domainfactory bringt High-End-Server mit SSD-Festplatten

ManagedServer-Angebote bieten mehr Leistung zum selben Preis

(PresseBox) (Ismaning, ) Premium-Webhoster domainfactory ergänzt seine ManagedServer um eine High-End-Variante: Mit zwei ultraschnellen, 160 GB großen Intel-SSDs, Core-i7 mit vier Prozessorkernen und 12 GB RAM eignet sich der ManagedServer Core7 SSD besonders für rechenintensive Datenbankanwendungen. Auch seine anderen ManagedServer-Angebote hat der Münchner Webhoster deutlich aufgewertet – bei gleich bleibendem Preis.

„Der neue ManagedServer Core7 SSD ist mit Abstand der leistungsfähigste Server, den wir je im Angebot hatten“, schildert domainfactory-Geschäftsführerin Sara Marburg. „Gerade bei Webanwendungen mit häufigen MySQL-Abfragen können SSD-Festplatten ihre Stärke eindrucksvoll unter Beweis stellen.“

Zum Preis von 269,95 Euro* pro Monat erhalten die Anwender einen Rechner mit Intel Core i7, vier Prozessorkernen à 3,06 GHz und 12 GB RAM. Die 160 GB großen Intel-SSDs sind zum RAID1 zusammengeschaltet. Die Daten werden also automatisch auf die zweite SSD gespiegelt und damit bestmöglich abgesichert. Zusätzlich stehen 250 GB Mailspace zur Verfügung. Dieselbe Hardware-Konfiguration steht auch als ResellerDedicated-Server für Agenturen und Wiederverkäufer zur Verfügung.

Mehr Leistung zum gleichen Preis
Seine anderen ManagedServer stattet domainfactory ab sofort in der vierten Generation ohne Aufpreis mit noch leistungsfähigeren Prozessoren und größeren Festplatten aus: Der ManagedServer L4 hat seinen Arbeitsspeicher auf 4 GB verdoppelt. Das RAID1 ist von 160 auf 250 GB gewachsen. Der L4 rechnet nun mit einem 2,93 GHz Core 2 Duo.

Schneller ist auch der ManagedServer XL4, der nun mit einem Core i3 mit 3,06 GHz (bisher: 2,93 GHz Core2 Duo) rechnet. Der Plattenspeicher beträgt 320 statt bisher 250 GB. Im ManagedServer XXL4 setzt domainfactory nun statt des Core 2 Quad einen Intel Core i5 mit 2,66 GHz und vier Prozessorkernen ein.

Der ManagedServer Core7 bleibt unverändert – er entspricht dem Core7 SSD, setzt aber auf ein RAID10 mit vier konventionellen 500 GB-Festplatten. Sämtliche Preise bleiben gleich, sie reichen von 109,95 bis 229,95 Euro* pro Monat.

Wie bei domainfactory üblich verfügen alle ManagedServer über eine 100 Mbit/s-Anbindung mit Traffic-Flatrate. Monitoring und Notfallsupport gibt es rund um die Uhr. Für besonders raschen Austausch bei Defekten stehen Standby-Server zur Verfügung.

Information: domainfactory-Hotline Deutschland 0800/323 98 00, Hotline Österreich 0800/311 821, www.df.eu


Factbox:
ManagedServer von domainfactory

- ManagedServer L4 mit 2,93 GHz Core 2 Duo, 4 GB RAM und 2 x 250 GB
- ManagedServer XL4 mit 3,06 GHz Core i3, 6 GB RAM und 2 x 320 GB
- ManagedServer XXL4 mit 3,06 GHz Core i5 (4 Kerne), 8 GB RAM und 2 x 500 GB
- ManagedServer Core7 mit 3,06 GHz Core-i7 (4 Kerne), 12 GB RAM und 4 x 500 GB
- ManagedServer Core7 SSD mit 3,06 GHz Core-i7, 12 GB RAM und 2 x 160 GB SSD
- zusätzlich 150 bis 250 GB Mailspace inklusive
- echte Traffic-Flatrate am 100 Mbit/s-Port
- Monitoring und Notfallsupport rund um die Uhr
- Standby-Server für raschen Austausch bei Defekten
- tägliche Vollbackups
- 14 Tage Kündigungsfrist ohne Mindestlaufzeit
- 60 Tage Geld-zurück-Garantie


ResellerDedicated-Server von domainfactory

- ResellerDedicated XL4 mit 3,06 GHz Core i3, 6 GB RAM und 2 x 320 GB
- ResellerDedicated XXL4 mit 3,06 GHz Core i5 (4 Kerne), 8 GB RAM und 2 x 500 GB
- ResellerDedicated Core7 mit 3,06 GHz Core-i7 (4 Kerne), 12 GB RAM und 4 x 500 GB
- ResellerDedicated Core7 SSD mit 3,06 GHz Core-i7, 12 GB RAM und 2 x 160 GB SSD
- 200 bis 400 Kunden verwaltbar
- separater Mailspace von 100 bis 250 GB inklusive
- echte Traffic-Flatrate am 100 Mbit/s-Port
- Monitoring und Notfallsupport rund um die Uhr
- Standby-Server für raschen Austausch bei Defekten
- tägliche Vollbackups
- 14 Tage Kündigungsfrist ohne Mindestlaufzeit
- 60 Tage Geld-zurück-Garantie


*) zuzüglich 199,95 Euro einmalige Setupgebühr. Alle Preisangaben inklusive 19 Prozent Mehrwertsteuer in Deutschland, inklusive 20 Prozent Mehrwertsteuer in Österreich.

domainfactory GmbH

Die Münchner domainfactory GmbH (www.df.eu) wurde 2000 gegründet und zählt heute zu Deutschlands größten Webhostern. Für mehr als 100.000 Kunden verwaltet das Unternehmen über 700.000 Domains. Gemäß seinem Claim „Premium Hosting. Premium Service.“ hat sich das Unternehmen als Qualitätsanbieter mit einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis positioniert.

Das Tochterunternehmen domainfactory Telekommunikations GmbH mit Sitz in Wien nahm im Frühjahr 2003 seinen Betrieb auf. Es hat sich binnen kürzester Zeit unter Österreichs führenden Webhostern etabliert. Seit April 2010 bietet domainfactory unter www.jiffybox.de virtuelle Rootserver mit den Vorteilen von Cloud-Computing.

domainfactory beschäftigt derzeit über 50 Mitarbeiter. domainfactory investiert in den Umweltschutz und betreibt sein Webhosting für alle Tarife vollständig klimaneutral.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.