Mit Brief und Siegel: Document Service Center nach DIN EN 15038 und ISO 9001:2008 zertifiziert.

TÜV SÜD bestätigt hohen Qualitätsstandard des Berliner Übersetzungsdienstleisters

(PresseBox) (Berlin, ) Als erster Übersetzungsdienstleister wurde die Document Service Center GmbH von TÜV SÜD für ihr integriertes Qualitätsmanagement-System gleichzeitig nach DIN EN 15038 und ISO 9001:2008 zertifiziert. Während die DIN-Norm insbesondere für Übersetzungsdienstleister greift und zentrale Anforderungen an das Projektmanagement beschreibt, werden durch den ISO-Standard allgemein Kriterien für Qualitätsmanagement-Systeme definiert. Den damit verbundenen Normenkatalog erfüllte das Berliner Unternehmen in vollem Umfang. Hierzu sagt Markus Kukla, Leitender Auditor bei der TÜV SÜD Product Service GmbH: „Das Document Service Center hat sich uns als ein Übersetzungsdienstleister mit außergewöhnlich hoher technologischer Expertise dargestellt. Besonders die Kombination von selbst programmierten und branchenüblichen Softwarelösungen sowie die eingespielten Teams haben uns von der Leistungsfähigkeit überzeugt.“

Der Berliner Übersetzungsdienstleister Document Service Center führt seit 1997 Fachübersetzungen für die technische Kommunikation und Dokumentation durch. Zu den Kunden zählen Branchengrößen und Konzerne aus dem Automotive-Bereich, dem IT- & Technologie-Sektor und Elektrotechnik-Umfeld. Flexible, kundenspezifische Lösungen und hochwertige Übersetzungen zeichnen diese zum Teil langjährigen Kooperationen aus. Dafür steht im Document Service Center ein starkes Inhouse-Team aus technischen und sprachlichen Experten zur Verfügung. Auf derzeit über 120 Arbeitsplätzen werden die Übersetzungen unter Einsatz modernster Übersetzungswerkzeuge nach den Anforderungen der international agierenden Auftraggeber erstellt. Ein professionelles Projekt- und Qualitätsmanagement gewährleistet dabei, dass selbst sehr umfangreiche multilinguale Übersetzungsprojekte effizient umgesetzt und zugesagte Liefertermine verbindlich eingehalten werden.

Mit der Zertifizierung nach DIN EN 15038 und ISO 9001:2008 wird der hohe Qualitätsstandard des Document Service Center nun auch von offizieller Seite, durch TÜV SÜD, bestätigt. Gerade für deutsche Unternehmen, deren Exportvolumen nach wie vor sehr hoch ist, sind sowohl die Qualität der Übersetzungen als auch die nahtlose Einbindung in die Produktionsprozesse von zentralem Interesse. „In einem dynamischen Branchenumfeld sehen wir die Zertifizierung als einen wichtigen Schritt bei der Weiterentwicklung unseres Portfolios und auch um neue Zielgruppen anzusprechen“, kommentiert Andreas Siegmund, Geschäftsführer der Document Service Center GmbH. „Gleichzeitig unterstreicht die Zertifizierung auch unsere Unternehmensphilosophie und das partnerschaftliche Verhältnis zu unseren Kunden. Wir sind der Auffassung, dass Übersetzungsabläufe für den Auftraggeber transparent und nachvollziehbar sein müssen und sich nur auf diese Weise ein hohes Maß an Glaubwürdigkeit erzielen lässt.“


Informationen zum TÜV SÜD

Die TÜV SÜD Product Service GmbH ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit den Bereichen technische Prüfung, Begutachtung und Zertifizierung von Produkten im Hinblick auf Sicherheit, Qualität und Gebrauchstauglichkeit. Die rund 1.700 Mitarbeiter verfügen über Expertenwissen in allen gängigen Produktnormen und Marktanforderungen.

TÜV SÜD ist ein international führender Dienstleistungskonzern mit den strategischen Geschäftsfeldern INDUSTRIE, MOBILITÄT und ZERTIFIZIERUNG. Rund 15.000 Mitarbeiter sind an über 600 Standorten weltweit präsent. Die interdisziplinären Spezialistenteams sorgen für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how. Als Prozesspartner stärken sie die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Kunden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.tuev-sued.de.

RWS Group Deutschland GmbH

DSC bietet maßgeschneiderte Lösungen für die Übersetzung technischer Dokumentation und Kommunikation. Das Leistungsspektrum umfasst sowohl den gesamten Bereich des Übersetzens als auch benachbarte Themengebiete wie Terminologie-Management, Publishing und Technologie-Schulungen bis hin zur Gestaltung und Implementierung komplexer Übersetzungsprozesse mit integrierten Schnittstellen zu den Systemen der Auftraggeber. Die Kunden von DSC sind in unterschiedlichen Branchen aufgestellt, Konzerne ebenso wie mittelständische Unternehmen vertrauen auf das Know-how des Berliner Übersetzungsdienstleisters.

DSC ist Teil der internationalen RWS Group und übernimmt hier eine zentrale Rolle bei der Entwicklung und Umsetzung technologiebasierter Übersetzungsprozesse, sowohl für spezifische Inhouse-Projekte als auch für Anwendungen direkt beim Kunden.

Im Document Service Center treffen Kunden und Interessenten auf ein motiviertes Inhouse-Team von Projektleitern, Übersetzern, Publishern und Software-Experten, die mit ihrer Erfahrung und Qualifikation maßgeschneiderte Lösungen gestalten.

Das Document Service Center verfügt am Standort Berlin über mehr als 120 Arbeitsplätze für die Durchführung von Übersetzungs- und Lokalisierungsprojekten. Die RWS Group hat derzeit weltweit mehr als 400 feste Mitarbeiter an 11 Standorten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.dsc-translation.de und www.rws.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.