Innovatives Tool ermittelt individuelle Lösungen

Ab 19.2.2009 online: DocuWare-Nutzenkonfigurator zum Ausprobieren

(PresseBox) (Germering, ) Mit einem neuen Tool der DocuWare AG können Interessenten online ermitteln, wie und warum sich der Einsatz des Dokumentenmanagement-Systems DocuWare für ihr eigenes Unternehmen lohnt. Der DocuWare-Nutzenkonfigurator zeigt im Internet individuelle Lösungen auf - zugeschnitten auf einzelne Abteilungen, typische Dokumente und Arbeitsabläufe. Nur wenige Klicks sind dazu erforderlich.

Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten suchen Unternehmen zunehmend nach Möglich-keiten, Kosten zu senken und die Effizienz zu steigern. Anbieter von Dokumentenmanage-ment-Systemen werben mit diesen starken, aber abstrakten Argumenten. Welche Vorteile eine Dokumentenmanagement-Lösung mit DocuWare dem eigenen Unternehmen tatsächlich bringt, ermittelt ab dem 19.2.2009 ein innovatives Online-Tool des DMS-Spezialisten mit nur wenigen unkomplizierten Klicks. Anwender erhalten im Internet eine auf ihre spezifischen Anforderungen zugeschnittene, individuelle Lösung. Die Bedienung des Tools ist ganz ein-fach: Der Anwender wählt aus zwischen einem Einsteiger- und Profi-Modus und wird dann Schritt für Schritt weitergeleitet. Eine Konfiguration lässt sich speichern und als PDF-Report drucken. Das Online-Tool kann aufgerufen werden unter www.nutzenkonfigurator.de

DocuWare - Software für Integriertes Dokumenten-Management
Unabhängig von Format und Quelle vereint das Produkt DocuWare beliebige Papierunterlagen und elektronische Daten, zum Beispiel Belege, Briefe, Zeichnungen, Dateien und E-Mails, in einem zentra-len Dokumenten-Pool. Schon die Basisversion des Dokumentenmanagement-Systems verfügt über alle Funktionen, um Dokumente zu erfassen, zu bearbeiten und zu verwalten. DocuWare unterstützt auch alle Formen der Elektronischen Signatur. Integriertes Records-Management gewährleistet einen sicheren, gesteuerten und protokollierten Zugriff auf die elektronisch gespeicherten Daten. Via Internet steht das zentrale Archiv weltweit rund um die Uhr allen Berechtigten zur Verfügung.

Zusatzmodule gibt es u. a. zur automatischen Indexierung, für COLD-Techniken und für erweiterte Workflow-Funktionalitäten. Fremdapplikationen werden über Standardtools einfach integriert, außer-dem sind zahlreiche Schnittstellen zu anderen Anwendungen vorhanden. Zum Beispiel zu ERP-Systemen, darunter ein zertifiziertes SAP-Interface, und zu Groupware, etwa Exchange, GroupWise oder Lotus Notes/Domino. DocuWare stellt alle Elemente für ein leistungsfähiges Enterprise Content Management bereit. Prozesse lassen sich in jedem Unternehmen mit DocuWare automatisieren und nachhaltig verbessern.

DocuWare-Lösungen zeichnen sich durch eine sehr einfache Installation, Administration und Be-dienung sowie sehr niedrige Total Cost of Ownership (TCO) aus. DocuWare ist in 13 Sprachen er-hältlich.

DocuWare GmbH

Die 1988 gegründete DocuWare AG ist heute in über 70 Ländern mit circa 7.500 Installationen und mehr als 100.000 Anwendern vertreten. Kernzielgruppe des Herstellers von integrierten Dokumen-tenmanagement-Systemen (DMS) sind der Mittelstand, Behörden und Abteilungen großer Konzerne. Über 400 autorisierte DocuWare-Partner (ADP) realisieren Dokumentenmanagement-Lösungen vor Ort - mit ihren Mitarbeitern bilden die Vertriebspartner ein globales Netzwerk von mehr als 1.000 DMS-Experten.

Hauptsitz der DocuWare AG ist Germering bei München. Die Tochtergesellschaft DocuWare Corpora-tion mit Sitz in New York lenkt die Aktivitäten in Nord-, Zentral- und Südamerika. Verantwortlich für das Dokumentenmanagement-Geschäft in Großbritannien und Irland ist die DocuWare Ltd, Wey-bridge, Surrey. DocuWare España mit Sitz in Barcelona betreut den Standort Spanien; DocuWare SARL, Pa-ris, ist für den französischen Markt zuständig.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.