DISC und StorageQuest mit gemeinsamer Archiv-Lösung auf US-Markt tätig

Network-Attached-Storage-Lösung (NAS) für optisches Archivieren ist innerhalb von 30 Minuten einsatzbereit.

(PresseBox) (Bingen, ) Seit Dezember verbindet die DISC GmbH, Bingen, und die kanadische StorageQuest Inc., Ottawa, eine enge Technologie-Partnerschaft. Die Speicherspezialisten bieten ab sofort eine gemeinsame NAS-Lösung aus einer Hand an. Das Digital-Archiv besteht aus zwei Hardware-Komponenten: einem Multi Storage Manager (MSM) und einer daran angebundenen optischen Library. Dabei kommt der MSM aus dem Hause StorageQuest und die optischen Libraries von DISC. Diese Geräte-Kombination ist kompatibel mit Clients aus allen wesentlichen Betriebssystemen und Netzwerkprotokollen wie Unix, WIN, MAC und Netware. Aufwendige Konfigurationen und Administrationen gehören jetzt der Vergangenheit an. Ein zusätzlicher Server und eine spezielle Software zum Anschluss an das Netzwerk wird nicht mehr benötigt. Mit einem integrierten RAID-Cache, der bis zu 400 Gigabyte (GB) an Daten zwischenspeichert, erreicht der MSM samt Jukebox eine sehr hohe Performanz bei den Schreib- und Lesevorgängen. „Das Ziel unserer Partnerschaft ist es, Unternehmen eine zukunfts- und datensichere Archivlösung zu bieten, die zum einem die Anschaffungs- und Folgekosten nicht in die Höhe treibt und zum anderen einfach zu implementieren ist“, erklärt Wilfried Beckmann, Geschäftsführer der DISC GmbH. „Durch die Flexibilität dieser NAS-Lösung ist die Anbindung an ein bestehendes Netzwerk innerhalb von nur 30 Minuten möglich.“

Die Kombination des MSM 150 mit der DISC-Jukebox bietet Unternehmen eine langfristige Investitionssicherheit. Die Lösung unterstützt alle optischen Formate. So können beispielsweise Anwender, die heute ihre Daten auf DVD- oder PDD-Medien archivieren, in Zukunft auch mit den neuen 50 GB Blu-Ray-Medien arbeiten – ein perfekter Einstieg in die nächste Generation der Archiv-Speichertechnik. Ein Mischbetrieb beider Formate in einer Library ist möglich.Die DISC-BlueLaser-Jukeboxen erreichen derzeit Speicherkapazitäten von bis zu 16 Terabyte. Mit dem Einsatz der neuen Blu-Ray-Medien lässt sich das Speichervolumen im zweiten Quartal 2006 schon verdoppeln. Mit den geplanten Leistungssteigerungen der optischen Medien werden die Kosten pro GB für revisionssichere Archiv-Lösungen auf unter zwei US-Dollar fallen.

DISC Archiving Systems Gmbh

Die Ursprünge der DISC Group liegen in den 50er Jahren. Damals, noch unter dem Namen NSM GmbH, entwickelten Ingenieure des Unternehmens die ersten Robotersysteme für den automatischen Wechselbetrieb von Audiomedien. Eine kontinuierliche Folge von Produktinnovationen und feinmechanischer Präzision abgestimmt auf eine lange Lebensdauer führte Anfang der 90er Jahre zum weltweit ersten Wechselsystem für 100 CDs. DISC konnte sich im Laufe seiner Firmengeschichte als einer der führenden aber auch als der innovativste Hersteller und Lieferant für optische Datenspeicher global etablieren. Heute sind mehr als 20.000 Storage-Lösungen der DISC Group installiert. Viele Branchenführer, kleine und mittelständische Unternehmen sowie Institutionen jeglicher Art gehören zum DISC Kundenstamm. DISC sichert seine globale Präsenz durch ein weltweites Netz von Wiederverkäufern. Die DISC Reseller verkaufen DISC-Lösungen direkt an die Kundenmärkte Medizin, Finanzen, Administration, Industrie, Handel, Institutionen, Broadcasting und Print Media, um nur einige zu nennen. Das Produktspektrum der DISC Group passt sich den Anforderungen der Kunden an. Einmal in der Anwendung wachsen DISC-Lösungen mit dem Bedarf (vom Mega- bis Petaspeicher, mit oder ohne Cartridge) unabhängig von der optischen Technologie. Das macht DISC-Systeme revisionssicher und schützt die Daten vor unerlaubtem Zugriff. Wettbewerbsfähige Preisgestaltung bei höchstem Lebensdauerkomfort ist die Ursache für die ungebremste, weltweite Nachfrage nach DISC-Produkten. Durch Unterstützung aller optischen Standards bleibt DISC mit seinem Portfolio flexibler Spitzenreiter in der optischen Speicherentwicklung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.