Professionelles Requirements-Engineering von Anfang an: doctima GmbH unterstützt bei der Erstellung von Lastenheften

(PresseBox) (Erlangen, ) Die doctima GmbH erweitert ihr Service-Portfolio um ein neues "Praxispaket Lastenhefte". Der Erlanger Dienstleister für technische Kommunikation unterstützt damit Auftraggeber von Software-Projekten bei der Anforderungsformulierung. Ein vollständiges und verständliches Lastenheft ist zentraler Bestandteil eines effizienten Entwicklungsprozesses. "Als solches wird es aber zu oft unterschätzt", weiß Johannes Dreikorn, Requirements-Engineering-Experte bei doctima.

Ein komplexes Software-Projekt effizient umzusetzen, bedeutet einen hohen Koordinationsaufwand. Von der ersten Projektdefinition über parallele Entwicklungsschritte externer Entwickler bis hin zu umfangreichen Funktionstests - da fällt es nicht immer leicht, den Überblick zu behalten. "Im Software-Bereich sind Fehlentwicklungen besonders ärgerlich, da sie Projekte erheblich verzögern können", erklärt Johannes Dreikorn. "Lastenhefte zwingen Unternehmen, ihre Entwicklungsvorhaben frühzeitig zu konkretisieren, und helfen ihnen, die Anforderungen während des gesamten Projekts im Auge zu behalten." Auf den zweiten Blick erschließen sich weitere Vorteile, die Auftraggeber und Auftragnehmer von einem professionell erstellten Lastenheft haben: Je verständlicher und besser strukturiert das Dokument ist, desto leichter fällt im Anschluss auch die Formulierung von Dokumentationen, da Strukturen und Textbausteine wiederverwendbar sind. Das spart Ressourcen. Außerdem bietet ein vollständiges Lastenheft Rechtssicherheit bei der Auftragsvergabe, da von vornherein alle Anforderungen eindeutig definiert und für alle Beteiligten nachvollziehbar sind.

Musterlastenheft und Praxistipps

doctima stellt Auftraggebern von Software-Entwicklungen im Rahmen des "Praxispakets Lastenhefte" einen branchenerfahrenen Berater zur Seite. Dieser analysiert zunächst in einem Workshop gemeinsam mit den Prozessbeteiligten die Ziele und Zielgruppen der Lastenhefte. Außerdem informiert er die Mitarbeiter des Kunden über Normen im Requirements-Engineering und zeigt ihnen, wie sie diese gesetzlichen Vorgaben nutzen können, um alle Entwickler klar zu instruieren und im Projektalltag in die Pflicht zu nehmen. In den folgenden Wochen entsteht am Beispiel eines aktuellen Projekts in der Zusammenarbeit mit dem doctima-Experten ein kundenspezifisches Musterlastenheft mit wiederverwendbaren Gliederungs- und Schreibvorlagen. Den Abschluss des Praxispakets bildet dann ein halbtägiger Review-Workshop, in dem der Trainer noch einmal offene Fragen klärt und praxisnahe Tipps gibt.

"Am fertigen Objekt lässt sich gut zeigen, dass man das Rad nicht jedes Mal neu erfinden muss", erklärt Johannes Dreikorn. "So tut sich der Kunde bei Folgeprojekten leicht, Anforderungen präzise und schnell zu Papier zu bringen." Damit legt der Kunde den Grundstein für nachhaltiges Anforderungsmanagement bei künftigen Auftragsvergaben.

doctima GmbH

Die doctima GmbH, Erlangen, unterstützt Unternehmen und Institutionen bei der effizienten zielgruppengerechten Kommunikation. Zielgruppengerechte Kommunikation und konsequente Straffung der redaktionellen Prozesse senken nachweislich Kosten und stärken die Kundenbindung. Um das zu erreichen, erarbeitet doctima für spezifische Aufgabenstellungen individuelle Lösungen. Nach eingehender Analyse optimiert und erstellt doctima für ihre Kunden komplexe Texte und gestaltet Redaktionsprozesse je nach den gesetzten Zielvorgaben. Dabei setzt doctima auf erprobte linguistische Methodik. Eine durchgängige Verständlichkeit und Einheitlichkeit der Kommunikation wird damit sichergestellt. Zu den Kunden von doctima zählen unter anderem namhafte Unternehmen aus den Branchen Informationstechnologie, Medizintechnik, Maschinenbau und Automatisierungstechnik sowie zahlreiche Krankenkassen, Versicherungen und Behörden. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.doctima.de.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.