Von Wirtschaftsminister und Caritas geehrt für soziale Verantwortung

Urkunde „Sozial engagiert 2009“ für Dr. Walser Dental, verliehen durch die Schirmherren Wirtschaftsminister Ernst Pfister und Bischof Dr. Gebhard Fürst

(PresseBox) (Radolfzell, ) Gerhard R. Daiger, Inhaber der Dr. Walser Dental GmbH in Radolfzell, wurde am 16.6.09 im Rahmen eines feierlichen Festaktes im Haus der Wirtschaft in Stuttgart für das freiwillige, über die eigentliche Geschäftstätigkeit hinausgehende Engagement vor über 400 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Kirche geehrt. ZDF-Sportstudio-Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein, die die Preisverleihung moderierte, wertete den Mittelstandspreis als eine Geste des Danks.

"Viele der Unternehmen unterstützen auch Sportvereine. Eine solche Vereinsarbeit mit Kindern und Jugendlichen fördert schließlich Integration, sie stärkt die Persönlichkeit und pflegt den Teamgeist", so Müller-Hohenstein. Sportlich marschierte bei der Preisverleihung auch die Nachwuchsmannschaft des VfB Stuttgart ein. Beim Torwandschießen auf der Bühne erspielte sie mit jedem Treffer 200 Euro für die psychosoziale Nachbetreuung der Opfer von Winnenden, gespendet von Hyundai Neckarsulm.

"Die Bereitschaft zu teilen und andere am eigenen Wohl teilhaben zu lassen, ist bei sehr vielen Unternehmern tief verwurzelt. Sie erweisen sich als ‚Mitgestalter des Sozialen', wenn sie ihre Zeit, ihr Wissen und Kapital in soziale Aufgaben einbringen", sagte Caritasdirektor Monsignore Wolfgang Tripp bei der festlichen Preisverleihung im Haus der Wirtschaft. Solches Engagement belege eindrucksvoll die jüngst vorgelegten Untersuchungsergebnisse der "Stiftung für Zukunftsfragen", die einen Wandel ausmacht von einer "Gesellschaft von Ichlingen zu einer Gemeinschaft auf Gegenseitigkeit." Den Preis versteht Caritasdirektor Wolfgang Tripp als Würdigung des traditionellen sozialen Engagements im Mittelstand. "Dieses ist und bleibt für die Entwicklung des Landes von großer Bedeutung."

Der Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg ist ein Projekt der Caritas in Partnerschaft mit dem Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg. Eine elfköpfige Jury, die mit "hochkarätigen Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Gesellschaft" besetzt war, entschied über die Preisträger. Der Preis wird durch das Institut für Social Marketing in Stuttgart wissenschaftlich begleitet. Unter dem Namen “LEA - Leistung - Engagement – Anerkennung” wurde an diesem Abend das freiwillige soziale Engagement mittelständischer Unternehmen gewürdigt und ins Licht der Öffentlichkeit gerückt.

Angesprochen waren Projekte von Unternehmen, die gemeinsam mit einem Wohlfahrtsverband, einer sozialen Organisation, Initiative oder Einrichtung zur Lösung gesellschaftlicher und sozialer Problemstellungen in den Bereichen Arbeit und Bildung, Integration, Familie sowie Kultur und Sport beitragen. So setzt sich der Geschäftsführer der Dr. Walser Dental, Gerhard R. Daiger, seit über 16 Jahren für Arbeitslose, Existenzgründer und Selbständige kostenlos ein. Vor allem geht es ihm um den Schutz der Familien; denn schnell kommen Existenzgründer durch Fehlentscheidungen sowie Auftrags- und Zahlungsausfälle in finanzielle Schwierigkeiten. Hierunter leidet dann die Familie enorm.

Hier gibt er wertvolle Hilfestellungen in der Unternehmensführung und -sicherung. Unter anderem sammelte Daiger aber auch im großen Stil Briefmarken, bis vor kurzem sogar Tausende Brillen für die 3. Welt. Regelmäßig fordert er Bürger und Organisationen in der Regio auf, Briefmarken zu spenden. Alle Briefmarken erhält Kolping Köln zur Versteigerung. Der Erlös der Briefmarkenalben und einzelner Briefmarken kommt Jugendlichen in Tansania und Indien zugute, die hierdurch eine Chance auf einen Ausbildungsplatz bekommen. Aber auch für Unschuldige, die weltweit in Gefängnissen sitzen, hat sich Daiger viele Jahre bei Regierungen weltweit eingesetzt.

Mehr unter: www.walser-dental.com

Dr. Walser Dental GmbH

Die Dr. Walser Dental ist seit 1948 Hersteller von zahnärztlichen Instrumenten, die weltweit vertrieben werden. Seit Bestehen der Firma wurden zahlreiche Patente angemeldet. Das Unternehmen liefert seine Produkte weltweit in über 80 Länder.

Auszeichnungen:
Als erste Medizintechnikfirma 2006 im Innovationserfolg in den Top 10 bei Top 100, 2007 erneut Top 100 Unternehmen, 2007 “International Best factory Award” unter den Top 3, 2007, 2008 für den Oskar des Mittelstandes nominiert und den Industriepreis 2008 erhalten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.