AUSBILDUNGSSYSTEM AM PULS DER ZEIT

Die General Electric-Tochter DISKO passt ihr Ausbildungsangebot permanent den aktuellen Erfordernissen an

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Die Zeugnisse der Ausbildungsabsolventen des Düsseldorfer Investitionsfinanzierers DISKO Part of GE Capital Solutions können sich sehen lassen: Von den insgesamt 44 Absolventen der letzten zehn Jahre erhielten fast 50 Prozent die Gesamtnote sehr gut, weitere 40 Prozent beendeten die Ausbildung mit der Bewertung gut. Ein weiterer Indikator für den Erfolg der Personalentwicklung sind die zahlreichen internen Anfragen nach den Nachwuchskräften bei DISKO. So konnten bis auf eine Ausnahme bisher alle Absolventen übernommen werden. Derzeit arbeiten bei DISKO insgesamt 25 Auszubildende. Zehn weitere Berufsanfänger starten am 1. August 2009.

Diese hervorragenden Ergebnisse führt Gabi Crummenauer, HR-Managerin und Ausbildungsleiterin bei DISKO, auf die flexible Gestaltung des Ausbildungssystems zurück. „Mit regelmäßigen Neuerungen passen wir das Konzept den jeweils aktuellen Erfordernissen an.“ So wurde die klassische Bürokaufmannsausbildung 1999 durch ein betriebswirtschaftliches Studium ergänzt und damit in den folgenden Jahren das duale Studium etabliert. Diese Kombination aus Theorie und Praxis hat sich seitdem bewährt und findet großen Zuspruch bei den Berufsanfängern.
Vor zwei Jahren führte DISKO in der Düsseldorfer Zentrale die IHK-geprüfte Zusatzqualifikation Bankbetriebslehre ein. Damit erhalten die Bürokaufleute während der Ausbildung zusätzliches Grundlagenwissen in der ansonsten den Bankkaufleuten vorbehaltenen Bankbetriebswirtschaft. Es hat sich gezeigt, dass die Auszubildenden mit diesem Zusatzwissen später sehr erfolgreich Tätigkeiten in der Finanzwirtschaft übernehmen.
Seit dem Zusammenschluss von DISKO mit dem amerikanischen Konzern General Electric im Jahr 2007 sind die Englischkenntnisse der Mitarbeiter stärker gefordert. Die Personalabteilung reagierte auch auf diese Neuerung umgehend und bietet seitdem die Zusatzqualifikation Englisch an. Damit fühlen sich die Auszubildenden bestens auf die Arbeit bei dem Weltkonzern GE vorbereitet. Denn interessante Arbeitsangebote der Muttergesellschaft im Ausland machen den Job für junge Menschen noch attraktiver.
Zusätzlich bietet die Personalabteilung von DISKO eine individuelle Förderung insbesondere in Bezug auf Kommunikations- und Präsentationsfertigkeiten an. Diese Qualifikationen sind im Arbeitsalltag mehr und mehr gefragt, sei es im Kontakt mit den Kollegen der anderen Fachabteilungen oder mit den Kunden. „Außerdem geben wir uns sehr viel Mühe bei der Auswahl der Bewerber. So stellen wir nicht einfach die besten Absolventen eines Eignungstests ein, sondern suchen so lange, bis wir die zu uns passenden Kandidaten gefunden haben. Wenn es sein muss bis zum letzten Tag vor Ausbildungsbeginn,“ ergänzt Gabi Crummenauer. Das Auswahlverfahren beinhaltet einen schriftlichen Eignungstext mit Vorstellungsrunde, eine Gruppendiskussion sowie Einzelgespräche. Ein spezieller Notendurchschnitt ist zunächst keine Voraussetzung für die Einladung zum Test. Am Ende ist das Gesamtbild des Bewerbers ausschlaggebend, bei dem viel Wert auf persönliche Eigenschaften wie Zuverlässigkeit, Selbständigkeit und Eigeninitiative gelegt wird.

Nach Studium und Ausbildung haben die Mitarbeiter selbstverständlich die Möglichkeit, sich jederzeit weiter zu bilden. Eine Möglichkeit ist das unkomplizierte Online-Schulungsangebot von GE, an dem jeder Mitarbeiter jederzeit teilnehmen kann. Von der Kreditabteilung über Marketing, Finanzierung und Rechnungswesen bis hin zum Vertrieb werden alle Fachbereiche abgedeckt. So gewährleistet GE auch den Finanzierungsexperten von DISKO vielseitige Entwicklungsmöglichkeiten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.