wir eine ganz individuelle Aufgabe gemeinsam mit dem Kunden lösen können. Das kann die Auswahl und Konfiguration fertiger Komponenten in Form einer SOA genau so sein wie eine Individualentwicklung … oder eine Kombination von beidem. Je höher der fachliche Anteil an der Aufgabenstellung, desto größer ist der Spielraum, Lösungen gemeinsam mit dem Kunden gestalten zu können: zielorientiert und fachlich wie technisch kreativ.“

Besucher finden Westernacher beim 19. EDV-Gerichtstag in der Universität Saarbrücken direkt am Eingang zum Audimax. Die Berater Walter Büttner, Elisabeth Heide und Heinrich Fritzlar freuen sich, die Besucher mit einer Tasse Kaffee und ausführlichen Informationen zu den IT-Themen in Justiz und öffentlicher Verwaltung empfangen zu können.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.