+++ 811.542 Pressemeldungen +++ 33.727 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

DIN und SAC verlängern erfolgreiche Zusammenarbeit

(PresseBox) (Berlin, ) Das DIN Deutsches Institut für Normung e. V. und die chinesische Normungsorganisation SAC (Standardization Administration of PR China) verlängern ihre erfolgreiche Zusammenarbeit. Dr. Torsten Bahke, Direktor des DIN, und Dr. Chen Gang, Administrator bei SAC, bestätigten die Fortsetzung der Kooperationsvereinbarung am 19. März 2012 mit ihrer Unterschrift.

Neben der Vertragsverlängerung stand bei dem Besuch der chinesischen Delegation in Berlin vor allem der Informations- und Meinungsaustausch zu internationalen Normungsthemen auf der Tagesordnung. Insbesondere wurden Fragen der Elektromobilität diskutiert.

Im Rahmen der Hannover Messe werden die beiden Kooperationspartner zusammen mit Vertretern des Bundeswirtschaftsministeriums am Dienstag, 24. April 2012, Strategien und Initiativen im Bereich Elektromobilität vorstellen. China ist in diesem Jahr Partnerland der Hannover Messe, deren Leitthema „greentelligence" sich auf die Entwicklung und den Einsatz umweltgerechter Produkte und Prozesse sowie grüner Technologien konzentriert.

Im Mai werden die Normungsorganisationen bei der Sitzung der Kommission Normung des Deutsch-Chinesischen Gemischten Wirtschaftsausschusses (GWA) zusammentreffen. Der GWA ist das wichtigste Koordinationsgremium des deutschen Wirtschafts- und des chinesischen Handelsministeriums.

Die enge Kooperation zwischen dem DIN und dem chinesischen Normungsinstitut wird als eine strategische Partnerschaft zum Wohle beider Volkswirtschaften verstanden und beruht bereits auf einer langen Tradition: Im Jahr 1979 wurde das erste Abkommen geschlossen. Das DIN hatte auf Grundlage dieser Vereinbarung der chinesischen Normungsorganisation DIN-Normen zur Verfügung gestellt und damit einen entscheidenden Beitrag für die Handelsbeziehungen mit China geleistet.

Ein erfolgreiches Ergebnis der Kooperation zwischen DIN und SAC ist das deutsch-chinesische Normeninformationsportal, das Interessenten beider Länder einen Überblick über die technischen Regelwerke bietet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.