Oberflächen-Texturen von Domino bieten auffällige Effekte für Highend-Etiketten und -Verpackungen

(PresseBox) (Mainz-Kastel, ) Domino Digital Printing Solutions ist stolz darauf, „Oberflächen-Texturen von Domino“ vorzustellen. Diese neue, einzigartige Funktionalität bietet Etikettendruckern die Möglichkeit, mit der N610i Vollfarb-Etikettendruckmaschine und der weißen Tinte mit hoher Deckkraft unzählige texturierte Etiketten zu drucken, ohne in teure strukturierte Etikettenpapiere investieren zu müssen.

Mit diesem Verfahren lassen sich optisch attraktive, haptisch wahrnehmbare Etiketten erstellen, durch die die Produkte im Regal nicht nur stärker auffallen, sondern durch die auch die Interaktion mit dem Kunden in einer Vielzahl von Branchen, wie z. B. Wein, Bier, Kosmetik und Beauty, gesteigert wird.

Bei Kaufentscheidungen verlassen sich Verbraucher nicht nur auf ihre Augen, sondern auch auf ihren Tastsinn.

Forschungsergebnisse zeigen, dass sich die Wirkung einer Marke um 30 % erhöht, wenn mehr als nur ein Sinn beim Verpackungsdesign angesprochen wird.

Mit diesem Verfahren steigt der haptische Reiz der Etiketten, wodurch die Wahrscheinlichkeit erhöht wird, dass das Produkt aus dem Regal genommen wird.

Jon Pritchard, Produktmanager bei Domino Printing Sciences, erklärt: „Wir freuen uns, dass wir aufgrund der ersten positiven Rückmeldungen, die wir auf der Labelexpo erhalten haben, jetzt „Oberflächen-Texturen von Domino“ vorstellen können. Wir zeigen dabei eine ganze Reihe neuer Designs, Farben und texturierter Etikettenmuster, mit denen wir unseren Kunden die Bandbreite an Effekten veranschaulichen können, die im Inkjet-Verfahren zu niedrigeren Kosten als mit strukturiertem Papier hergestellt werden können.“

So können beispielsweise Etikettendrucker, die für Kleinbrauereien arbeiten – ein Sektor, dessen Beliebtheit in letzter Zeit explosionsartig angestiegen ist –, mit der N610i Vollfarb-Etikettendruckmaschine reliefartige texturierte Designs erstellen, die den erdigen Charakter der Biere und das natürliche Getreide und die Zutaten widerspiegeln, die bei der Herstellung verwendet werden.

Sie können aber auch einen auffälligen Metallic-Effekt erzeugen, der eine Flasche in einem Bar-Display oder einem überfüllten Supermarktregal hervorhebt.

Ein für die Weinbranche tätiger Etikettendrucker kann mit digital texturierten Effekten eine „Premium-Wirkung“ auf dem gesamten Flaschenetikett erzeugen. Dabei werden herkömmliche texturierte/ strukturierte Papiersorten simuliert, was der Marke einen Mehrwert verleiht.

Dieses Verfahren lässt sich auch auf synthetischen Materialien anwenden – was einzigartig ist.

„Oberflächen-Texturen von Domino“ eignen sich auch ideal für den Beauty- und Kosmetiksektor. Verbraucher kaufen diese Art von Produkten, weil sie gut aussehen und sich schön fühlen wollen. Warum sollte das nicht auch auf den Produktetiketten dargestellt werden?

Mit der N610i lassen sich Effekte von Naturmaterialien erzeugen, die den Einfluss von Mutter Natur auf die Zutaten andeuten. Es kann aber auch ein Hochglanz-Finish eingesetzt werden, das im Verkaufsregal glänzt und auffällt.

Jon Pritchard erklärt, wieso nur Domino diese Effekte erzeugen kann:
„Wenn eine Darstellung durch eine weiße Schicht ergänzt wird, können vorhandene Designs und Bilder mit diversen Effekten versehen werden. Die N610i Inkjet-Etikettendruckmaschine druckt mit 50 m/min. und erzeugt mit einem starken, weißen Tintenauftrag die höchste Deckkraft auf dem Markt, wodurch eine Anmutung wie beim Siebdruck erzeugt wird. Meines Wissens nach beherrscht heute kein anderes Unternehmen diese Kombination aus Deckkraft und Tintenschichtdicke.“

„Wir bei Domino drängen stets darauf, neue Möglichkeiten zu finden, mit denen der Digitaldruck einen Mehrwert erzeugt. „Oberflächen-Texturen von Domino“ ist ein weiteres Beispiel dafür, was die Etiketten- und Verpackungsindustrie mit einem innovativen System wie der N610i Vollfarb-Etikettendruckmaschine erreichen kann“, so Pritchard.

„Letztlich können Etikettendrucker, die mit diesem Verfahren experimentieren, ihren Kunden kreative Ergebnisse liefern und sich auf diese Weise von anderen Etikettendruckern abheben“, meint Pritchard abschließend.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die Domino Deutschland GmbH

Codieren, markieren und etikettieren vom Produkt bis zur Palette

Die Domino Deutschland GmbH bietet als führender Hersteller seit mehr als 35 Jahren innovative Codier-, Markier-, Druck- und Etikettierlösungen für die Beschriftung von Produkten, Primär- und Umverpackungen sowie für die Palettenetikettierung.

Mittels der Continuous-Inkjet-Codierer (CIJ), Thermo-Inkjet-Codierer (TIJ), CO2 Laser-Codierer, Faserlaser, Thermotransfer-Direktdrucker (TTO), Drop on Demand Tintenstrahldrucker und Etikettendruckspender können eine Vielzahl von Produktoberflächen, wie z. B. Papier, Folie, Glas, Metall, PET, PP, PVC, Holz, Karton etc., individuell und zum Teil dauerhaft beständig beschriftet werden.

Neben der reinen Hardware bietet Domino zudem die erforderlichen Softwarelösungen, die für die Steuerung von Produktionsabläufen, Weiterverarbeitungsprozessen sowie für Verpackungsapplikationen notwendig sind.

Finden Sie heraus, wie Domino mehr für Sie tun kann!

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer