Schienenfahrzeugindustrie auf Kurs: DQS-Forum zur Revision IRIS 02 kommt nach Berlin

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Die zweite Überarbeitung des International Railway Industry Standard, kurz: IRIS, wurde gestern durch die UNIFE IRIS Group in Brüssel vorgestellt. Das Regelwerk, das in 2006 erstmals veröffentlicht wurde, hat sich in der Schienenfahrzeugindustrie als wichtigste Grundlage zur systematischen Qualitätssicherung etabliert. "Ohne den Nachweis der erfolgreichen Umsetzung dieses Branchenstandards ist eine Belieferung der großen Schienenfahrzeughersteller heute nahezu unmöglich“, bewertet Hans Jahn die Bedeutung des IRIS. Der IRIS-Produktmanager der Deutschen Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) war vor drei Jahren maßgeblich an der Zulassung der DQS als einem der ersten IRIS-Zertifizierer beteiligt und leitender Auditor bei der Ausstellung des weltweit ersten IRIS-Zertifikats an die HARTING Technologiegruppe in Espelkamp. Die Neuerungen beim IRIS 02 begrüßt Hans Jahn: „Die Branchenakzeptanz von Systemnormen ist grundsätzlich abhängig davon, inwieweit sie praxistauglich sind. Daher ist eine regelmäßige Überarbeitung und Anpassung an die Erwartungen der Bahnbetreiber und Schienenfahrzeughersteller einerseits und die Umsetzbarkeit durch die Zulieferer andererseits notwendig“.

Der Standard basiert auf der weltweit anerkannten Qualitätsmanagementsystem-Norm ISO 9001. Daher wurde IRIS 02 an der im vergangenen Jahr veröffentlichten Fassung ISO 9001:2008 neu ausgerichtet. Zudem wurden auf der Grundlage der Erfahrungen bisheriger IRIS-Anwender eine Reihe von Verbesserungen vorgenommen, die die weltweite Akzeptanz auch nach Ansicht des DQS-Experten weiter steigern wird. „Die Nachfrage nach IRIS ist sehr hoch. Wir werden am 7. Oktober 2009 in einem DQS-Forum Berlin eine strukturierte Übersicht über IRIS 02 und Handlungshilfen für das Begutachtungsverfahren geben. Die Teilnehmer profitieren dabei von den Erfahrungsberichten IRIS-zertifizierter Unternehmen und Informationen aus erster Hand durch Vertreter des europäischen Schienenfahrzeugverbands UNIFE“, so Hans Jahn.

Informationen zum IRIS auf www.dqs.de.

Anmeldungen zum kostenlosen DQS-IRIS-Forum am 7. Oktober 2009 in Berlin bei christine.kohnert@dqs.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.