Automatisierte Prozesse im Forderungsmanagement – Merkur GmbH Forderungsmanagement, Inkasso und Auskunftei setzt auf Itella

Standardisierter Druck und Versand von Mahnungen spart Zeit und Kosten

(PresseBox) (Düsseldorf/München, ) Das Münchener Inkassounternehmen Merkur GmbH Forderungsmanagement, Inkasso und Auskunftei optimiert mit Itella iPrint seinen Druck- und Versandprozess von etwa 1.000 Mahnungen pro Tag. Das Unternehmen profitiert dabei von vollautomatisierten und standardisierten Prozessen unter Einhaltung hoher Sicherheitsstandards. Statt aufwendiger manueller Prozesse werden die Rechnungsdaten über eine zentrale Schnittstelle direkt an Itella übergeben. Der Dienstleister für Dokumenten- und Informationslogistik übernimmt die effiziente Aufbereitung und den portooptimierten Versand der zumeist zeitkritischen Mahnungen noch am selben Tag. Rund 15.000 Schuldner werden so monatlich über Itella angeschrieben. Der Datenschutz der sensiblen Inhalte hat dabei ebenso wie die automatisierte Prozesseffizienz äußerste Priorität.

Der Versandprozess läuft vollautomatisch: Merkur erstellt eine Zahlungsaufforderung sobald eine definierte Tagesfrist abgelaufen ist – nach einer weiteren Frist folgt die nächste Mahnung. Unterbrochen wird dieser Prozess z.B. bei Anruf und Zahlungsankündigung eines Schuldners. Wird so etwa eine für beide Seiten zielführende Ratenzahlung vereinbart, erstellt das System in der Folge jeweils die Ratenzahlungsbescheide. Bleiben die vereinbarten Zahlungen aus, wird der Mahnprozess wieder aufgenommen. Die Rohdaten der entsprechenden Schreiben leitet das Unternehmen via FTP täglich bis 9:30 Uhr (aus seiner SUN Solaris Workstation verbunden mit einer Ingres Datenbank) an Itella weiter und auch hier läuft bis zum taggleichen Versand ein vollautomatischer Prozess ab. Itella informiert Merkur in einem täglichen Reporting über die produzierten und versandten Dokumente.

„Wir haben einen Dienstleister gesucht, der den gesamten Druck und Versand schnell und sicher abwickeln kann. Schuldnerdaten sind sensible Informationen, die dem Datenschutz unterliegen. Itella ist mit der langjährigen Erfahrung und hohen Sicherheitsstandards daher der richtige Partner“, erklärt Max Haarländer, Prokurist der Merkur GmbH. „Hinzu kommt, dass der Versand von Mahnungen sehr zeitkritisch ist. Itella stellt hier den pünktlichen Versand noch am gleichen Tag sicher. Das spart Zeit und Geld. Bei nicht-fristrelevanter Kundenkorrespondenz möchten wir Itella demnächst mit der Übergabe an alternative Postdienstleister zur Zustellung beauftragen. So können wir in gewissen Zustellgebieten weitere Kosten einsparen.“

Neben Prozessautomatisierung und –standardisierung können Forderungsmanager vom Know How und der Best Practice-Erfahrung eines Informationslogistikers profitieren. „Itella unterstützt die interne Prozessoptimierung im Forderungsmanagement mit seinem vollständig transparenten iPrint-Ansatz: Dafür dokumentieren wir den kompletten Versand automatisiert, lückenlos und in Echtzeit – egal ob traditioneller Postversand oder elektronisch“ erklärt Raimund Schlotmann, Geschäftsführer von Itella in Deutschland. „Der Versender weiß zu jedem Zeitpunkt, wo sich ein Dokument befindet – ob elektronisch oder per Brief. Dies verhindert Überkapazitäten in der Kundenbetreuung oder Fehlplanungen der folgenden Mahnschritte.“

Über Merkur GmbH Forderungsmanagement, Inkasso und Auskunftei:
Die Merkur GmbH Forderungsmanagement, Inkasso und Auskunftei ist ein unabhängiges Familienunternehmen mit Sitz in München sowie eine Zweigniederlassung in Halle/Saale. Das Unternehmen bietet die Services:
• Inkasso und Mahnwesen
• Langzeitüberwachung von Altforderungen
• Bonitätsprüfung
• Wirtschaftsauskunft
• Debitorenverwaltung.

Die 25 erfahrenen Volljuristen, Diplomkaufleute, Rechtsanwalts-Fachangestellte, Bürokaufleute und Informatiker des Unternehmens wickeln Forderungen im Auftrag verschiedener Unternehmen ab und erwirtschaften einen Umsatz von über zwei Millionen Euro pro Jahr.

docsellent GmbH

Itella Information ist Europas führender Anbieter für Dokumenten- und Informationslogistik, insbesondere im Bereich der Optimierung von Rechnungsprozessen. Das Unternehmen bietet eine einzigartige Kombination aus rund 40 Jahren Erfahrung im klassischen Archiv- und Print-Outsourcing und modernster Technologie für den elektronische Dokumenten- und Datenaustausch sowie das e-Invoicing. Itella Information, ein Geschäftsbereich der Itella Corporation (vormals Finland Post Corporation), agiert mit über 1.900 Mitarbeitern in derzeit 14 europäischen Ländern und erzielte 2008 einen Umsatz von rund 250 Millionen Euro. In Deutschland ist Itella Information in den drei Niederlassungen Düsseldorf, Frankfurt am Main und München aktiv. Weitere Informationen sind unter www.itella.de und www.itella.com zu finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.